Learntec 2020:
Für delina-Innovationspreis bewerben


[18.6.2019] Im kommenden Jahr wird auf der Learntec wieder der delina-Innovationspreis in vier Kategorien verliehen. Bis 31. August 2019 können sich Unternehmen, Schüler, Studenten, Lehrer, Erzieher, Anwender und Anbieter um die Auszeichnung bewerben.

Auf der Learntec, Europas Leitmesse für digitale Bildung (28. bis 30. Januar 2020, Karlsruhe), werden erneut Konzepte und Projekte ausgezeichnet, die innovative Zukunftstechnologien und Medien mit dem Lernalltag vereinen. Das kündigte der Veranstalter, die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH an. Noch bis 31. August 2019 können sich Unternehmen, Schüler, Studenten, Lehrer, Erzieher, Anwender und Anbieter für den Innovationspreis delina bewerben. Er wird in enger Zusammenarbeit mit dem Digitalverband Bitkom und mit Unterstützung von time4you in den vier Kategorien frühkindliche Bildung und Schule, Hochschule, Aus- und Weiterbildung sowie Gesellschaft und lebenslanges Lernen verliehen. Die Projekte können aus unterschiedlichsten Bereichen stammen und vom Mobile Learning über Virtual Classrooms bis hin zum Blended Learning alle Aspekte der digitalen Bildung abdecken.
„In unserer digitalisierten Welt werden Lernprozesse immer individueller, flexibler und interaktiver. Neue und innovative Impulse sind für die Zukunft des Lernens daher unverzichtbar“, sagt René Naumann, Projektleiter der Learntec und Mitglied der delina-Fachjury. „Mit dem delina möchten wir neue Bereiche im digitalen Lernen aufgreifen, innovative Ideen fördern und herausragende Leistung würdigen.“
Die interessantesten Projekte wählt laut Messeveranstalter eine Fachjury aus Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft aus. Sie dürfen sich dann auf der Learntec 2020 präsentieren; die Gewinner werden am 29. Januar bekanntgegeben. (ve)

https://www.learntec.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Learntec 2020, digitale Bildung, delina, Schul-IT



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Konferenz: Staatsmodernisierung und Verwaltungstransformation
[16.7.2019] Zur zweiten Konferenz Staatsmodernisierung und Verwaltungstransformation laden das Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung (FÖV), das Nationale E‐Government Kompetenzzentrum (NEGZ), das Lorenz‐von‐Stein‐Institut für Verwaltungswissenschaften und das Kompetenzzentrum für Öffentliche IT (ÖFIT) ein. mehr...
ANGA COM 2019: Breitbandtag lockt Kommunen
[20.6.2019] Mehr als 20.000 Teilnehmer zählte die Kongressmesse ANGA COM in diesem Jahr, wobei vor allem der Breitbandtag Smart City kommunale Vertreter anzog. Die ANGA COM 2020 ist für den 12. bis 14. Mai geplant. mehr...
Kommunale 2019: Schwerpunktthema IT
[5.6.2019] Mitte Oktober findet in Nürnberg die elfte Kommunale statt. Ein Schwerpunkt der Fachmesse ist die kommunale IT. Themen für den IT-Talk sowie Nominierungen für den IT-Willy können noch eingereicht werden. mehr...
Im Oktober tauschen sich auf der Kommunale in Nürnberg wieder Bürgermeister und Beschaffungsentscheider aus Kommunen zu neuen Angeboten und Dienstleistungen aus.
Innovatives Management 2019: Den Turbo zuschalten
[4.6.2019] Die Digitalisierung der deutschen Verwaltungen verläuft noch nicht schnell genug. Wie sie beschleunigt werden kann, macht das Unternehmen MACH zum Thema seines diesjährigen Kongresses Innovatives Management. mehr...
ANGA COM 2019: Last Call
[29.5.2019] In der kommenden Woche findet die ANGA COM 2019 in Köln statt. Im Rahmen der Kongressmesse wird auch der kostenfreie Breitbandtag Smart City veranstaltet. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

SMART CITY SOLUTIONS: SMART CITY SOLUTIONS part of INTERGEO bringt Inspiration für die Stadt von morgen
[27.6.2019] Umweltfreundlich und effizient soll sie sein – und natürlich lebenswert: die Smart City. Trotz steigender Einwohnerzahlen, immer mehr Verkehr, wachsendem Energiebedarf und einem Mangel an Wohnraum. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen