Solingen:
Smarte App


[12.3.2019] Die Stadt Solingen hat eine App entwickelt, welche Informationen etwa zu freien Parkplätzen oder aktuellen UV-Werten liefert. Bürger können den Prototypen jetzt testen.

Wo ist in meiner Nähe ein Parkplatz frei? Wie sind die aktuellen UV-Werte in der Innenstadt? Das mit dem Smartphone herauszufinden, soll in Solingen bald kein Problem mehr sein. Die Stadt in Nordrhein-Westfalen hat eigenen Angaben zufolge mit der Entwicklung einer App die erste Voraussetzung dafür geschaffen. Auch der Prototyp eines Public Displays sei bereits vorhanden. Fertig seien zudem die ersten Parkplätze, die sich über Parksensoren digital ansteuern lassen, sowie eine smarte Lampe, die künftig unter anderem Daten zu Witterung und Luftbelastung liefern wird. Freie Parkplätze, Verkehrsstörungen, Wetterdaten und Ladestationen für E-Autos gehören laut der städtischen Pressemeldung zu den Informationen, die schon jetzt über das Urban Cockpit Solingen abrufbar sind.
Den ersten Schritten auf dem Weg zur Smart City sollen viele weitere folgen. Bürger können dazu nach Angaben der Stadt beitragen, etwa indem sie die neue App „Mensch, Solingen!“ testen und Rückmeldungen sowie Anregungen geben, welche Informationen sie sich wünschen. Die App zählt zur Digitalisierungsstrategie der Stadt und liegt in der Verantwortung von Chief Digital Officer Dirk Wagner. (ba)

http://solingen.urbanpulse.de
http://www.solingen.de

Stichwörter: Smart City, Solingen, Apps, Urban Cockpit



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart City
Osnabrück: Funknetz für die Smart City
[21.5.2019] In Osnabrück baut die SWO Netz, ein Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück, ein energieeffizientes und reichweitenstarkes LoRaWAN-Funknetz auf. Dieses soll künftig Smart-City-Anwendungen wie das bedarfsgerechte Schalten der Straßenbeleuchtung ermöglichen. mehr...
Braunschweig: Modell für Smart City?
[20.5.2019] Für den Weg zur Smart City schlägt die Stadtverwaltung Braunschweig dem Rat die Bewerbung um Bundesmittel vor. Die finanzielle Unterstützung stellt nicht zuletzt mit Blick auf die geplante Haushaltskonsolidierung eine Chance dar. mehr...
Ludwigsburg: Luftqualität in Echtzeit
[17.5.2019] In Echtzeit sollen künftig Daten zur Luftqualität in Ludwigsburg vorliegen. Die Stadt errichtet dafür mit dem Unternehmen Robert Bosch ein Netzwerk von Immissions-Messboxen an unterschiedlichen Standorten im Stadtgebiet. mehr...
Singen: LoRaWAN für Wertstoffhof
[17.5.2019] Thüga Energienetze und Thüga SmartService haben am Wertstoffhof in Singen ein LoRaWAN-Funknetz aufgebaut. Kunden der Stadtwerke können so vor der Anfahrt online prüfen, ob dort gerade ein großer oder wenig Andrang herrscht. mehr...
Buchen: Smartes Modellprojekt
[14.5.2019] Nicht nur ein LoRaWAN soll die Digitalisierung in der Stadt Buchen voranbringen. Auch die Nutzung von Daten aus dem Geo-Informationssystem von Stadt und Stadtwerken ebnet den Weg zur Smart City. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

Citrix: Die Digitale Transformation der Verwaltung ist machbar
[21.5.2019] Bereits 2013 verabschiedete der Bundestag das E-Government-Gesetz (EGovG). Bisher gibt es aber nur wenige Anwendungen, über die die Bürger oder Auftragnehmer mit der Verwaltung interagieren können. Analoge und langsame Verwaltungsprozesse sind nicht nur für den Bürger ärgerlich. Auch Beamte wünschen sich digitale Arbeitsplätze. Dabei gibt es für den öffentlichen Sektor längst gute Lösungen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Advantic

 Anzeige

Axians Infoma GmbH
89081 Ulm
Axians Infoma GmbH
Lecos GmbH
04103 Leipzig
Lecos GmbH
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
Aktuelle Meldungen