Nürnberg:
Erster KGSt-Dialogtag


[3.6.2019] Auf dem Weg zum KGSt-Kommunalforum 2020 wird die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement Dialogtage in Städten und Gemeinden veranstalten, welche die bislang angebotenen KGSt-Regionalkonferenzen ersetzen.

Am 23. Mai 2019 hat der erste KGSt-Dialogtag in Nürnberg stattgefunden. Wie die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) mitteilt, tritt dieses neue Format an die Stelle der bislang angebotenen KGSt-Regionalkonferenzen. Wie bei den Regionalkonferenzen sollen im Rahmen der Dialogtage aktuelle und künftige Themen diskutiert werden. Zunächst finde ein Begrüßungsgespräch mit KGSt-Vorstand Rainer Christian Beutel statt.
In Nürnberg tauschte er sich mit Oberbürgermeister Ulrich Maly und Stadtkämmerer Harald Riedel über die Bedeutung der Digitalisierung in Kommunen, deren Potenzial und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten aus. Ein Video des so genannten Transformationstalks kann auf der KGSt-Website angeschaut werden.
Nach diesem Auftakt startete die erste Runde der Dialog-Parts. Die Themen dafür werden laut KGSt in einer Vorabfrage festgestellt. In Nürnberg widmeten sich die Referenten beispielsweise Fragen zur Arbeitswelt 4.0, den Erfahrungen, Hindernissen und Erfolgsfaktoren bei der Einführung und Umsetzung der E-Rechnung oder der Frage, wie sich mit kreativen Ideen im Personalmarketing punkten lässt. Am Nachmittag standen im zweiten Dialog-Part das Coaching als Joker in der Personalentwicklung, die Ziele mobiler Arbeit, ein erfolgreiches Dokumenten-Management oder die Digitalisierung im Finanz-Management als Themen zur Wahl. Nach den beiden Workshop-Runden berichteten die KGSt-Referenten im Plenum aus ihren Parts, sodass sich die Anwesenden über alle Ergebnisse informieren konnten.
Die Dialogtage sollen aber nicht nur den Dialog mit und zwischen den Teilnehmern ermöglichen, sondern auch das KGSt-Kommunalforum 2020 in Bonn mitgestalten. In Nürnberg seien deshalb die Wünsche und Anregungen der Teilnehmer für das Forum erfragt worden. Den zweiten KGSt-Dialogtag kündigt der kommunale Fachverband für den 16. Oktober 2019 in Wiesbaden an. Die Teilnahme an den Dialogtagen sei kostenlos und sowohl für KGSt-Mitglieder als auch für Nicht-Mitglieder möglich. (ve)

Weitere Informationen zu den KGSt-Dialogtagen (Deep Link)

Stichwörter: Panorama, Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt), KGSt-Regionalkonferenz, KGSt-Dialogtag, KGSt-Kommunalforum 2020, Nürnberg



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
RKW Kompetenzzentrum: Mehr Service für Unternehmensgründer
[23.1.2020] Kommunen können anhand einer neuen Website überprüfen, wie nutzerfreundlich ihre digitalen Leistungen für Unternehmensgründer sind. mehr...
Schleswig-Holstein: 75.000 Euro für Vorzeigeprojekte
[23.1.2020] Schleswig-Holstein startet ein neues Förderprogramm für digitale Bildungsangebote und digitales bürgerschaftliches Engagement für das insgesamt 75.000 Euro zur Verfügung stehen. Anträge können bis zum 1. März 2020 eingereicht werden. mehr...
AKDB: Startschuss für Digital Lab
[17.1.2020] Im neu eröffneten Digital Lab der AKDB in München sollen Mitarbeiter und Partner des IT-Dienstleisters künftig neue Produktideen und Technologien für die Verwaltung erarbeiten. Die Einweihung fand anlässlich der Auftaktsitzung der neuen Blockchain-Genossenschaft govdigital statt. mehr...
Im neu eröffneten Digital Lab der Stadt München sollen Mitarbeiter und Partner der AKDB künftig neue Produktideen und Technologien für die Verwaltung erarbeiten.
Kreis Herford: SMS für Führerschein
[16.1.2020] Im Kreis Herford können sich Bürger per SMS informieren lassen, sobald ihr neuer Führerschein von der Bundesdruckerei verschickt worden ist. Im nächsten Schritt werden die Bürger auch informiert, wenn der Führerschein zur Abholung im Straßenverkehrsamt bereitliegt. mehr...
Kreis Herford informiert Bürger per SMS, sobald der Führerschein verschickt wurde.
Umfrage: Neue digitale Welle
[14.1.2020] Bürger in Deutschland wünschen sich im neuen Jahr mehr Online-Angebote in der öffentlichen Verwaltung, so das Ergebnis des „Digital Government Barometers“ von Sopra Steria. Mit dem digitalen Wohngeld wurde bereits die erste der geplanten Leistungen umgesetzt, nun sollen weitere folgen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

zk2020
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen