Staatsanzeiger:
Neuer Geschäftsführer


[1.3.2019] Mit Alexander Teutsch hat der Staatsanzeiger für Baden-Württemberg einen neuen Geschäftsführer. Sein Vorgänger, Joachim Ciresa, ist nach 24 Jahren in den Ruhestand gegangen.

Alexander Teutsch ist neuer Geschäftsführer des Staatsanzeigers für Baden-Württemberg. Wie das Unternehmen mitteilt, folgt er auf Joachim Ciresa, der nach 24 Jahren in den Ruhestand gegangen ist. Als wichtigste Aufgabe und Weg der nächsten Jahre nennt Teutsch: „Die Zukunftsfähigkeit sichern – mit der Digitalisierung im Zentrum.“ Auf mehr als 150 Jahre Geschichte blickt der Staatsanzeiger für Baden-Württemberg zurück. Vor über zehn Jahren hat das Land Baden-Württemberg die landeseigene GmbH verkauft; seither ist sie im Besitz der drei südwestdeutschen Verlage DiesbachMedien, Heilbronner Stimme und Ungeheuer + Ulmer. Das Portfolio des Staatsanzeigers umfasst Medien, Dienstleistungen und Fortbildungen, maßgeschneidert auf die Bedürfnisse der öffentlichen Verwaltung. Als ständig wachsendes Geschäftsfeld bezeichnet der Staatsanzeiger den Bereich der elektronischen Ausschreibung und Vergabe (wir berichteten). (ve)

http://www.staatsanzeiger.de

Stichwörter: Unternehmen, Staatsanzeiger für Baden-Württemberg



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
AKDB: Kooperation für waldwasser-Software
[12.6.2019] Eine Kooperation zum Vertrieb der Software waldwasser für Wasserversorger sind die AKDB und der Zweckverband Wasserversorgung Bayerischer Wald eingegangen. mehr...
Zweckverband Wasserversorgung Bayerischer Wald und AKDB kooperieren beim Vertrieb der Software waldwasser.
SAP: Neuer Leiter Public Services
[16.5.2019] Susanne Diehm wurde zum Chief Operating Officer und Head of Cloud bei SAP befördert. Ihr Nachfolger als Leiter Public Services ist Nikolaus Hagl. mehr...
Susanne Diehm übergibt beim SAP Infotag Public Services in Stuttgart den Staffelstab an den neuen Leiter Public Services, Nikolaus Hagl.
Materna: Wachstumskurs fortgesetzt
[16.5.2019] Materna hat im Geschäftsjahr 2018 einen Gruppenumsatz von 288,6 Millionen Euro erzielt, was einem Plus von 13,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Wachstumstreiber sind der Public Sector und Lösungen für IT-Organisationen. mehr...
AKDB: Willkommen in der Anstalt
[13.5.2019] Mit einem neuen Karriereportal wirbt die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) um Mitarbeiter. Das selbstironische Motto der Website: Willkommen in der Anstalt! mehr...
Auf ihrem neuen Karriereportal lässt die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) ihre Mitarbeiter zu Wort kommen.
Form-Solutions: Neue Rechtsform
[8.5.2019] Eine neue Rechtsform hat sich das Unternehmen Form-Solutions gegeben: Das Einzelunternehmen in Form einer e.K. wurde in eine GmbH umgewandelt. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

Citrix: Die Digitale Transformation der Verwaltung ist machbar
[21.5.2019] Bereits 2013 verabschiedete der Bundestag das E-Government-Gesetz (EGovG). Bisher gibt es aber nur wenige Anwendungen, über die die Bürger oder Auftragnehmer mit der Verwaltung interagieren können. Analoge und langsame Verwaltungsprozesse sind nicht nur für den Bürger ärgerlich. Auch Beamte wünschen sich digitale Arbeitsplätze. Dabei gibt es für den öffentlichen Sektor längst gute Lösungen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Advantic
IT-Guide PlusDATEV eG
90429 Nürnberg
DATEV eG
AKDN-sozial
33100 Paderborn
AKDN-sozial
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
Aktuelle Meldungen