Portale:
muenchen.digital ist online


[5.7.2019] Mit einer neuen Web-Präsenz will München die Kommunikation, Transparenz und den Austausch über die Digitalisierung sowie die IT der Stadt weiterentwickeln. Beiträge der Website können von den Lesern kommentiert werden.

Thomas Bönig (l.), CDO der Stadt München, und Maximilian Kruschewsky, letterscan, bei der Domain-Übergabe von www.muenchen.digital. Seit Mittwoch (3. Juli 2019) ist die Website muenchen.digital online. Damit startet die IT der Stadt laut München in eine neue Ära der Unternehmenskommunikation und Bürgerbeteiligung. Vor etwas mehr als acht Jahren haben die IT-Schaffenden der bayerischen Landeshauptstadt den IT-Blog ins Leben gerufen, um die Bürger über interessante Aktivitäten und Projekte der Münchner IT zu informieren und ihnen die Möglichkeit zu geben, bei allen Beiträgen mitzudiskutieren und sich einzubringen. Dies war auch eine Einladung an alle Mitarbeiter der verschiedenen Referate und Fachbereiche der Stadt, über ihre Projekte rund um die IT zu berichten. Damit war der IT-Blog nach Angaben der Stadt ebenso wie die jetzt gestartete Website ein Novum im Bereich der Behördenkommunikation: Nicht in Pressemitteilungen, sondern mit kommentierbaren Blog-Posts hat die Stadtverwaltung laut eigenen Angaben bis Juni dieses Jahres in mehr als 200 Beiträgen für etwa 4.000 Besucher pro Monat auch kritische Themen angesprochen.
Ende 2018 gab Thomas Bönig, IT-Referent und CDO der Stadt, den Auftrag für einen neuen Web-Auftritt mit den Schwerpunkten Digitalisierung und IT der Stadt. Dass der bisherige IT-Blog-München in muenchen.digital aufgeht, war beschlossene Sache. Natürlich gelte dies auch für die Möglichkeit der Kommentierung der Beiträge. Weitere Beteiligungsformate sollen folgen.
Bei der Realisierung der Internet-Präsenz wurde die Stadt von der Portal München Betriebs-GmbH & Co. KG unterstützt. In nur wenigen Monaten sind nach Angaben der Stadt Seitenstruktur und Inhalte erstellt worden. Blog-Beiträge ab 2017 seien für eine kleine Historie umgezogen und teilweise neu aufbereitet worden. Auch Bild- und Videomaterial, das München, die Digitalisierung sowie ihre Mitarbeiter zeigt, wurde produziert. Darüber hinaus galt es, entsprechende Domains zu registrieren. In diesem Zusammenhang habe die Firma letterscan der bayerischen Landeshauptstadt die Web-Adresse www.muenchen.digital überlassen.
Nach Angaben der Stadt München wird sich die Website ständig weiterentwickeln. So soll kurzfristig ein Digitalisierungsradar die Informationen zur Digitalisierungsstrategie ergänzen. Auch an einer leicht verständlichen Infografik zur Digitalisierung der Stadt werde mit Hochdruck gearbeitet. Ebenso sollen in den kommenden Tagen die Stellenangebote der IT der Stadt auf den Karriereseiten eingebunden werden. Um die Barrierefreiheit zu verbessern, wird die Stadt die Stiftung Pfennigparade bitten, die Website zu testen und deren Feedback dann in den kommenden Wochen entsprechend umsetzen. Und natürlich ist auch das Feedback der Bürger gefragt. (ba)

https://www.muenchen.digital

Stichwörter: Portale, CMS, München, Blog, Thomas Bönig

Bildquelle: Stadt München

Druckversion    PDF     Link mailen





 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Mecklenburg-Vorpommern: Serviceportal mit neuen Diensten
[5.6.2020] Das landesweite Serviceportal-MV ermöglicht ab sofort die Nutzung von Online-Leistungen im Personenstandswesen und in der Gewerbemeldung. Digitale Services im Bereich Meldewesen und Wohngeld sollen schnellstmöglich folgen. mehr...
Schwerin: Neues Serviceportal als Vorbild
[5.6.2020] Das im April gestartete Schweriner Serviceportal soll eine Vorreiterrolle für ganz Mecklenburg-Vorpommern einnehmen. Es basiert auf der Portallösung OpenR@thaus des Anbieters ITEBO. mehr...
Mehr als 50 Verwaltungsleistungen sind über das Schweriner Serviceportal online verfügbar.
Interview: Seriöse Informationsquelle Interview
[4.6.2020] Zahlreiche Kommunen nutzen das CMS iKISS von Advantic für ihren Internet-Auftritt. Kommune21 sprach mit Geschäftsführerin Katrin Wiese-Dohse über die Funktionalitäten der Lösung und die Bedeutung kommunaler Portale als Informations- und Servicemedium. mehr...
Katrin Wiese-Dohse
Burgenlandkreis: Serviceportal freigeschaltet
[2.6.2020] Das Serviceportal des Burgenlandkreises ist mit seinem ersten Online-Dienst, einem Antragsverfahren für die vorzeitige Eröffnung von Speisewirtschaften im Rahmen der Corona-Pandemie gestartet. mehr...
Ab jetzt steht den Bürgern im Burgenlandkreis das neue Serviceportal zu Verfügung.
AKDB: Steigende Nutzerzahlen
[28.5.2020] Online-Verwaltungsleistungen sind während der Corona-Pandemie verstärkt nachgefragt worden. Dies spiegelt sich auch in den Nutzungszahlen des Bürgerservice-Portals der AKDB wider. Unter anderem die neue Regelung für die Online-Abwicklung von Kfz-Zulassungen hat dazu beigetragen. mehr...
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

zk2020

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 3/2020
Kommune21, Ausgabe 4/2020
Kommune21, Ausgabe 5/2020
Kommune21, Ausgabe 6/2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SIX Offene Systeme GmbH
70565 Stuttgart
SIX Offene Systeme GmbH
DSV Service GmbH
70173 Stuttgart
DSV Service GmbH
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen