Kreis Lörrach:
Interaktive Starkregen-Karten


[18.2.2019] Im Geoportal des Kreises Lörrach stehen den Bürgern jetzt für zwölf Gemeinden zwischen Weil am Rhein und Schliengen interaktive Starkregen-Gefahrenkarten zur Verfügung.

Im Geoportal des Kreises Lörrach stehen Bürgern jetzt auch Starkregen-Gefahrenkarten zur Verfügung. Starkregen ist ein plötzlich einsetzender und intensiver Niederschlag, in dem über fünf Liter Regenwasser innerhalb weniger Minuten auf einen Quadratmeter Boden fallen. Der Kreis Lörrach stellt auf seinem Geoportal im Internet nun für zwölf Gemeinden interaktive Gefahrenkarten bereit, denen die Bürger entnehmen können, wo bei einem Starkregen Überflutungen entstehen und wie sich diese theoretisch ausdehnen können. Wie der Kreis mitteilt, sollen die online abrufbaren Szenarien helfen, entsprechende Schutzmaßnahmen für betroffene Gebäude in Betracht zu ziehen, so etwa Bodenschwellen, Barrieresysteme, Fensterklappen oder Kellerabdichtungen.
Die Starkregen-Gefahrenkarten wurden nach Angaben der Kreisverwaltung zunächst durch topografische Computer-Modelle berechnet und anschließend um Daten zu aktuellen örtlichen Schadensereignissen aus Einsätzen von Feuerwehr und Werkhöfen ergänzt. Der Fachbereich Vermessung & Geoinformation des Landkreises habe die Daten dann für das Bürger-Geoportal aufbereitet. Im Gegensatz zu den Hochwasser-Gefahrenkarten hätten die Starkregen-Gefahrenkarten keine Rechtsgültigkeit und zögen keine Bauverbote nach sich.
Bis Ende März dieses Jahres sollen laut dem Landratsamt Lörrach auch erste Erosions-Gefahrenkarten vorliegen, welche die Fließwege von Erde und Geröll abbilden und besondere Gefahrenbereiche deutlich machen. Das soll den Gemeinden helfen, besser mit Überflutung und Erosion umzugehen.
Erstellt werden die Starkregen- und Erosions-Gefahrenkarten im Rahmen des auf drei Jahre angelegten Leuchtturmprojekts „EroL – Erosion durch Starkregenereignisse im Markgräflerland“. Das Projekt startete Anfang 2018 und umfasst die so genannte Vorbergzone zwischen Rhein und Schwarzwald, da diese von Erosion besonders betroffen ist. (bs)

http://www.loerrach-landkreis.de/geoportal
http://www.loerrach-landkreis.de/erol

Stichwörter: Geodaten-Management, Kreis Lörrach, Katastrophenschutz

Bildquelle: Kreis Lörrach

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
Wolfsburg: Lade-Infrastruktur besser planen
[29.11.2019] Wolfsburg macht Lademöglichkeiten für Elektroautos besser sicht- und planbar: Das Informationssystem GEOLIS ermöglicht es, Daten zur Lade-Infrastruktur online über den Stadtplan abzurufen. Anbieter sollen darauf auch sehen können, wo es Bedarf für neue E-Ladesäulen gibt. mehr...
Bentley Systems: Neue Initiativen für digitale Städte
[22.11.2019] Bentley Systems entwickelt Building Information Modeling (BIM) und Geo-Informationssysteme (GIS) durch digitale 4D-Zwillinge für digitale Städte weiter. mehr...
Heidelberg: Datenatlas mit Open-Data-Funktion
[11.11.2019] Seit dem Jahr 2013 bietet die Stadt Heidelberg einen interaktiven Datenatlas mit Fakten rund um die Stadt an. Der Atlas umfasst nun auch eine Open-Data-Funktion. mehr...
Sachsen-Anhalt: Daten der Landesentwicklung
[4.11.2019] Als Grundlage für kommunale Planungen und Fachplanungen steht in Sachsen-Anhalt ein neues Online-Datenportal zur Verfügung. Gemeinsam mit den Kommunen soll das digitale Amtliche Raumordnungs-Informationssystem ARIS weiterentwickelt werden. mehr...
Neuss: Neues Grünflächenkataster
[22.10.2019] In Zusammenarbeit mit ITK Rheinland führt die Stadt Neuss ein neues Grünflächenkataster ein. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

CASIO Europe GmbH: Projektoren für den IT-Unterricht der Zukunft
[29.11.2019] CASIO-Projektoren kommen in mehr als 40.000 Schulen weltweit zum Einsatz. Sie zeichnen sich durch Umweltfreundlichkeit, Leistungsstärke und Vielseitigkeit im Unterricht aus. mehr...
Suchen...

 Anzeige

iitr2019
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Geodaten-Management:
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
NOLIS GmbH
31582 Nienburg
NOLIS GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
con terra GmbH
48155 Münster
con terra GmbH
Aktuelle Meldungen