Kassel:
Gebündelte Informationen


[14.5.2019] Die neue Internet-Präsenz von Kassel soll die erste Adresse für die nordhessische Stadt sein. Hierfür wurden Erscheinungsbild und Technik erneuert, der Aufritt verschlankt und Inhalte mehrerer Plattformen zentral zusammengeführt.

Stadt Kassel hat ihren Web-Auftritt überarbeitet und die Inhalte mehrerer Plattformen zusammengeführt. Das Web-Portal der Stadt Kassel hat eine neues, modernes Erscheinungsbild und bündelt jetzt zentral auf einer Plattform sämtliche Inhalte und Dienstleistungen, die bisher über unterschiedliche Präsenzen wie die Hauptauftritte www.kassel.de, www.stadt-kassel.de und www.serviceportal-kassel.de sowie diverse kleinere Internet-Auftritte verfügbar waren.
„Die neue kassel.de-Seite soll die erste Adresse für Kassel werden“, sagt Oberbürgermeister Christian Geselle und ergänzt: „Gerade mit Blick auf das wichtige Thema Digitalisierung, dem sich die Stadt Kassel künftig verstärkt widmen wird, ist ein attraktiver und zeitgemäßer Internet-Auftritt unverzichtbar. Den Bürgerinnen und Bürgern können wir mit der neuen kassel.de-Seite einen noch besseren Service bieten.“
Wie die nordhessische Stadt in einer Presseinformation mitteilt, sind Struktur, Inhalte und Navigation stärker als bisher an Nutzerbedarfen und -verhalten ausgerichtet. So sei die Navigation nach den Hauptzielgruppen Bürger, Gäste und Unternehmen unterteilt. Dienstleistungen und Online-Services sind im Digitalen Rathaus zu finden.

Leichte Sprache und responsives Design

Erstmalig stellt das Stadtportal Inhalte auch in leichter Sprache zur Verfügung. „Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass wir attraktive und einfache digitale Angebote auch für Menschen mit eingeschränktem Leseverständnis anbieten. Leichte Sprache werden wir deshalb als ein zentrales Mittel zur digitalen Teilhabe weiter ausbauen“, so Anja Morell, Leiterin einer ämterübergreifenden Arbeitsgruppe.
Das neue System hinter dem Portal stellt nach Angaben der Stadt sicher, dass Nutzer ihre gewünschten Inhalte besser über Suchmaschinen wie Google finden. Auf kassel.de ist die Suche zentral auf der Startseite zu finden.
Neu sei aber nicht nur das Design mit einer einfachen Benutzerführung, sondern auch die technische Infrastruktur. Alle Informationen seien unabhängig vom Endgerät für alle Besucher zugänglich. Das responsive Design sorge für eine optimale visuelle Darstellung auf allen Geräten – von Smartphone und Tablet über Laptop und Desktop-PC bis hin zum Smart TV. Bei entsprechender Hardware sei kassel.de in jeder Größe über eine Touch-Oberfläche bedienbar.

Kontinuierliche Weiterentwicklung

Das neue Web-Portal wird nach Angaben der Stadt kontinuierlich weiterentwickelt – so etwa die Möglichkeiten, über ein Nutzer-Konto personalisierte Inhalte und Services zu verwalten wie Newsletter abonnieren, Kommentare verfassen, an Umfragen teilnehmen oder geschützte Bereiche nutzen. Geplant sei, dass sich noch weitere mit der Stadt verbundene Einrichtungen und Institutionen auf der neuen Website im Rahmen von Kooperationspartnerschaften präsentieren können.
„Mit unserem neuen Stadtportal haben wir im digitalen Zeitalter die notwendigen Voraussetzungen geschaffen, um die städtischen Dienstleistungen, Informationsangebote, aber auch Möglichkeiten der Beteiligung für unsere Bürger weiterzuentwickeln“, sagt Oberbürgermeister Geselle. Darüber hinaus wird das digitale Angebot an Terminvereinbarungen, Statusinformationen zu Vorgängen, Online-Bewerbungen und Anträgen mit Online-Bezahlung und einfacher Datenupload-Funktion erweitert.
Die Internet-Seiten der Stadt Kassel sind im Jahr 2018 etwa 1,7 Millionen Mal besucht worden, teilt die Kommune weiter mit. In Vorbereitung des Relaunchs seien mehr als 10.000 Seiten und Dienstleistungen kritisch analysiert und bewertet worden. Der neue verschlankte Web-Auftritt umfasse rund 3.000 Seiten zu verschiedenen Themen der Stadt. Etwa 500 Dienstleistungen und 130 Online-Formulare stehen im Digitalen Rathaus für Bürger und Unternehmen zur Verfügung. (ba)

https://www.kassel.de

Stichwörter: Portale, CMS, Kassel, Relaunch

Bildquelle: Screenshot

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Korschenbroich: Website sorgt für Überblick
[27.5.2019] Klarer und übersichtlicher als bislang soll das neue Internet-Portal der Stadt Korschenbroich informieren. Die Bürger können darüber auch Anregungen mitsamt Foto an die Verwaltung senden. mehr...
Korschenbroichs neues Web-Portal präsentiert Inhalte übersichtlicher.
OZG-Umsetzung: Erstes Themenfeld bereit für die Praxis
[20.5.2019] Das vom IT-Planungsrat zur OZG-Umsetzung bestimmte Themenfeld Ein- und Auswanderung hat als erstes die Planungsphase erfolgreich abgeschlossen. Nun soll es in die Umsetzung starten. mehr...
OZG-Umsetzung: Brandenburg und das Auswärtige Amt starten im Themenfeld Ein- und Auswanderung von der Planungs- in die Umsetzungsphase.
Havelberg: Neu im Web
[15.5.2019] Das Online-Portal der Stadt Havelberg ist in Zusammenarbeit mit Anbieter brain-SCC überarbeitet worden. Es bietet aktualisierte Inhalte und erscheint im Responsive Design. mehr...
Havelberg: Hansestadt mit neuem Gesicht im Web.
M-Login: Schlüssel zum digitalen München
[9.5.2019] Mit dem neuen M-Login schaffen die Stadtwerke München eine europaweit einzigartige lokale Single-Sign-On-Lösung, die den Bürgern Zugang zu immer mehr digitalen Services der bayerischen Landeshauptstadt bietet. mehr...
Mit dem M-Login erhalten die Bürger einen Schlüssel zum digitalen München.
Rüsselsheim: 50. Nutzer der Integreat-App
[9.5.2019] Mit der Stadt Rüsselsheim nutzt jetzt die 50. Kommune die App Integreat für Neuzugewanderte. mehr...
50 Kommunen nutzen aktuell die App Integreat.
Weitere FirmennewsAnzeige

Citrix: Die Digitale Transformation der Verwaltung ist machbar
[21.5.2019] Bereits 2013 verabschiedete der Bundestag das E-Government-Gesetz (EGovG). Bisher gibt es aber nur wenige Anwendungen, über die die Bürger oder Auftragnehmer mit der Verwaltung interagieren können. Analoge und langsame Verwaltungsprozesse sind nicht nur für den Bürger ärgerlich. Auch Beamte wünschen sich digitale Arbeitsplätze. Dabei gibt es für den öffentlichen Sektor längst gute Lösungen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
SIX Offene Systeme GmbH
70565 Stuttgart
SIX Offene Systeme GmbH
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
Aktuelle Meldungen