Niedersachsen:
Mobilfunkatlas online


[17.5.2019] Eine Übersicht zum Ausbau des Mobilfunknetzes in Niedersachsen bietet nun ein Online-Mobilfunkatlas. Entstanden ist er in enger Zusammenarbeit zwischen Land und Netzbetreibern.

Niedersachsen hat in Kooperation mit den Netzbetreibern die Abdeckung im 2G- und 4G-Bereich für das Bundesland erfasst. Die Ergebnisse liefert nun ein Online-Mobilfunkatlas, den das Breitband Zentrum Niedersachsen Bremen führt. „Durch die Zusammenarbeit aller Mobilfunkanbieter haben wir für Niedersachsen die Funklöcher identifiziert und so bereits einen ersten Meilenstein gesetzt, um die Mobilfunkversorgung bei uns im Land zu verbessern“, sagt Stefan Muhle, Staatssekretär Digitalisierung im Wirtschaftsministerium. „Der Mobilfunkatlas macht die Netzabdeckung in Niedersachsen transparent und zeigt, wo es Fortschritte gibt und wo noch Arbeit auf uns wartet.“ Wie das niedersächsische Wirtschaftsministerium mitteilt, ist die enge Zusammenarbeit zwischen Land und Netzbetreibern Grundlage für einen transparenten Ausbauprozess, in dem die Kommunen über konkrete Projekte in ihren Regionen informiert werden. Die auf der Website des Breitband Zentrums Niedersachsen Bremen gelistete Ausbauübersicht soll quartalsmäßig aktualisiert werde. Enthalten seien Aufrüstungen auf den 4G-Standard ebenso wie komplette Neuerrichtungen von Mobilfunkmasten. Bis zum Jahr 2021 will die niedersächsische Landesregierung eine flächendeckende 4G-Mobilfunkversorgung vorweisen. (ve)

Der Mobilfunkatlas Niedersachsen (Deep Link)

Stichwörter: Breitband, Mobilfunk, Niedersachsen, Breitband Zentrum Niedersachsen Bremen



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
DStGB: Geld allein baut kein schnelles Internet
[20.8.2019] Bis 2025 sollen in Deutschland flächendeckend Internet-Anschlüsse mit Gigabitgeschwindigkeit vorhanden sein. So sieht es die Bundesregierung in ihrem Koalitionsvertrag vor. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) drängt zur Eile: Das Ziel müsse diesmal wirklich erreicht werden. mehr...
Mit dringend mehr Tempo muss der Breitband-Ausbau in Deutschland umgesetzt werden, fordert der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB).
Nordhessen: Breitband-Projekt auf der Zielgeraden
[14.8.2019] Den flächendeckenden Breitband-Ausbau in ihrer Region setzen fünf nordhessische Kreise gemeinsam um. Jetzt steht das Projekt kurz vor dem Abschluss. mehr...
Südwestfalen: Glasfaserausbau im Trenching-Verfahren
[13.8.2019] Weniger Zeit, Kosten und Platzbedarf sind für den Glasfaserausbau notwendig, wenn die kommunale Infrastruktur nach der Trenching-Verlegemethode aufgerüstet wird. Die kommunale TeleKommunikationsGesellschaft Südwestfalen sieht in dieser Technologie großes Potenzial für den Breitband-Ausbau. mehr...
Die Trenching-Technologie ermöglicht einen schnellen und kostengünstigen Breitband-Ausbau in Kommunen.
Bayern: Startschuss für Mobilfunkförderprojekte
[7.8.2019] Sechs bayerische Gemeinden haben die ersten Mobilfunkförderbescheide im Freistaat erhalten. Das Ziel: Eine bessere Mobilfunkversorgung im ländlichen Raum. mehr...
Thüringen: Förderung für WLAN in Kommunen
[25.7.2019] Mit „WLAN im öffentlichen Raum“ startet das Wirtschaftsministerium Thüringen eine neue Förderinitiative für Kommunen. So soll die Einrichtung öffentlicher WLAN-Hotspots im Freistaat vorangebracht werden. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen