AKDB:
Willkommen in der Anstalt


[13.5.2019] Mit einem neuen Karriereportal wirbt die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) um Mitarbeiter. Das selbstironische Motto der Website: Willkommen in der Anstalt!

Auf ihrem neuen Karriereportal lässt die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) ihre Mitarbeiter zu Wort kommen. Willkommen in der Anstalt! Unter diesem selbstironischen Motto hat die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) ihr neues Karriereportal online geschaltet. Wie der kommunale IT-Dienstleister mitteilt, können sich unter karriere.akdb.de sowohl Studenten als auch Berufseinsteiger und Führungskräfte einen Überblick über das Profil, die Mission und sämtliche Jobangebote der AKDB verschaffen. Mit weniger Text und großflächigen Grafiken, aufgeräumten Seiten und einer einfachen, logischen Navigationsführung soll es den Besuchern der Karriereseite leicht gemacht werden, sich zurechtzufinden. Zahlreiche Filterfunktionen etwa nach Karrierelevel, Standort, Fachbereich oder Vertragsart sollen die Suche nach einem geeigneten Stellenangebot zusätzlich erleichtern. Interessierte können sich außerdem per Mausklick bewerben.
Als glaubwürdige Botschafter bildet das Portal laut AKDB Mitarbeiter ab – vom Software-Entwickler über Kundenberater, Vertriebsmitarbeiter und Produktexperten bis hin zu Systemadministratoren. Sie stellen sich und ihre Arbeit vor und erklären, was die AKDB zu einem Arbeitgeber erster Wahl macht.
„Jungen Menschen ist heute immer wichtiger, nicht nur einen spannenden, sondern auch einen sinnhaften Job zu machen“, sagt Gudrun Aschenbrenner, Vorstandsmitglied der AKDB. „Die Werte eines Unternehmens werden zunehmend kritisch hinterfragt. Ebenso zentral ist die Forderung nach mehr Work-Life-Balance. Das erfahren wir immer wieder in unseren Bewerbungsgesprächen. Dass die AKDB nicht nur ein hoch innovativer Arbeitgeber ist, sondern auch auf geregelte Arbeitszeiten und Familienfreundlichkeit achtet – das ist auf der neuen Karriereseite klar ersichtlich.“ (ve)

https://karriere.akdb.de

Stichwörter: Unternehmen, Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Portale, Recruiting

Bildquelle: Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB)

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
IKT-Ost: Kommunen bündeln IT
[15.11.2019] Ein interkommunales IT-Dienstleistungszentrum errichten die Landkreise Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Greifswald sowie die Stadt Neubrandenburg. mehr...
Die Kreise Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Greifswald sowie die Stadt Neubrandenburg errichten ein interkommunales IT-Dienstleistungszentrum.
USU: Portfolio für Public Sector gebündelt
[8.11.2019] Sein Portfolio für die Digitalisierung des Public Sector richtet das Unternehmen USU neu aus. Der Geschäftsbereich unymira agiert künftig als One Stop Shop für alle Facetten der digitalen Verwaltung. mehr...
krz: Zuwachs an Neukunden
[1.11.2019] Rund 40 neue Kunden aus verschiedenen Bundesländern haben sich für den Wechsel zu P&I Loga entschieden, bereitgestellt vom IT-Dienstleister krz. Die Daten werden zentral im Rechenzentrum gehostet. mehr...
Dataport: Neuer Standort in Halle (Saale)
[25.10.2019] Dataport weitet die Software-Entwicklung in Halle (Saale) aus. Der IT-Dienstleister hat nicht nur einen neuen Standort in der Stadt bezogen, sondern plant auch, dort ein IT-Qualifizierungs- und Fortbildungszentrum aufzubauen. mehr...
KID Magdeburg / KITU: IT-Dienstleister jubilieren
[22.10.2019] Seit 20 Jahren steuert KID Magdeburg IT-Prozesse innerhalb der öffentlichen Verwaltung, seit zehn Jahren bündelt und organisiert die KITU kommunale IT-Dienstleistungen. Beide feierten im September zusammen Jubiläum. mehr...