Berlin:
Bearbeitungsstatus online abfragen


[4.2.2019] Den Bearbeitungsstatus eines neu beantragten Pass- oder Personalausweises können die Berliner nun online abfragen. Sie erhalten dafür eine Seriennummer und einen QR-Code bei der Antragstellung. Auch die 115 gibt Auskunft.

In Berlin können sich die Bürger nun online über den Produktionsstatus ihres neu beantragten Ausweisdokuments informieren. Wie die Berliner Senatsverwaltung für Inneres und Sport mitteilt, werden dazu bei der Beantragung im Bürgeramt eine Seriennummer und ein QR-Code generiert. Mithilfe der Seriennummer könne über eine eigens dafür eingerichtete Website der Bearbeitungsstand abgefragt werden. Der QR-Code könne alternativ genutzt werden. Auch die Behördenrufnummer 115 stehe für den neuen Service zur Verfügung. Für die telefonische Auskunft sei ebenfalls die Seriennummer notwendig. Auf Wunsch können die Bürger eine E-Mail Adresse hinterlegen. Wie die Senatsverwaltung mitteilt, wird dann, sobald das Ausweisdokument im Bürgeramt abgeholt werden kann, eine Mitteilung per E-Mail versendet.
„Berlin geht den Weg der Verwaltungsmodernisierung und -digitalisierung einen weiteren Schritt voran“, sagt Sabine Smentek, Staatssekretärin für Informations- und Kommunikationstechnik. „Mit diesem Online-Service können Bürgerinnen und Bürger schnell herausfinden, ob die beantragten Ausweisdokumente zur Abholung bereitliegen. Wir erleichtern so die Planung bei der Abholung im Bürgeramt, da die Herstellung von Pässen und Personalausweisen in der Bundesdruckerei einige Wochen dauern kann.“
Diesen Service des Antragsmanagements werde man gemeinsam mit den zuständigen Senatsverwaltungen und Bezirken künftig auch für weitere Leistungen anbieten, sagt Smentek weiter. „Wir setzen beim Ausbau von Online-Services den Schwerpunkt auf die Leistungen, die am meisten nachgefragt werden. Damit wollen wir die Beantragung von Leistungen der Verwaltung für möglichst viele Bürgerinnen und Bürger vereinfachen und das Internet als zusätzlichen, gängigen Zugangskanal zur Berliner Verwaltung weiter etablieren.“ (wir berichteten). (ve)

www.berlin.de/pass-pa-statusabfrage

Stichwörter: Portale, CMS, 115, Bürgerservice, Berlin



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Neuss: Portal als Rückgrat der Digitalisierung
[15.3.2019] Bürger der Stadt Neuss sollen sich künftig in vielen Fällen den Gang ins Rathaus sparen können. Dazu hat die Stadt ein Bürgerserviceportal freigeschaltet, über das unter anderem Geburts-, Ehe- und Sterbeurkunden online beantragt werden können. mehr...
Stadt Neuss startet Bürgerserviceportal.
Berlin: Bürgerservice verbessert
[15.3.2019] Berlin nutzt bundesweit gestartete Initiativen, um sein Online-Angebot für Bürger auszubauen. So ist das Land einer von drei Piloten beim Projekt zur Integration der 115-Support-Dienstleistungen in sein Service-Portal. mehr...
Frechen: Nach Fasching im neuen Gewand
[15.3.2019] Die Stadt Frechen hat den Relaunch ihrer Website abgeschlossen und präsentiert sich seit Aschermittwoch mit neuem Aussehen im Web. mehr...
In neuem Design präsentiert sich die Stadt Frechen im Internet.
Hessen: Standesamtsportal ist online
[11.3.2019] Bei allen hessischen Standesämtern können die Bürger jetzt Personenstandsurkunden online beantragen. Möglich macht dies das Standesamtsportal des Landes, das vergangene Woche freigeschaltet wurde. mehr...
In Hessen sind jetzt alle Standesämter auch online erreichbar.
Rheinland-Pfalz / Schleswig-Holstein: Schulterschluss für E-Services
[11.3.2019] Gemeinsam haben die Länder Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein sowie das Bundesumweltministerium Online-Verwaltungsservices für den Bereich Umwelt entwickelt. Die Prototypen konnten nun von Nutzern getestet werden. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
Aktuelle Meldungen