regisafe / PDF Compressor:
Hüttenberg setzt auf Produktkombination


[1.4.2019] Dank einer Produktkombination bestehend aus dem Dokumenten-Management-System von comundus regisafe mit Version 8 des PDF Compressors von Foxit Software kann die Gemeinde Hüttenberg unter anderem hochkomprimierte, volltextdurchsuchbare PDF/A-Dateien erzeugen und direkt in das DMS-System überführen.

Als hundertste öffentliche Verwaltung setzt die mittelhessische Gemeinde Hüttenberg jetzt auf die Produktkombination aus dem Dokumenten-Management-System (DMS) regisafe von comundus regisafe und dem PDF Compressor von Foxit Software. Wie das Unternehmen Foxit Software berichtet, nutzt Hüttenberg bereits seit zehn Jahren das DMS regisafe. Damit die Verwaltung die vollständige Digitalisierung konsequent umsetzt, habe sie nun den PDF Compressor eingeführt. Foxits PDF Compressor Version 8 unterstütze Anwender dabei, ihre Papierdokumente in digitale Formate zu konvertieren. Er verfügt laut Anbieter über eine erweiterte Bildkompression, um Dateigrößen bei gescannten Dokumenten drastisch zu reduzieren. Im Vergleich zur Vorgängerversion biete er außerdem eine bessere Performance und eine schnellere optische Zeichenerkennung (OCR, Optical Character Recognition). Darüber hinaus ergeben sich mit den neuen Funktionen von Version 8 neue Einsatzmöglichkeiten, etwa die zonale OCR für Pläne oder das Erzeugen von barrierearmen Dokumenten aus Scans. regisafe hat laut Foxit Software seit mehr als zehn Jahren eine Schnittstelle zum PDF Compressor, sodass Kunden hochkomprimierte, volltextdurchsuchbare PDF/A-Dateien erzeugen und direkt in das DMS-System überführen können. Die Gemeinde Hüttenberg verwende zusätzlich die Born-Digital-Funktion des PDF Compressors dafür, digitale Dateien für das Ratsinformationssystem zu konvertieren, zur Langzeitarchivierung sowie beim E-Mail-Versand, wobei Anhänge nun standardmäßig im PDF-Format versendet werden. (ve)

http://huettenberg.de
http://www.foxitsoftware.com
http://www.regisafe-comundus.de

Stichwörter: Dokumenten-Management, Hüttenberg, Foxit Software, comundus regisafe



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Dokumenten-Management
Marburg: Verwaltungsweites Paket Bericht
[16.10.2019] Das Unternehmen codia Software hat die Lösung d.3ecm bei der Universitätsstadt Marburg implementiert. Dabei wurden ein Anordnungsworkflow und die E-Akte als verwaltungsweites Gesamtpaket realisiert. mehr...
Marburg macht Schluss mit analogen Akten.
Dokumenten-Management: E-Akte als Standard Bericht
[15.10.2019] In der Landesverwaltung Rheinland-Pfalz hat die flächendeckende Einführung der E-Akte im zweiten Anlauf gute Chancen auf Erfolg. Der Beitrag beschreibt, welche Lehren aus dem ersten Projekt gezogen wurden, und welche Bedeutung der Standardisierung zukommt. mehr...
Rheinland-Pfalz erhält landeseinheitliche E-Akte.
Breidenbach: Hinterland vorne dabei Bericht
[14.10.2019] Breidenbach liegt zwar im hessischen Hinterland, ist bei der Digitalisierung aber vorne dabei. Bereits vor 15 Jahren hat die Gemeinde ein Dokumenten-Management-System eingeführt, Anfang 2018 wurde dann vollständig auf die E-Akte umgestellt. mehr...
Breidenbach sagt Papierwelt ade.
Wassenberg: Zum DMS mit regio iT
[4.9.2019] Innerhalb von vier Monaten hat die Stadt Wassenberg auf die datenbankgestützte Verwaltung und Archivierung von Dokumenten umgestellt. Unterstützt wurde sie dabei von regio iT. mehr...
Frankfurt am Main: Ausländerbehörde digitalisiert Akten
[3.9.2019] Um die tägliche Arbeit zu erleichtern und Abläufe zu beschleunigen, hat die Ausländerbehörde der Stadt Frankfurt am Main ihre Aktenbestände digitalisiert. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für Kommune21-Leser:
SCW-K21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Dokumenten-Management:
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
AKDN-sozial
33100 Paderborn
AKDN-sozial
GES Systemhaus GmbH & Co. KG
51379 Leverkusen
GES Systemhaus GmbH & Co. KG
Aktuelle Meldungen