ITEBO / ITEOS:
Gemeinsame Personal-Software


[14.1.2019] Das Unternehmen ITEBO und der kommunale IT-Dienstleister ITEOS bieten künftig ein gemeinsames Personalabrechnungs- und Personal-Management-System auf Basis von SAP ERP HCM an.

Mit myIPAV HR auf Basis von SAP HR hält das Unternehmen ITEBO seit mehr als 15 Jahren eine individuelle Lösung für die Personalabrechnung von Mitarbeitern öffentlicher Verwaltungen in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt bereit. Ein ähnliches Leistungsspektrum, jedoch fokussiert auf die Bundesländer Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen bietet seit dem Jahr 2004 die Lösung Kommunalmaster Personal des IT-Dienstleisters ITEOS.
Wie die beiden Anbieter jetzt mitteilen, sollen die Kräfte künftig gebündelt werden. Im Januar dieses Jahres sei mit den Arbeiten für die Integration der Lösung myIPAV HR in den Kommunalmaster Personal begonnen worden. „Unsere Stärke lag bisher in den kommunalen Tarifwerken Baden-Württembergs und NRW, durch die Partnerschaft können wir nun auch Niedersachsen und Sachsen-Anhalt zu unserem Stärkenprofil zählen“, erklärt dazu Dirk Mularz, Projektleiter aufseiten ITEOS.
ITEBO-Kunden profitieren durch die Integration laut Anbieter von neuen Funktionen wie der Einstellung eines Workflows für Urlaub und Krankheit oder eine Personalkostenplanung ohne Organisationsmanagement. Dies erleichtere die tägliche Arbeit und führe zur Vermeidung doppelter Datenhaltung. Auf Basis der Personalabrechnung könne auch die Anbindung an die Zeitwirtschaft oder die elektronische Personalakte in SAP erfolgen. (bs)

http://www.itebo.de
http://www.iteos.de

Stichwörter: Personalwesen, ITEOS, ITEBO



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Personalwesen
München: Mobil arbeiten
[7.6.2019] Im Rahmen des Vorhabens MobKom wird in der Stadtverwaltung München das mobile Arbeiten umgesetzt. Derzeit testen etwa 500 städtische Beschäftigte Android-Geräte und iPhones im Pilotbetrieb. mehr...
Picture / KGSt: Kooperation im Bereich Stellenbewertungen
[28.5.2019] Die KGSt-Datenbank Stellenbewertung und die Software Kasaia von Picture können künftig gemeinsam genutzt werden. KGSt und Picture werden eine einheitliche Stellendatenbank entwickeln, sodass ein integrierter Datenaustausch zwischen den Lösungen möglich wird. mehr...
KGSt und Picture starten ein gemeinsames Projekt zur Stellenbewertung 2.0.
Studie: Arbeiten in der Verwaltung?
[26.4.2019] Was Studierende in Deutschland davon abhält, ihre berufliche Zukunft in Verwaltungen zu planen und wie der öffentliche Dienst gegensteuern kann, hat die Studie „Nachwuchsbarometer Öffentlicher Dienst 2019“ untersucht. mehr...
Personalwesen: Professionelles E-Recruiting Bericht
[26.4.2019] Der baden-württembergische IT-Dienstleister ITEOS stellt Mitgliedskommunen das Bewerber-Management-System der Firma MHM HR zur Verfügung. Damit kann unter anderem der Bewerbungsprozess deutlich beschleunigt werden. mehr...
Konstanz war einer der Pilotkunden für das MHM-Tool.
Personalwesen: Aktiv und innovativ Interview
[18.4.2019] Kommune21 hat mit Frank Meyer, Oberbürgermeister der Stadt Krefeld, über Personalgewinnung und Personal-Management, die Digitalisierung interner Arbeitsabläufe sowie elektronische Bürgerservices gesprochen. mehr...
Frank Meyer, Oberbürgermeister der Stadt Krefeld