Vitako:
Neue Positionspapiere


[7.2.2019] Der Portalverbund und die Registermodernisierung sind Thema zweier Positionspapiere, welche die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister, Vitako, vorgelegt hat.

Die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister, Vitako, hat zwei weitere Positionspapiere veröffentlicht. Ein Papier umfasst Anmerkungen zur Roadmap Portalverbund des IT-Planungsrats. Demnach unterstützen Vitako und die kommunalen IT-Dienstleister die Idee des Gremiums, einen gemeinsamen Portalverbund zu etablieren. Vitako ermuntert die beteiligten Akteure dazu, in der Phase der Konzepterstellung Experten aus der Verwaltung, dem Verwaltungsrecht und des Datenschutzes einzubeziehen, um bereits mit initialen Konzeptständen ein robustes, diskussionsfähiges und praxisnahes Fundament legen zu können. Die bei Vitako zusammengeschlossenen IT-Dienstleister seien jederzeit bereit, ihr technisches Know-how und langjähriges Wissen um die tatsächlichen Abläufe der kommunalen Praxis zur Verfügung zu stellen.
Das zweite Positionspapier bezieht sich auf das vom Nationalen Normenkontrollrat (NKR) vorgelegte Gutachten zur Registermodernisierung (wir berichteten). Die Registermodernisierung könnte laut Vitako einen wichtigen Beitrag zur Digitalisierung der Verwaltung in Deutschland leisten. Dies bedeute jedoch in erster Linie, die Verknüpfung der notwendigen Daten zu organisieren und dazu die rechtlichen, organisatorischen und technischen Voraussetzungen für einen Austausch zwischen bestehenden Registern zu schaffen. Ziel müsse es sein, das Once-Only-Prinzip zu verwirklichen. Kommunale und somit dezentrale Register zeigen laut Vitako seit vielen Jahren, wie der notwendige Datenaustausch rechtskonform, zuverlässig und unter Beachtung höchster Sicherheitsstandards zwischen kommunalen und anderen Behörden funktioniert. Viele Herausforderungen können also schon mit der heutigen Registerlandschaft bewältigt werden. Vitako plädiere deshalb nachdrücklich dafür, schnell wahrnehmbare, positive Ergebnisse zu erzielen, um den nötigen Umsetzungswillen freizusetzen. Die Bundes-Arbeitsgemeinschaft wolle mit ihren Mitgliedern dazu einen Beitrag leisten. (ve)

Vitako-Positionspapier zum Portalverbund (Deep Link)
Vitako-Positionspapier zur Registermodernisierung (Deep Link)

Stichwörter: Politik, Vitako, Portalverbund, Registermodernisierung



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik
Bitkom: Bürger wollen digital aufs Amt
[15.7.2019] Das digitale Amt spart aus Bürgersicht Zeit, Geld und erleichtert die Arbeit in den Verwaltungen. Auch erhoffen sich die Bürger dadurch mehr Transparenz. Zu diesen Ergebnissen kommt der Digitalverband Bitkom nach einer Umfrage. mehr...
E-Government: Kontaktaufnahme via Internet nimmt zu
[15.7.2019] Jeder zweite Bürger nutzt hierzulande das Internet für Behördenkontakte. Zu diesem Ergebnis kommt das Statistische Bundesamt (Destatis) in einer Erhebung zum Jahr 2018. mehr...
Jeder zweite Bürger nutzt in Deutschland das Internet für Behördenkontakte.
Berlin: Schnellläuferprojekte abgeschlossen
[10.7.2019] Durch die Umsetzung der sieben Schnellläuferprojekte konnten in Berlin verwaltungsintern und für die Kunden konkrete Verbesserungen erzielt werden. mehr...
Kreis Unna: Digitaler Masterplan
[8.7.2019] Anhand eines digitalen Masterplans soll die Kreisverwaltung Unna umgebaut werden. Mobilere Bürgerservices zählen ebenso zu den angedachten Maßnahmen wie die Digitalisierung der Kreisverwaltung und der kreiseigenen Schulen. mehr...
Sachsen: Digitalstrategie überarbeitet
[3.7.2019] Die Digitalisierungsstrategie des Freistaats Sachsen liegt jetzt in überarbeiteter Form vor. Darin wird unter anderem beschrieben, wie die Digitalisierung der Verwaltung und öffentlicher Institutionen vorangetrieben werden soll. mehr...
Mit überarbeiteter Digitalisierungsstrategie wartet der Freistaat Sachsen auf.
Weitere FirmennewsAnzeige

SMART CITY SOLUTIONS: SMART CITY SOLUTIONS part of INTERGEO bringt Inspiration für die Stadt von morgen
[27.6.2019] Umweltfreundlich und effizient soll sie sein – und natürlich lebenswert: die Smart City. Trotz steigender Einwohnerzahlen, immer mehr Verkehr, wachsendem Energiebedarf und einem Mangel an Wohnraum. mehr...
Suchen...
IT-Guide PlusDATEV eG
90429 Nürnberg
DATEV eG
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
EDV Ermtraud GmbH
56598 Rheinbrohl
EDV Ermtraud GmbH
Aktuelle Meldungen