Gummersbach:
Investition ins digitale Lernen


[17.4.2019] In den Ausbau des digitalen Lernens investiert die Stadt Gummersbach. So werden beispielsweise alle Grundschulen mit einem weiteren Klassensatz an mobilen Endgeräten ausgestattet.

Grundschule in Gummersbach: Digitales Lernen ist keine Ausnahme, sondern fester Bestandteil des Unterrichts. An den Schulen der Stadt Gummersbach ist digitales Lernen bereits Realität – so etwa an den Grundschulen Hülsenbusch und Steinenbrück. Wie die Kommune im Oberbergischen Kreis in Nordrhein-Westfalen mitteilt, ist in Steinenbrück beispielsweise das Arbeiten mit so genannten Convertibles fester Bestandteil des Unterrichts in verschiedenen Fächern. Dabei handelt es sich um Rechner, die sowohl als Tablet, als auch als Laptop genutzt werden können.
Aktuell arbeiten die Gummersbacher Grundschulen – neben den Thin Clients in den EDV- sowie den Klassenräumen – mit jeweils 16 dieser mobilen Endgeräte. Bis zum Jahr 2020 soll nach Angaben der Stadtverwaltung für jede der Gummersbacher Grundschulen ein weiterer Klassensatz mit 16 mobilen Geräten angeschafft werden. „Wir lassen uns das einiges kosten“, sagt Raoul Halding-Hoppenheit, Erster Beigordneter und Schuldezernent der Stadt Gummersbach. Ein Klassensatz Convertibles koste inklusive der dazu gehörigen Lizenzen rund 12.000 Euro. „Unsere Aufgabe als Schulträger ist es, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf den digitalen Wandel vorbereitet werden können. Dazu haben wir in den vergangenen zwei Jahren an allen Schulen ein flächendeckendes WLAN-Netz eingerichtet, sodass in allen Klassenräumen mit mobilen Endgeräten unterrichtet werden kann“, berichtet Halding-Hoppenheit weiter. „Außerdem sollen bis Anfang 2020 sämtliche Internet-Anschlüsse der Gummersbacher Schulen auf Glasfasertechnik umgestellt werden.“
Insgesamt investiert die Stadt Gummersbach laut eigenen Angaben jährlich 15,5 Millionen Euro in ihre Schulen – rund elf Prozent des Gesamthaushalts. (bs)

https://www.gummersbach.de

Stichwörter: Schul-IT, Gummersbach

Bildquelle: Stadt Gummersbach

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Schul-IT
Bremen: Schulen nutzen digitales Lehrmaterial
[24.5.2019] In Bremen finden die schulische Lern-Management-Plattform itslearning und die darauf zu findenden Lernmaterialen großen Anklang: Die Zahl der Nutzer ist seit dem Start deutlich gestiegen. mehr...
Die Oberschule Habenhausen ist eine von vielen Bremer Schulen, die mit Tablets und Lernvideos arbeitet.
Mecklenburg-Vorpommern: DigitalPakt gemeinsam umsetzen
[23.5.2019] Land, Kommunen, kommunale Spitzenverbände und der Zweckverband elektronische Verwaltung haben sich in Mecklenburg-Vorpommern auf eine abgestimmte Zusammenarbeit für die Umsetzung des DigitalPakts Schule verständigt. Auch mit der Landesarbeitsgemeinschaft Freier Schulen hat das Land eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. mehr...
DigitalPakt Schule: Gelder können fließen
[20.5.2019] Schulträger können nun die Gelder aus dem DigitalPakt Schule beantragen. Die notwendige Verwaltungsvereinbarung von Bund und Ländern ist unterzeichnet. mehr...
Brandenburg: Pilotprojekt Schul-Cloud
[6.5.2019] Ein Pilotprojekt für eine Schul-Cloud ist in Brandenburg gestartet. Bis Juli 2021 soll der Prototyp entwickelt und evaluiert werden. mehr...
DigitalPakt: Kompromiss beschlossen
[18.3.2019] Der Bundesrat hat dem Einigungsvorschlag zur Grundgesetzänderung für Finanzhilfen an die Länder zugestimmt. Der Weg für die Umsetzung des DigitalPakt Schule ist damit geebnet. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

Citrix: Die Digitale Transformation der Verwaltung ist machbar
[21.5.2019] Bereits 2013 verabschiedete der Bundestag das E-Government-Gesetz (EGovG). Bisher gibt es aber nur wenige Anwendungen, über die die Bürger oder Auftragnehmer mit der Verwaltung interagieren können. Analoge und langsame Verwaltungsprozesse sind nicht nur für den Bürger ärgerlich. Auch Beamte wünschen sich digitale Arbeitsplätze. Dabei gibt es für den öffentlichen Sektor längst gute Lösungen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Schul-IT:
H+H Software GmbH
37073 Göttingen
H+H Software GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
AixConcept GmbH
52076 Aachen
AixConcept GmbH
KRAFT Network-Engineering GmbH
45478 Mülheim-Ruhr
KRAFT Network-Engineering GmbH
Aktuelle Meldungen