Ganderkesee:
Hunde online anmelden


[8.5.2019] Hundebesitzer in Ganderkesee müssen für die An- und Abmeldung ihres Tieres nicht mehr ins Rathaus kommen. Sie können den Vorgang via Internet abwickeln. Möglich macht dies das Modul Hundesteuer von GovConnect.

Hunde können bei der Gemeinde Ganderkesee ab sofort online angemeldet werden. Die Gemeinde Ganderkesee setzt das neue Modul Hundesteuer des Produkts pmHundManager von GovConnect (wir berichteten) ein. Wie der Hersteller berichtet, können Hundehalter mit dem Modul ihren Hund online zur Hundesteuer an- und abmelden sowie alle notwendigen Unterlagen wie Versicherungs- und Sachkundenachweise via Web einreichen. Auch die Anmeldung im niedersächsischen Hunderegister können sie direkt durchführen. Nach Eingabe der Daten erhalten die Halter eine Bestätigung per E-Mail.
Wie Anbieter GovConnect weiter mitteilt, können durch das Hundesteuer-Modul bei der Kommune die Papierakten für die aktuell rund 2.500 gemeldeten Hunde entfallen. Zudem werde die Bearbeitung der Fälle erleichtert. Dank eines Ampelsystems können die Sachbearbeiter auf einen Blick erkennen, ob alle notwendigen Unterlagen vorliegen. Seien Angaben unvollständig oder fehlten, könne der Halter mit einem automatisch generierten Anschreiben aufgefordert werden, diese nachzureichen.
„Die Halter können jetzt Wartezeit und Anfahrtsweg sparen, wir Arbeitszeit und Papier. Unsere Mitarbeiterinnen werden entlastet und können sich dadurch besser ihren anderen Aufgaben widmen“, fasst Christian Hallanzy, Fachdienstleiter des Bürgerbüros bei der Gemeinde Ganderkesee zusammen. (ba)

http://www.ganderkesee.de
https://www.govconnect.de

Stichwörter: Fachverfahren, Ganderkesee, Hundesteuer, pmHundManager, Bürgerservice

Bildquelle: Gemeinde Ganderkesee

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Erkrath: Umstellung im Meldewesen
[20.1.2021] Im nordrhein-westfälischen Erkrath steht eine Software-Umstellung im Bereich Meldewesen an. Mit VOIS|MESO soll dort in Zukunft eine IT-Plattform genutzt werden, die die Anbindung zahlreicher Fachverfahren erlaubt. mehr...
Fachverfahren: Blaupause für E-Services Bericht
[19.1.2021] Durch die pandemiebedingte intensive Nutzung scheinen immer mehr Hürden für digitale Bürgerservices zu fallen. Als Blaupause dient der Online-Service i-Kfz. mehr...
Die internetbasierte Kfz-Zulassung könnte als Blaupause für Online-Bürgerservices dienen.
Frankfurt am Main: Ordnungsamt erweitert Online-Angebot
[18.1.2021] Die Stadt Frankfurt am Main bietet die Online-Terminvergabe nun auch bei der Ausländerbehörde an. Bürger können sich somit digital einen Vorsprachetermin organisieren. mehr...
Bayern: Digitales Etappenziel erreicht
[13.1.2021] Bayern hat zum Jahreswechsel wichtige Etappenziele bei der Digitalisierung erreicht: So stehen den Kommunen jetzt wie geplant für die wichtigsten Verwaltungsleistungen Online-Dienste zur Verfügung. Ein neues Online-Verfahren für die Beantragung von Aufenthaltstiteln soll zudem die Arbeit der Ausländerbehörden erleichtern. mehr...
Nürnberg: Fahrzeuge rund um die Uhr zulassen
[12.1.2021] In Nürnberg können Fahrzeuge jetzt rund um die Uhr zugelassen werden. Das neue digitale Angebot richtet sich zunächst an Privatpersonen. In einem nächsten Schritt sollen dann auch Unternehmen die Online-Zulassung nutzen können. mehr...
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 1/2021
Kommune21, Ausgabe 12/2020
Kommune21, Ausgabe 11/2020
Kommune21, Ausgabe 10/2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fachverfahren:
AKDN-sozial
33100 Paderborn
AKDN-sozial
G&W Software AG
81671 München
G&W Software AG
Kommunix GmbH
59425 Unna
Kommunix GmbH
GovConnect GmbH
30163 Hannover
GovConnect GmbH
Aktuelle Meldungen