Berlin:
Schnellläuferprojekte abgeschlossen


[10.7.2019] Durch die Umsetzung der sieben Schnellläuferprojekte konnten in Berlin verwaltungsintern und für die Kunden konkrete Verbesserungen erzielt werden.

Der Berliner Senat hat in seiner Sitzung am 2. Juli 2019 den Abschlussbericht zu den sieben prioritären Projekten im Rahmen der Verbesserung der gesamtstädtischen Verwaltungssteuerung (Schnellläuferprojekte) zur Kenntnis genommen. Wie die Senatskanzlei berichtet, sind in den vergangenen zwölf Monaten durch die Umsetzung dieser Projekte konkrete Verbesserungen für die Bürger sowie für die Unternehmen erzielt worden. Dazu gehöre beispielsweise, dass beim Elterngeld kein Antragsstau mehr besteht und der Online-Antragsassistent ElterngeldDigital des Bundesfamilienministeriums eingerichtet wurde, es keine Warteschlangen bei den Kfz-Zulassungsstellen mehr gebe und der Online-Zugang für die Kunden vereinfacht wurde. Auch verwaltungsintern haben die Schnellläuferprojekte nach Angaben der Senatskanzlei Verbesserungen gebracht. So wurde unter anderem die Personalgewinnung beschleunigt und mehr Nachwuchs für die Berliner Verwaltung durch eine übergreifende Ausbildungsoffensive gewonnen.
Der Senat hatte am 3. Juli 2018 die Umsetzung der sieben Schnellläuferprojekte in einem Zeitraum von zwölf Monaten beschlossen. Die Projekte resultierten aus dem Abschlussbericht der vom Senat eingesetzten Steuerungsgruppe zur Verbesserung der gesamtstädtischen Verwaltungssteuerung unter der Leitung von Heinrich Alt vom Juni 2018 (wir berichteten). (ba)

https://www.berlin.de/rbmskzl

Stichwörter: Politik, Berlin, Verwaltungssteuerung, Digitalisierung



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik
NRW: Modellkommunen in der Zwischenbilanz
[6.12.2019] Eine Zwischenbilanz des Landesprogramms „Digitale Modellkommunen NRW“ haben Wirtschaftsministerium und Stadtspitzen vorgestellt: 42 innovative Projekte mit einem Investitionsvolumen von 81 Millionen Euro sind aktuell am Start. mehr...
Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart sowie die Stadtspitzen von Aachen, Gelsenkirchen, Paderborn, Soest und Wuppertal ziehen positive Zwischenbilanz des Landesprogramms „Digitale Modellkommunen NRW“.
Round Table: Erfolgsfaktor Herzblut Bericht
[4.12.2019] Über die Digitalisierungsstrategien ihrer Kommunen diskutierten Vertreter des Agilen Netzwerks Digitale Innovation (ANDI) am Kommune21-Round-Table. Einig waren sich die Teilnehmer: Das Vergaberecht ist das größte Hindernis für Innovationen. mehr...
In futuristischer Umgebung fand ein weiteres Kommune21-Round-Table-Gespräch mit Vertretern des baden-württembergischen ANDI-Netzwerks statt.
Zukunftspanel Staat & Verwaltung 2019: Erste Ergebnisse
[3.12.2019] Erste Ergebnisse des Zukunftspanels Staat & Verwaltung 2019 liegen vor. Die Digitalisierung zählt demnach zu den Top-Herausforderungen in den Verwaltungen aller Ebenen, dem starken Fokus auf die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) stehen die Befragten skeptisch gegenüber. mehr...
Serie OZG: Ganzheitliche Optimierung Bericht
[2.12.2019] Das Onlinezugangsgesetz sieht nicht nur die Digitalisierung von Verwaltungsverfahren vor, sondern auch eine Vereinfachung der Abläufe. Dafür sind Rechtsänderungen notwendig. Die Änderungsbedarfe aus den Digitalisierungslaboren werden aktuell gesammelt. mehr...
Gesetzeslage soll möglichst unberührt bleiben – ganz gelingen wird das wohl kaum.
Interview: München Digital Erleben Interview
[29.11.2019] Über die stadtweite Digitalisierungsstrategie, neue Arbeitsweisen, interkommunale Kooperationen und wegweisende Maßnahmen für 2020 hat Kommune21 mit Thomas Bönig, IT-Referent und Chief Digital Officer der Stadt München, gesprochen. mehr...
Thomas Bönig, IT-Referent und CDO der Stadt München
Weitere FirmennewsAnzeige

CASIO Europe GmbH: Projektoren für den IT-Unterricht der Zukunft
[29.11.2019] CASIO-Projektoren kommen in mehr als 40.000 Schulen weltweit zum Einsatz. Sie zeichnen sich durch Umweltfreundlichkeit, Leistungsstärke und Vielseitigkeit im Unterricht aus. mehr...
Suchen...

 Anzeige

iitr2019
Aktuelle Meldungen