Science Dialog:
Call for Papers


[7.3.2019] Zukunftsweisende Ideen für die Modernisierung der Verwaltung suchen init, NEGZ und der Zukunftskongress Staat & Verwaltung im Rahmen des Science Dialogs. Die Schirmherrschaft hat Staatsministerin Dorothee Bär übernommen.

Transformation braucht Impulse – Verwaltungsmodernisierung braucht Wissenschaft: Unter diesem Motto haben der Zukunftskongress Staat & Verwaltung, das Nationale E-Government Kompetenzzentrum (NEGZ) und das Unternehmen init den Wettbewerb Science Dialog gestartet.
Bis zum 30. März 2019 sind Forscher aus ganz Europa aufgerufen, Projekte einzureichen, die Denkanstöße, Lösungsansätze, Werkzeuge und Methoden für die Digitalisierung von Verwaltungsdienstleistungen bieten, teilt init in einer Pressemeldung mit. Damit möchte der Wettbewerb konkrete Potenziale für die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) aufzeigen.
Die Schirmherrschaft für den Science Dialog hat Staatsministerin Dorothee Bär übernommen. Die Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung sagt: „Für den Wandel der Verwaltung zur digitalen Behörde brauchen wir zweierlei: kreative Ideen und den Mut zur Veränderung. Deshalb engagiere ich mich für den Science Dialog, der innovative Köpfe aus der Forschung mit Machern aus der Verwaltungspraxis zusammenbringt.“ Dirk Stocksmeier, CEO bei init und Initiator des Science Dialogs, ergänzt: „Nachhaltige Innovation entsteht aus dem Zusammenwirken unterschiedlicher Disziplinen. Mit dem Science Dialog haben wir ein Format ins Leben gerufen, das sowohl Marktplatz innovativer Ideen als auch Vernetzungsplattform ist. Ich freue mich auf konstruktive Denkanstöße für das Digitalisierungsprogramm der Bundesregierung.“
Die Beiträge werden von einer Expertenjury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung bewertet. Die sechs besten Beiträge werden am 28. Mai 2019 auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung in Berlin vorgestellt und mit einem Preisgeld in Höhe von 9.000 Euro prämiert, teilt init abschließend mit. (ba)

http://www.zukunftskongress.info/science-dialog

Stichwörter: Kongresse, Messen, init, Science Dialog, Zukunftskongress Staat & Verwaltung 2019, NEGZ



Druckversion    PDF     Link mailen




Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
E-Rechnungs-Gipfel: Teilnahme auch online möglich
[22.5.2020] Eine Teilnahme am E-Rechnungs-Gipfel Ende September ist vor Ort oder online möglich. Erstmals wird im Rahmen des Gipfels in diesem Jahr der Deutsche E-Rechnungspreis verliehen. mehr...
ÖV-Symposium NRW: Call for Papers gestartet
[2.4.2020] „NRW!Digital – Einzug in eine neue Dekade“, so lautet das Motto des diesjährigen ÖV-Symposiums NRW. Die Veranstalter Materna und Infora starten nun den Call for Papers und suchen nach Projekten aus Landes- und Kommunalverwaltungen. mehr...
TWENTY2X: Premiere auf März 2021 verschoben
[30.3.2020] Die TWENTY2X wird dieses Jahr nicht stattfinden. Der Veranstalter Deutsche Messe hat bereits einen neuen Termin Anfang März 2021 bekanntgegeben. mehr...
ANGA COM: Kongressmesse erst 2021
[18.3.2020] Die ANGA COM ist auf kommendes Jahr verschoben worden. Die Kongressmesse wird vom 8. bis 10. Juni 2021 in Köln stattfinden. mehr...
Twenty2X: Messe auf Juni verschoben
[3.3.2020] Die Messe Twenty2X in Hannover wurde auf Ende Juni verschoben. Grund: Empfohlene Maßnahmen zur Gesundheitssicherung aufgrund von covid-19 können so kurzfristig nicht umgesetzt werden. mehr...
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

zk2020

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 3/2020
Kommune21, Ausgabe 4/2020
Kommune21, Ausgabe 5/2020
Kommune21, Ausgabe 6/2020

IT-Guide PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
ab-data GmbH & Co. KG
42551 Velbert
ab-data GmbH & Co. KG
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
wer denkt was GmbH
64293 Darmstadt
wer denkt was GmbH
Aktuelle Meldungen