codia DMSforum 2019:
Digitale Transformation im Fokus


[17.6.2019] Das Unternehmen codia lädt zum codia DMSforum 2019 nach Paderborn ein und verspricht zwei Tage mit informativen Beiträgen zur Digitalisierung von Verwaltungsprozessen.

Das codia DMSforum 2019 findet unter dem Motto „Wir bringen alle(s) zusammen“ vom 10. bis 11. September in Paderborn statt. Wie das Unternehmen codia mitteilt, erhalten die Teilnehmer in Fachvorträgen, Workshops, Anwenderberichten sowie einer Partnerausstellung praxisnahe Informationen zu allen Themen rund um die digitale Transformation in der öffentlichen Verwaltung. Der Veranstaltungsort passe ideal, da Paderborn derzeit als Modellkommune unter dem Motto „Digitale Heimat Paderborn“ auf dem Weg zur vollständigen Digitalisierung aller Lebensbereiche ist.
Nach einem Grußwort von Dietrich Honervogt, erster stellvertretender Bürgermeister der Stadt, eröffnet codia-Geschäftsführer Philipp Perplies das Forum mit dem Vortrag „Alle(s) zusammengebracht: Auf dem Weg zur digitalen Verwaltung“. Wie sich Kommunen in der Zukunft aufstellen müssen, erklärt der Keynote Speaker, Publizist und Autor Franz-Reinhard Habbel unter dem Titel „Alles wird anders! Mit Digitalisierung Politik gestalten“.
Am ersten Veranstaltungstag stehen Vorträge zu den Themen E-Rechnung, E-Akte und digitale Postbearbeitung auf dem Programm. In einer Podiumsdiskussion erörtern Mario Dönnebrink, CEO von d.velop, Stephan Klein, Managing Director des Unternehmens Governikus, Michael Grubbe, IT-Leiter der Stadt Bad Rappenau, Thomas Kloppenburg, IT-Leiter der Stadt Paderborn und Franz-Reinhard Habbel, ob sich die öffentliche Verwaltung als Trendsetter mit langem Atem erweist.
Am zweiten Tag werden parallel stattfindende Sessions zu den Themen Aktenplan, Vertragsmanagement mit Paragraf 2b Prüfung, Output- und Prozess-Management, Vorlagenverwaltung, Managed Services und mobiles Arbeiten angeboten. Das Ausstellerforum der Partner ist durchgehend geöffnet. (sav)

Weitere Informationen und Anmeldung (Deep Link)
https://www.codia.de

Stichwörter: Dokumenten-Management, Governikus, codia, E-Akte, E-Rechnung, d.velop



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Dokumenten-Management
Bundesdruckerei: BSI-zertifizierter Scan-Service
[1.4.2021] Die Bundesdruckerei hat vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Zertifizierung gemäß TR RESISCAN erhalten. mehr...
Blockchain: Sicheres digitales Zeugnis Bericht
[8.3.2021] Die Weitergabe von Zeugnissen in Papierform ist kompliziert und umständlich. Mit der Blockchain-Technologie lässt sich das Dilemma digital lösen. Den Praxistest hat die innovative Anwendung bereits bestanden. mehr...
Manipulation ist beim digitalen Zeugnis ausgeschlossen.
Heidelberg: Rechnungsprozesse optimiert Bericht
[23.2.2021] Tausende Rechnungen empfängt die Stadt Heidelberg jedes Jahr, was bisher einen enormen Verwaltungsaufwand verursacht hat. Mithilfe der Lösung x.collector von Anbieter crossinx konnte der Bearbeitungsprozess nun erheblich optimiert werden. mehr...
E-Rechnungen sparen der Stadt Heidelberg Zeit und Geld.
Kreis Borken: Digitale Aktenführung beim Jobcenter
[22.2.2021] Das Jobcenter im Kreis Borken im Westmünsterland will die E-Sozialakte und den digitalen Posteingang und -ausgang im Laufe des Jahres 2021 einführen. Ab März startet in den ersten Kreiskommunen die Umstellung. mehr...
Wuppertal: Handliche PDFs und digitaler Posteingang
[12.2.2021] In Wuppertal arbeitet man schon seit vielen Jahren mit elektronischen Akten im PDF-Format. Der Beabeitungskomfort der einfach digitalisierten Bestandsakten ließ jedoch zu wünschen übrig. Eine zusätzliche Software brachte Abhilfe. mehr...
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 4/2021
Kommune21, Ausgabe 3/2021
Kommune21, Ausgabe 2/2021
Kommune21, Ausgabe 1/2021

IT-Guide Pluscodia Software GmbH
49716 Meppen
codia Software GmbH
Aktuelle Meldungen