Foyer Liberal:
Klicken statt warten


[28.3.2019] Wie die Modernisierung der Verwaltung gelingen kann, darüber tauschen sich am 13. April fachkundige Vertreter aus einem breiten Spektrum der Verwaltungsmodernisierung im Foyer Liberal der FDP/DVP Fraktion im Landtag Baden-Württemberg aus.

Das Rathaus der Zukunft – Wie die Modernisierung der Verwaltung gelingen kann: Unter diesem Motto steht das Foyer Liberal der FDP/DVP Fraktion im Landtag Baden-Württemberg, das am 13. April 2019 in Stuttgart stattfindet. Moderne Informationstechnologien bieten der Verwaltung Chancen zur Veränderung und Optimierung, so die Überzeugung des Veranstalters. Beispielsweise könnten die Verwaltungsmitarbeiter durch Algorithmen oder künstliche Intelligenz von Routinetätigkeiten entlastet werden, die derzeit ein Viertel ihrer Arbeitszeit ausmachen. Dadurch würden nicht zuletzt die Leistungen für Bürger effizienter und kostengünstiger. Zudem würde ein wesentlicher Beitrag zum Bürokratieabbau geleistet.
Das Foyer Digital soll einen Austausch zwischen den unterschiedlichen an der Verwaltungsdigitalisierung beteiligten Akteuren ermöglichen. Referieren werden fachkundige Vertreter aus einem breiten Spektrum der Verwaltungsdigitalisierung. Das Impulsreferat etwa hält Friis Arne Petersen, Botschafter des Königreichs Dänemark. An der Diskussionsrunde nehmen Stefan Brink, Landesdatenschutzbeauftragter Baden-Württemberg, Antonia Schmidt, Referentin Public Sector beim Branchenverband Bitkom, Professor Jörg Baumgart, Studiengang E-Government an der DHBW Mannheim sowie der Oberbürgermeister der Stadt Ludwigsburg, Werner Spec teil. Moderiert wird die Veranstaltung von Kommune21-Chefredakteur Alexander Schaeff.
Interessierte können sich bis zum 11. April anmelden. (ve)

Weitere Informationen und Anmeldung (Deep Link)
http://www.fdp-dvp.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Foyer Liberal



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
AKDB: Kommunalforum 2020 als Livestream
[22.7.2020] Angesichts des Verbots von Großveranstaltungen findet das diesjährige AKDB Kommunalforum Anfang Oktober als Livestream statt. mehr...
Smart Country Convention: Vorträge live aus dem Studio im hub27
[20.7.2020] Die Smart Country Convention findet dieses Jahr hauptsächlich virtuell statt. Im Fokus der Veranstaltung Ende Oktober stehen die Themen E-Government und Smart City. mehr...
Intergeo 2020: Community trifft sich digital
[14.7.2020] Die Intergeo verlagert Conference und Expo in den virtuellen Raum. Die Veranstalter stehen mit den Ausstellern und Industriepartnern in einem intensiven Dialog, um eine rein digitale Kongressmesse zu realisieren. mehr...
Zukunftskongress-digital: Das neue Normal Bericht
[22.6.2020] Der diesjährige Zukunftskongress fand aufgrund der Corona-Pandemie als Web-Event statt. Ist digital nun das neue Normal? Auch wenn die Veranstaltung reibungslos online stattfinden konnte, gab es zum Stand der Digitalisierung in Deutschland gemischte Gefühle. mehr...
Der diesjährige Zukunftskongress in Berlin fand digital statt.
Zukunftskongress-digital: Kongress als digitales Erlebnis Interview
[8.6.2020] Der Zukunftskongress 2020 findet am 16. Juni als Online-Event statt. Veranstalter Wegweiser will Impulse geben, damit die Verwaltungsdigitalisierung endlich umgesetzt wird. Kommune21 sprach mit Geschäftsführer Oliver Lorenz über das neue Konzept. mehr...
Oliver Lorenz
Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 8/2020
Kommune21, Ausgabe 7/2020
Kommune21, Ausgabe 6/2020
Kommune21, Ausgabe 5/2020
Kommune21, Ausgabe 4/2020
Kommune21, Ausgabe 3/2020

Aktuelle Meldungen