Münster:
Form-Solutions unterstützt OZG-Umsetzung


[22.7.2019] Die kommunale IT-Anwendergemeinschaft um die Stadt Münster will bei der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) einheitlich vorgehen. Dazu kooperiert sie unter anderem mit dem Unternehmen Form-Solutions.

Münster und 27 umliegende Stadt-, Kreis- und Gemeindeverwaltungen (wir berichteten) haben eine einheitliche Vorgehensweise bei der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) bis 2022 beschlossen. Im Zuge dessen hat citeq, der IT-Dienstleister der Stadt Münster, für die öffentlich-rechtlichen Partner die komplette Antragsmanagement-4.0-Lizenz von Form-Solutions erworben. Wie das Unternehmen mitteilt, ist mit dem umfangreichen, rechtssicheren Formularsortiment und dem Antragsmanagement-System, als Klebstoff zwischen Portalen, Fachverfahren und anderen Schnittstellen, ein wichtiger Grundstein für die Umsetzung aller Punkte des OZG gelegt worden. Betrieben werde die Antragsmanagement-Software im BSI-zertifizierten Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein (KRZN). Als Portalanbindung diene das Serviceportal von regio iT. (ve)

https://www.stadt-muenster.de
https://www.form-solutions.de

Stichwörter: Dokumenten-Management, citeq, Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), regio iT, Form-Solutions, OZG, Münster



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Dokumenten-Management
Dokumenten-Management: System aus einem Guss Bericht
[17.2.2020] Die Stadtverwaltung im nordrhein-westfälischen Wuppertal plant die vollständige Digitalisierung der Eingangspost mit möglichst umfassender und durchgehender Optimierung und Automatisierung der Prozesse. mehr...
Wuppertal setzt auf konsequente Digitalisierung der Post.
ITK Rheinland: E-Akte für Ausländerbehörden
[13.12.2019] Das Ausländeramt im Rhein-Kreis Neuss hat jetzt die E-Akte eingeführt. Technisch unterstützt wurde die Behörde dabei von der ITK Rheinland. mehr...
codia / WMD: Zusammenarbeit beschlossen
[28.11.2019] Für SAP-integrierte Prozesslösungen setzt codia künftig die Informationsmanagement-Plattform xSuite der WMD Group ein. Die beiden Unternehmen haben eine entsprechende Kooperation beschlossen. mehr...
Dillenburg: Aktenberge sind Geschichte Bericht
[23.10.2019] Rund ein Jahr nach der Einführung sind digitaler Rechnungsworkflow und elektronische Aktenführung in der Finanzabteilung der Stadt Dillenburg zur Routine geworden. Dass die Umstellung so reibungslos verlief, ist auf eine akribische Planung zurückzuführen. mehr...
Dillenburg: Finanzabteilung arbeitet digital.
Marburg: Verwaltungsweites Paket Bericht
[16.10.2019] Das Unternehmen codia Software hat die Lösung d.3ecm bei der Universitätsstadt Marburg implementiert. Dabei wurden ein Anordnungsworkflow und die E-Akte als verwaltungsweites Gesamtpaket realisiert. mehr...
Marburg macht Schluss mit analogen Akten.