ITEBO:
ITeBAU meets OpenR@thaus


[22.5.2019] Das Unternehmen ITEBO hat seine Bauplattform ITeBAU und sein Bürgerportal OpenR@thaus verknüpft. Anträge können somit direkt aus dem Portal an die Bauplattform geschickt werden, die Baugenehmigung wiederum wird in den Postkorb des Bürgers in OpenR@thaus zugestellt.

ITEBO hat jetzt sein virtuelles Bauamt ITeBAU (wir berichteten) mit seiner Portallösung OpenR@thaus (wir berichteten) vernetzt. Wie der Software-Anbieter mitteilt, ermöglicht ITeBAU seit dem Jahr 2006 die digitale, rechtskonforme und medienbruchfreie Baugenehmigung. OpenR@thaus wiederum binde bestehende Verwaltungsprozesse von Kommunen ein und stelle Verwaltungsdienstleistungen für Bürger und Unternehmen online zur Verfügung. Zusätzlich verknüpfen OpenR@thaus und OpenKreishaus das Bürgerkonto zur Authentifizierung der Einwohner auf kommunaler Ebene mit dem auf Landesebene.
Durch die neue Verknüpfung von ITeBAU und OpenR@thaus könne nun der Antragsteller – sofern er sich vorab beispielsweise per eID identifiziert hat – seinen vorausgefüllten Antrag direkt aus OpenR@thaus an die Bauplattform schicken und bei der Online-Baulastenauskunft auch die Bezahlfunktion des Portals nutzen. Der Genehmigungs- und Abstimmungsprozess zwischen Verwaltung, Architekten und beteiligten Behörden verbleibe vollständig in ITeBAU. Mit Erteilung der Baugenehmigung werde der Bescheid in den Postkorb des Bürgers in OpenR@thaus zugestellt. Parallel erfolge die Archivierung über ITeBAU. „OpenR@thaus erhält so weitere Funktionen und Dienstleistungen, die uns auf dem Weg in die digitale Verwaltung einen großen Schritt voranbringen“, fasst Ronny Kirchner, Geschäftsbereichsleiter Vertrieb der ITEBO-Unternehmensgruppe zusammen. (ve)

https://www.itebo.de

Stichwörter: Fachverfahren, Bauwesen, Portale, ITeBAU, OpenR@thaus



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Kreis Schaumburg: Bußgeldverfahren schneller abwickeln
[12.12.2019] Mit der Software pmEinziehung können Bußgeldverfahren im Kreis Schaumburg einfach, schnell und rechtssicher bearbeitet werden. Speziell die gestiegene Anzahl an Verkehrsdelikten von Speditionsunternehmen kann so besser bewältigt werden. mehr...
Kreis Schaumburg bearbeitet Bußgeldverfahren mit pmEinziehung.
BIMcontracts: Zahlungsprozesse im Bauwesen
[9.12.2019] Das Unternehmen adesso wird zusammen mit Partnern aus Wirtschaft und Forschung eine Infrastruktur für das automatisierte Zahlungsmanagement im Bauwesen entwickeln. mehr...
Sozialwesen: Abläufe variabel unterstützen Bericht
[27.11.2019] Mitarbeiter in Ausländerbehörden benötigen eine flexible Standard-Software für Quartiersmanagement und Leistungsgewährung. Die zentrale Ausländerbehörde des Landes Brandenburg hat sich nun für die Lösung Care4 von INFOsys Kommunal entschieden. mehr...
Bonn: Online-Gewerbemeldungen
[19.11.2019] In der Bundesstadt Bonn sind Gewerbean-, -ab- und -ummeldungen jetzt auch online möglich. mehr...
Formular-Management: Assistent fürs Standesamt Bericht
[15.11.2019] Intelligente Formularassistenten helfen bei der medienbruchfreien Abwicklung von Prozessen im Standesamt. Die Schnittstelle zu AutiSta und die Einbindung von E-Payment vervollständigen das Angebot, sind aber optional. mehr...
Stadt Diepholz setzt auf Online-Urkundenservice.
Weitere FirmennewsAnzeige

CASIO Europe GmbH: Projektoren für den IT-Unterricht der Zukunft
[29.11.2019] CASIO-Projektoren kommen in mehr als 40.000 Schulen weltweit zum Einsatz. Sie zeichnen sich durch Umweltfreundlichkeit, Leistungsstärke und Vielseitigkeit im Unterricht aus. mehr...
Suchen...

 Anzeige

iitr2019
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fachverfahren:
G&W Software AG
81671 München
G&W Software AG
LogoData ERFURT GmbH
99084 Erfurt
LogoData ERFURT GmbH
GKD Recklinghausen - Zweckverband
45665 Recklinghausen
GKD Recklinghausen - Zweckverband
Aktuelle Meldungen