Frankfurt am Main:
Online-Abfrage für Leasingfahrzeuge


[19.2.2019] Ob dem Ordnungsamt die Fahrzeugpapiere für ihr Leasingfahrzeug vorliegen, können die Bürger in Frankfurt am Main jetzt ohne persönliche Vorsprache online abfragen.

Wo ist eigentlich die Zulassungsbescheinigung Teil II meines Fahrzeugs? Beim Leasinggeber oder bei der zuständigen Zulassungsstelle? Antwort auf diese Frage erhalten die Bürger in Frankfurt am Main jetzt schnell und einfach per Internet. Möglich wird das laut der hessischen Stadt dank eines neuen Online-Services von ekom21, den die Zulassungsstelle des Frankfurter Ordnungsamts anbietet. Bürger können darüber ohne persönliche Vorsprache oder E-Mail- beziehungsweise Telefonkontakt abfragen, ob der Behörde finanzierte Fahrzeugbriefe/Zulassungsbescheinigungen Teil II vorliegen, welche vom Leasinggeber an die Zulassungsstelle verschickt werden. Wer den Online-Service nutze, erhalte umgehend Bescheid. Abgefragt werden kann der Verbleib der Fahrzeugpapiere mit der ZBII-Nummer und/oder der Fahrzeugidentifizierungsnummer. (ve)

Online-Service zu Leasingfahrzeugen in der Stadt Frankfurt am Main (Deep Link)
http://www.frankfurt.de

Stichwörter: Fachverfahren, ekom21, Frankfurt am Main, Kfz-Wesen



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Kreis Viersen: Online zum Betreuungsplatz
[15.5.2019] Über die Internet-Plattform Kita-Online können Eltern im Kreis Viersen jetzt einen Betreuungsplatz für ihr Kind in einer Kita oder in der Kindertagespflege beantragen. mehr...
Jugendamtsmitarbeiterin Anna Mottlau präsentiert die Infobroschüren zum Portal Kita-Online im Kreis Viersen.
Wilken: IT-Kompetenzen gebündelt
[15.5.2019] Ihre IT-Kompetenzen hat die Wilken Software Group jetzt mit der Fusion von Wilken Rechenzentrum und Wilken IT Services unter einem Firmendach gebündelt. mehr...
Detmold: Neues Knöllchen-Verfahren
[13.5.2019] In der Stadt Detmold können Ordnungskräfte im Außendienst Verwarnungen jetzt per Smartphone ausstellen. Der Bürger kann die Ordnungswidrigkeit über einen QR-Code abrufen. mehr...
Zwei Überwachungskräfte der Stadt Detmold zeigen die alte und neue Technik: Bisher mussten die Verwarnungen über ein schweres Gerät inklusive Drucker ausgestellt werden (rechts), jetzt reichen Smartphone und Kartenblock (links).
Ganderkesee: Hunde online anmelden
[8.5.2019] Hundebesitzer in Ganderkesee müssen für die An- und Abmeldung ihres Tieres nicht mehr ins Rathaus kommen. Sie können den Vorgang via Internet abwickeln. Möglich macht dies das Modul Hundesteuer von GovConnect. mehr...
Hunde können bei der Gemeinde Ganderkesee ab sofort online angemeldet werden.
München: Messenger als Wahlhelfer Bericht
[6.5.2019] Die Stadt München setzt bei Wahlen auf einen Messenger. Die Kommunikation für die komplexe Organisation läuft damit schnell und effizient ab. Vom gezielten Einsatz der App profitieren auch andere Abteilungen der Stadtverwaltung. mehr...
München nutzt für die Europawahl erneut Messenger.