Bremen:
Fahrkarten selbst verwalten


[12.7.2019] Ein virtuelles Kunden-Center zur Abo-Selbstverwaltung in Echtzeit bietet jetzt die Bremer Straßenbahn AG an. Hinter „Meine BSAG“ steht die Lösung Abo-Online von HanseCom.

Unter dem Namen „Meine BSAG“ hat die Bremer Straßenbahn AG die Lösung Abo-Online von HanseCom eingeführt. Wie das Unternehmen HanseCom mitteilt, können die BSAG Kunden darüber ihre Jahrestickets rund um die Uhr online verwalten. Das verringere nicht nur das Kundenaufkommen und die Wartezeiten im Kunden-Center. Es entfallen auch zeit- und ressourcenaufwendige Arbeitsschritte im Backoffice. Die Kunden können über „Meine BSAG“ in Echtzeit Abos anlegen und Zahlungs- sowie Adressdaten oder bestehende Verträge ändern. Bei der Ticketauswahl wird der Kunde über einen interaktiven Tarifplan unterstützt. Darin kann er die benötigten Tarifzonen markieren, die Anwendung ermittle dann auf dieser Basis die passende Preisstufe. Abo-Online ist laut HanseCom nahtlos in das bei der BSAG eingesetzte Kunden-Management- und Vertriebshintergrundsystem PTnova, ebenfalls eine Lösung von HanseCom, integriert. Kunden- und Produktdaten werden zwischen den Systemen in Echtzeit übertragen; auf dem Front End werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Die Lösung ist für mobile Endgeräte optimiert und an das Corporate Design der BSAG angepasst. (ve)

https://www.bsag.de
https://hansecom.com

Stichwörter: Panorama, Apps, Bremer Straßenbahn AG (BSAG), HanseCom



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
E-Government-Wettbewerb: Dritte Auszeichnung für Kindergeld-Projekt
[16.9.2019] Der Publikumspreis des E-Government-Wettbewerbs geht an Kinderleicht zum Kindergeld. Damit erreicht das Hamburger Projekt seinen dritten Sieg beim diesjährigen E-Government-Wettbewerb. mehr...
Auch der Publikumspreis des 18. E-Government-Wettbewerbs geht an das Hamburger Projekt Kinderleicht zum Kindergeld.
NEGZ: Neuer Vorstand
[11.9.2019] Bei seiner Hauptversammlung hat das Nationale E-Government-Kompetenzzentrum (NEGZ) Christian Rupp, CIO der MACH AG, und Moreen Heine, Professorin am Institut für Multimediale und Interaktive Systeme der Universität zu Lübeck, in den Vorstand gewählt. mehr...
Ulm: Handyparken gestartet
[11.9.2019] In Ulm ist jetzt auch das Handyparken möglich. Die Einführung ist laut Oberbürgermeister Czisch ein wichtiger Schritt in Richtung Digitale Stadt. mehr...
Ulm: Handyparken gestartet.
BearingPoint: Studie zur OZG-Umsetzung in Kommunen
[10.9.2019] Zu Herausforderungen der OZG-Umsetzung in Kommunen hat BearingPoint eine Befragung durchgeführt. Optimierungspotenzial zeigt sich etwa mit Blick auf die Rolle der Mitarbeiter bei der OZG-Umsetzung. Nicht vergessen werden dürfen aber die bereits zu verzeichnenden Erfolge in den Kommunen, mahnt die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB). mehr...
Bearing-Point-Umfrage: Bedeutung des OZG für die Kommunen.
Bremen: Chatbot im Bürgerservice
[9.9.2019] Häufig gestellte Bürgerfragen könnte in Bremen künftig ein Chatbot beantworten. Entwickelt wird er vom Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik (TZI) an der Universität Bremen. mehr...
Die IDA-Chatbot-Technologie soll den Bürgerservice in Bremen erweitern.
Suchen...

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen