Rhein-Sieg-Kreis:
KitaPlus kommt


[9.1.2019] Bis Ende des Jahres soll im Rhein-Sieg-Kreis das Online-Anmeldesystem KitaPlus starten. Es löst die Software Little Bird ab, die sich in der Kommune nicht hatte durchsetzen können.

Der Rhein-Sieg-Kreis hat sich für ein neues Anmeldesystem für Kindergartenplätze entschieden. Dieses umfasst ein neues Anmeldeportal für die Eltern sowie ein Verwaltungsprogramm für die Kitas und das Kreisjugendamt. Wie die nordrhein-westfälische Kommune mitteilt, erhofft sich das Kreisjugendamt von KitaPlus eine übersichtliche und intuitive Bedienbarkeit sowie für Jugendamt und Kindertagesstätten gleichermaßen leicht handhabbare und verlässliche Auswertungsfunktionen.
Das System, das sich seit zehn Jahren bei mittlerweile 4.000 Kindertagesstätten in Nordrhein-Westfalen im Einsatz befinde, sei leistungsstark, sowohl in technischer Hinsicht, als auch in der Verarbeitung von Informationen, wie dem jeweils aktuellen Landesrecht NRW zum Kinderbildungsgesetz (KiBiz).
Verpflichtend nutzen nach Angaben des Kreises Kindertagesstätten in katholischer Trägerschaft das Verwaltungsprogramm; ebenso sei es bei den meisten Einrichtungen in evangelischer Trägerschaft im Einsatz. Aus diesem Grund entfielen für diese Einrichtungen, im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamts, Schulungen und Schnittstellenproblematiken.
Wie die Kommune weiter berichtet, soll KitaPlus bis Ende 2019 an den Start gehen. Die Einführung des neuen Systems koste rund 100.000 Euro. Durch die bedienerfreundliche Handhabung sei mit geringerem Personalaufwand bei der Verwaltung zu rechnen sowie einer breiteren Akzeptanz seitens der Kitas. Das Online-Anmeldesystem Little Bird hatte sich im Kreis nicht durchsetzen können. Seit seiner Einführung Anfang August 2016 habe es Kritik vonseiten der Leitungen sowie der Träger der Kindertagesstätten und des Kreisjugendamtes gegeben. Auch die Nutzer tun sich mit der Bedienung noch immer schwer, teilt die Kommune abschließend mit. (ba)

www.rhein-sieg-kreis.de

Stichwörter: Fachverfahren, Rhein-Sieg-Kreis, Kita-Lösungen, KitaPlus, Little Bird



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
ITEOS: Cloud-Angebot für sechs Thüringer Kreise
[18.1.2019] Sechs Thüringer Landkreise setzen im Ausländerwesen auf das Fachverfahren des baden-württembergischen IT-Dienstleisters ITEOS aus der Cloud. mehr...
Elterngeld: Leichter mit ELFE Bericht
[14.1.2019] Einfach Leistungen für Eltern medienbruchfrei digital beantragen – das soll mit dem Pilotprojekt ELFE möglich werden. An die Stelle von Papierformularen tritt eine App. Geplant ist außerdem, die Daten verschiedener Register automatisiert zu verknüpfen. mehr...
ELFE soll frischgebackene Eltern von Behördengängen entlasten.
i-Kfz: Stufe 3 zur Fahrzeugzulassung
[10.1.2019] Mit Stufe 3 der internetbasierten Fahrzeugzulassung (i-Kfz) wird die Kfz-Zulassung online möglich. In diesem Jahr sollen die entsprechenden Regelungen in Kraft treten. mehr...
Rhein-Sieg-Kreis: Neuer E-Service des Straßenverkehrsamts
[8.1.2019] Das Straßenverkehrsamt des Rhein-Sieg-Kreises weitet sein Online-Angebot aus: Adressänderungen können ab sofort online von zu Hause aus vorgenommen werden. mehr...
Bad Kreuznach: Rechtssichere Verwaltung Bericht
[21.12.2018] Um Spielplätze, Bäume und Straßen rechtssicher zu verwalten, nutzt die Stadt Bad Kreuznach eine Software. Die Kontrollprozesse inklusive aller notwendigen Dokumentationen sind mit der Lösung schneller und einfacher geworden. mehr...
Bad Kreuznach: Spielplatzkontrolle mit IT-Unterstützung.
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fachverfahren:
GovConnect GmbH
30169 Hannover
GovConnect GmbH
Kommunix GmbH
59425 Unna
Kommunix GmbH
G&W Software AG
80335 München
G&W Software AG
arxes-tolina GmbH
13088 Berlin
arxes-tolina GmbH
Aktuelle Meldungen