Ganderkesee:
Hunde online anmelden


[8.5.2019] Hundebesitzer in Ganderkesee müssen für die An- und Abmeldung ihres Tieres nicht mehr ins Rathaus kommen. Sie können den Vorgang via Internet abwickeln. Möglich macht dies das Modul Hundesteuer von GovConnect.

Hunde können bei der Gemeinde Ganderkesee ab sofort online angemeldet werden. Die Gemeinde Ganderkesee setzt das neue Modul Hundesteuer des Produkts pmHundManager von GovConnect (wir berichteten) ein. Wie der Hersteller berichtet, können Hundehalter mit dem Modul ihren Hund online zur Hundesteuer an- und abmelden sowie alle notwendigen Unterlagen wie Versicherungs- und Sachkundenachweise via Web einreichen. Auch die Anmeldung im niedersächsischen Hunderegister können sie direkt durchführen. Nach Eingabe der Daten erhalten die Halter eine Bestätigung per E-Mail.
Wie Anbieter GovConnect weiter mitteilt, können durch das Hundesteuer-Modul bei der Kommune die Papierakten für die aktuell rund 2.500 gemeldeten Hunde entfallen. Zudem werde die Bearbeitung der Fälle erleichtert. Dank eines Ampelsystems können die Sachbearbeiter auf einen Blick erkennen, ob alle notwendigen Unterlagen vorliegen. Seien Angaben unvollständig oder fehlten, könne der Halter mit einem automatisch generierten Anschreiben aufgefordert werden, diese nachzureichen.
„Die Halter können jetzt Wartezeit und Anfahrtsweg sparen, wir Arbeitszeit und Papier. Unsere Mitarbeiterinnen werden entlastet und können sich dadurch besser ihren anderen Aufgaben widmen“, fasst Christian Hallanzy, Fachdienstleiter des Bürgerbüros bei der Gemeinde Ganderkesee zusammen. (ba)

http://www.ganderkesee.de
https://www.govconnect.de

Stichwörter: Fachverfahren, Ganderkesee, Hundesteuer, pmHundManager, Bürgerservice

Bildquelle: Gemeinde Ganderkesee

Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Bremen: Schweb.NET im Versorgungsamt
[17.7.2019] Die Software Schweb.NET soll künftig im Amt für Versorgung und Integration Bremen (AVIB) für optimierte Abläufe sorgen. mehr...
Fachverfahren: AMTSHILFE.net ausgeweitet
[16.7.2019] Positive Erfahrungen mit AMTSHILFE.net haben die Kommunen im Verbandsgebiet des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz) gemacht. Seit diesem Monat gehört auch die Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) zu den Betreibern der Lösung. mehr...
Kreis Haßberge: Aus vier wird eins Bericht
[10.7.2019] Agil und vollkommen digitalisiert – so soll das Jugend- und Sozialamt des Kreises Haßberge in Zukunft beschaffen sein. Schrittweise ersetzt jetzt eine Komplett-Software die vier bislang eingesetzten Fachverfahren der bayerischen Kommune. mehr...
Kreis Haßberge will Sozialwesen zukunftsfähig machen.
krz: Blaupause für OZG-Services?
[10.7.2019] Im Verbandsgebiet des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz) werden die G2B-Online-Services der Kommunen derzeit detailliert mit Fokus auf das OZG untersucht. Die Leistungen, die für die weitere Digitalisierung vorbereitet werden, könnten als Blaupause für ganz NRW dienen. mehr...
Braunschweig: Per Mausklick zum Betreuungsplatz
[3.7.2019] Ein Online-Portal zur Anmeldung in Kindertagesstätten bietet jetzt die Stadt Braunschweig an. Eltern erhalten darüber Informationen zu den unterschiedlichen Angeboten und können ihr Kind für bis zu vier Betreuungseinrichtungen vormerken. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

SMART CITY SOLUTIONS: SMART CITY SOLUTIONS part of INTERGEO bringt Inspiration für die Stadt von morgen
[27.6.2019] Umweltfreundlich und effizient soll sie sein – und natürlich lebenswert: die Smart City. Trotz steigender Einwohnerzahlen, immer mehr Verkehr, wachsendem Energiebedarf und einem Mangel an Wohnraum. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fachverfahren:
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
LogoData ERFURT GmbH
99084 Erfurt
LogoData ERFURT GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Aktuelle Meldungen