Bremerhaven:
Bewerbung auch via Smartphone


[18.7.2019] Mit einem neu gestalteten Karriereportal geht die Stadt Bremerhaven neue Wege bei der Personalgewinnung. Die Online-Bewerbung wurde komfortabler gestaltet und ist ab sofort auch mit Smartphone möglich.

Bremerhaven erleichtert Online-Bewerbung im Karriereportal. In Bremerhaven haben Magistratskanzlei, Personalamt, Schulamt und Betrieb für Informationstechnologie (b.i.t.), der IT-Dienstleister des Magistrats, auf dem Karriereportal die Online-Bewerbung komfortabler und dem digitalen Zeitalter angemessen gestaltet. Laut einer städtischen Pressemeldung ist es ab sofort möglich, sich direkt auf die ausgeschriebenen Stellen zu bewerben – auch via Smartphone. Stellenbeschreibung, Voraussetzungen und andere wichtige Informationen könnten schnell und übersichtlich abgerufen werden. Geboten wird zudem ein Formular zum Eintragen persönlicher Daten und eine Rubrik, um Zeugnisse und andere Nachweise hochzuladen. Anschließend kann alles abgeschickt werden. Das Herunterladen von PDF-Dateien entfalle somit.
Derzeit sind auf dem Karriereportal nach Angaben der Stadt Bremerhaven die ausgeschriebenen Stellen beim Magistrat zu finden, zusätzlich gibt es so genannte Container für Stellen für Erzieher sowie für den Arbeitsplatz Schule. Geplant ist, weitere Container für spezifische Berufsgruppen zu ergänzen.
Beim Magistrat der Stadt Bremerhaven seien aktuell etwa 4.500 Menschen in rund 150 verschiedenen Berufen beschäftigt. Damit sei er einer der größten Arbeitgeber in Bremerhaven und Umgebung. Der Arbeitgeber Magistrat biete seinen Beschäftigten einen sicheren Arbeitsplatz und eine tarifgerechte Bezahlung. Darüber hinaus pflege er eine Unternehmenskultur, in der Wertschätzung und Individualität groß geschrieben werden. Die berufliche Entwicklung der einzelnen Mitarbeiter werde ebenso unterstützt wie familienfreundliche Arbeitszeitmodelle. (ba)

https://www.bremerhaven.de/karriereportal

Stichwörter: Personalwesen, Bremerhaven, Recruiting, Personal-Management, Portale

Bildquelle: Screenshot

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Personalwesen
krz: Arbeitszeit per App erfassen
[26.2.2020] Die mobile Arbeitszeitbuchung mittels App ist Teil der Zeitwirtschaftssoftware Infoniqa Time, welche das krz seinen Verbandskommunen zur Verfügung stellt. Nun wurde die Anwendung um einige Funktionen erweitert. mehr...
Qualifizierung: Projekt des IT-PLR gestartet
[7.2.2020] Das Projekt „Qualifica Digitalis“ des IT-Planungsrats (IT-PLR) für die Qualifizierung des digitalisierten öffentlichen Dienstes ist jetzt in Bremen gestartet. Die Federführung liegt bei der Freien Hansestadt. Kooperationspartner sind unter anderem Bund, Länder und Kommunen. mehr...
Bremens Finanzstaatsrat Hans-Henning Lühr beim Kick-off-Workshop zum Projekt „Qualifica Digitalis“ des IT-Planungsrats.
Süßen: Theorie und Praxis Interview
[30.1.2020] Alexander Starke, Persönlicher Referent des Bürgermeisters der Stadt Süßen, hat sich zum Digitallotsen weitergebildet. Was hat ihm der Lehrgang gebracht? mehr...
Alexander Starke
dbb: Digitale Zukunft meistern
[15.1.2020] Agil, vielfältig und digital – so muss sich der öffentliche Dienst laut dbb künftig präsentieren. Ein neu veröffentlichtes Werkstattpapier soll den Dialog zur Modernisierung des Staatsdienstes anregen. mehr...
München: Neues Personal-Management
[18.12.2019] Die Stadtverwaltung München führt ein Transformationsprogramm im Bereich Personal-Management ein. Damit will sie den Anforderungen einer immer digitaleren Arbeitswelt gerecht werden. mehr...
Suchen...

 Anzeige

zk2020
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Personalwesen:
IT-Guide PlusDATEV eG
90429 Nürnberg
DATEV eG
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
Aktuelle Meldungen