Gelsenkirchen:
Digitales Versuchslabor


[11.3.2019] Mit Unterstützung des Technologiepartners Huawei Technologies Deutschland will die Stadt Gelsenkirchen ein Open Innovation Lab einrichten. Darin sollen neue Technologien und Lösungen für die Smart City erprobt werden.

Gelsenkirchen und Huawei arbeiten auch weiterhin gemeinsam an Smart-City-Lösungen. Die Stadt Gelsenkirchen und Huawei Technologies Deutschland arbeiten bereits seit März 2016 an gemeinsamen Lösungen für die Smart City (wir berichteten). Im Rahmen des Mobile World Congress 2019 in Barcelona haben die beiden Partner nun eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) für die weitere enge Zusammenarbeit unterzeichnet.
Im Zentrum der Kooperation wird nach Angaben der Stadt Gelsenkirchen ein Open Innovation Lab stehen – als erster Schritt zur Einrichtung einer Smart-City-Plattform. Dabei handle es sich um ein digitales Versuchslabor für neue Technologien und Lösungen – etwa zu Themen wie intelligente Beleuchtung, Park-Management-Systeme und digital gesteuerte Abfallentsorgung. An dem Open Innovation Lab sollen laut Stadtverwaltung viele weitere Partner mitwirken. Huawei Technologies liefere die technische Grundlage hierfür.
„Die Unterstützung wird uns helfen, die digitale Stadt weiter auszugestalten. Unsere Zukunftsvorstellung geht aber noch weiter: Wir wollen nicht nur eine digitale, sondern eine vernetzte Stadt sein“, erklärte dazu Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski. Der Stadt gehe es dabei nicht alleine um technische Anwendungen. „Am Ende müssen alle technischen Neuerungen das Leben ein Stückchen erleichtern“, so Baranowski. „Wir haben über Jahre in unserer Stadt Netzwerke aufgebaut und gepflegt, im sozialen Bereich, in der Wirtschaft, im Sport, der Kultur und der Bildung. Die Digitalisierung soll uns helfen, diese Netzwerke noch besser zu nutzen und zu leben.“
Gelsenkirchen ist eine von fünf digitalen Modellstädten in Nordrhein-Westfalen sowie Modellstadt im europäischen Netzwerk „Digital Smart Cities Challenge“. (bs)

http://www.gelsenkirchen.de

Stichwörter: Smart City, Gelsenkirchen, Huawei

Bildquelle: Stadt Gelsenkirchen

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart City
Osnabrück: Funknetz für die Smart City
[21.5.2019] In Osnabrück baut die SWO Netz, ein Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück, ein energieeffizientes und reichweitenstarkes LoRaWAN-Funknetz auf. Dieses soll künftig Smart-City-Anwendungen wie das bedarfsgerechte Schalten der Straßenbeleuchtung ermöglichen. mehr...
Braunschweig: Modell für Smart City?
[20.5.2019] Für den Weg zur Smart City schlägt die Stadtverwaltung Braunschweig dem Rat die Bewerbung um Bundesmittel vor. Die finanzielle Unterstützung stellt nicht zuletzt mit Blick auf die geplante Haushaltskonsolidierung eine Chance dar. mehr...
Ludwigsburg: Luftqualität in Echtzeit
[17.5.2019] In Echtzeit sollen künftig Daten zur Luftqualität in Ludwigsburg vorliegen. Die Stadt errichtet dafür mit dem Unternehmen Robert Bosch ein Netzwerk von Immissions-Messboxen an unterschiedlichen Standorten im Stadtgebiet. mehr...
Singen: LoRaWAN für Wertstoffhof
[17.5.2019] Thüga Energienetze und Thüga SmartService haben am Wertstoffhof in Singen ein LoRaWAN-Funknetz aufgebaut. Kunden der Stadtwerke können so vor der Anfahrt online prüfen, ob dort gerade ein großer oder wenig Andrang herrscht. mehr...
Buchen: Smartes Modellprojekt
[14.5.2019] Nicht nur ein LoRaWAN soll die Digitalisierung in der Stadt Buchen voranbringen. Auch die Nutzung von Daten aus dem Geo-Informationssystem von Stadt und Stadtwerken ebnet den Weg zur Smart City. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

Citrix: Die Digitale Transformation der Verwaltung ist machbar
[21.5.2019] Bereits 2013 verabschiedete der Bundestag das E-Government-Gesetz (EGovG). Bisher gibt es aber nur wenige Anwendungen, über die die Bürger oder Auftragnehmer mit der Verwaltung interagieren können. Analoge und langsame Verwaltungsprozesse sind nicht nur für den Bürger ärgerlich. Auch Beamte wünschen sich digitale Arbeitsplätze. Dabei gibt es für den öffentlichen Sektor längst gute Lösungen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Advantic

 Anzeige

IT-Guide PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
ab-data GmbH & Co. KG
42551 Velbert
ab-data GmbH & Co. KG
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
PROSOZ Herten GmbH
45699 Herten
PROSOZ Herten GmbH
Aktuelle Meldungen