Stadtwerke Unna:
Glasfasernetz offen für Dritte


[4.2.2019] Die Glasfaseranschlüsse der Stadtwerke Unna können jetzt auch von anderen Anbietern genutzt werden. Möglich macht dies eine Kooperation mit der Einkaufsgemeinschaft des Bundesverbands Breitbandkommunikation (BREKO).

Die Stadtwerke Unna bieten ihre Glasfaseranschlüsse ab sofort über die Handelsplattform des Bundesverbands Breitbandkommunikation (BREKO) an. Durch die Kooperation mit der verbandseigenen Einkaufsgemeinschaft können die Glasfaseranschlüsse der Stadtwerke Unna, die bis direkt in die Häuser beziehungsweise bis direkt in die Wohnungen reichen, künftig auch von anderen Anbietern genutzt werden (Open Access), um eigene Angebote realisieren zu können, meldet der kommunale Versorger.
Karsten Pfützner, bei den Stadtwerken Unna verantwortlich für die Breitband-Themen, erklärt: „Als kleine Sparte eines Energieversorgers haben wir kaum Möglichkeiten, mit den großen Providern zu kooperieren. Das liegt insbesondere an den geforderten einheitlichen Schnittstellen, die wir nicht abbilden können. Die BREKO-Handelsplattform stellt uns nun ein Portal zur Verfügung, mit dessen Hilfe wir genau diese Schnittstellen bedienen können. Damit ergibt sich für uns erst die Möglichkeit, den Unnaer Bürgerinnen und Bürgern Open Access über unser Netz zur Verfügung zu stellen.“
Die Stadtwerke Unna bauen bereits seit 2003 ein Glasfasernetz für das gesamte Stadtgebiet. Ziel ist es, neben dem Zentrum der nordrhein-westfälischen Kreisstadt alle Stadt- und Ortsteile sowie Gewerbe- und Industriegebiete mit einer hochleistungsfähigen Breitband-Infrastruktur zu versorgen. Bislang haben die Stadtwerke Unna nach eigenen Angaben schon mehr als 100 Kilometer Glasfasertrassen in ihrem Versorgungsgebiet im östlichen Ruhrgebiet verlegt. (al)

http://www.sw-unna.de
http://www.brekoverband.de

Stichwörter: Breitband, Stadtwerke Unna, Glasfaser



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Telekom: Kommunalbeirat gegründet
[23.5.2019] Für einen schnellen und unbürokratischen Breitband-Ausbau will die Deutsche Telekom die Zusammenarbeit mit den Kommunen verstärken und hat dazu jetzt einen Kommunalbeirat einberufen. mehr...
Erste Sitzung des Kommunalbeirats der Telekom in Berlin.
FrankfurtRheinMain: Gigabit für die gesamte Region
[22.5.2019] Die Metropolregion FrankfurtRheinMain soll flächendeckend mit Glasfaserkabeln ausgestattet werden, sodass alle Privathaushalte und Unternehmen einen gigabitfähigen Internet-Zugang erhalten. Kommunen und der Regionalverband haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. mehr...
Metropolregion FrankfurtRheinMain soll flächendeckend mit Glasfaserkabeln ausgestattet werden.
Kreis Limburg-Weilburg: Erste Schule am Glasfasernetz
[21.5.2019] Der Kreis Limburg-Weilburg will bis Ende dieses Jahres alle Schulen mit einem Glasfaseranschluss ausstatten. Der Startschuss für das Projekt wurde jetzt in der Adolf-Reichwein-Schule gegeben. mehr...
Startschuss für das schnelle Internet in der Adolf-Reichwein-Schule in Limburg.
Niedersachsen: Mobilfunkatlas online
[17.5.2019] Eine Übersicht zum Ausbau des Mobilfunknetzes in Niedersachsen bietet nun ein Online-Mobilfunkatlas. Entstanden ist er in enger Zusammenarbeit zwischen Land und Netzbetreibern. mehr...
Sachsen-Anhalt: Gigabit-Strategie beschlossen
[16.5.2019] Möglichst bis zum Jahr 2025 sollen in Sachsen-Anhalt alle Haushalte, Unternehmen und Einrichtungen mit Glasfaseranschlüssen versorgt werden. Das sieht eine neue Gigabit-Strategie für das Land vor, die erstmals auch den Mobilfunk und WLAN einbezieht. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

Citrix: Die Digitale Transformation der Verwaltung ist machbar
[21.5.2019] Bereits 2013 verabschiedete der Bundestag das E-Government-Gesetz (EGovG). Bisher gibt es aber nur wenige Anwendungen, über die die Bürger oder Auftragnehmer mit der Verwaltung interagieren können. Analoge und langsame Verwaltungsprozesse sind nicht nur für den Bürger ärgerlich. Auch Beamte wünschen sich digitale Arbeitsplätze. Dabei gibt es für den öffentlichen Sektor längst gute Lösungen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen