115:
In Kooperation zum Netzanschluss


[24.7.2019] Um auch als kleinere Gemeinde den 115-Service anbieten zu können, kooperiert Merzenich mit dem Service-Center der Stadt Aachen. Im Service-Center der Stadt Frankfurt am Main wiederum, gehen bereits Anrufe aus rund 40 Partnerkommunen ein.

Merzenich und Aachen bündeln Kräfte für die 115. Bei Fragen rund um Verwaltungsservices kann in der Gemeinde Merzenich jetzt die Behördennummer 115 gewählt werden. Um ihren Bürgern dieses Angebot machen zu können, kooperiert die nordrhein-westfälische Kommune mit dem Service-Center Call Aachen. Aachen war bereits am Pilotprojekt zur 115 beteiligt und zählt außerdem zu den ersten Städten, die in dem bundesweiten Bürgerservice vertreten waren (wir berichteten). Dass sein Anruf in Aachen angenommen wird, bemerkt der Anrufer aus Merzenich nach Angaben der Stadt Aachen nicht.
„Ein herzlicher Dank an die Stadt Aachen, dass wir uns als kleinere Gemeinde an das bestehende Netz anschließen können“, sagt Georg Gelhausen, Bürgermeister von Merzenich. „Auf diese Weise Kräfte der Kommunen zu bündeln und sich gegenseitig zu unterstützen, ist viel Wert.“ Auch Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp betont die Bedeutung des Synergieeffekts: „Wir wünschen uns mehr solcher Kooperationen. Wichtig ist nicht, über die verschiedenen Größen zu diskutieren, sondern zu erkennen, wie man einander helfen und die entstehenden Verbindungen bestmöglich nutzen kann. Das ist der Weg, den wir gehen müssen.“ Die erste Phase der Zusammenarbeit mit der Stadt Merzenich ist gut angelaufen, erklärt Bettina Kuca, Leiterin des städtischen Bürgeramts in Aachen: „Wir werden in Zukunft natürlich ganz genau beobachten, wie die 115 in Merzenich genutzt wird und wie sich die Arbeit weiter entwickelt.“

Hessen unterstützt Frankfurt

Hessen unterstützt das 115-Service-Center der Stadt Frankfurt am Main. Wer in Südhessen die 115 wählt, landet mit großer Wahrscheinlichkeit beim Service-Center der Stadt Frankfurt am Main. Dort werden nicht nur die Anrufe der Mainmetropole, sondern auch aus rund 40 Partnerkommunen beantwortet. Wie Frankfurt am Main mitteilt, zählen dazu zum Beispiel die Stadt und der Kreis Offenbach oder der Kreis Groß-Gerau, aber auch Friedberg (Hessen), Butzbach, Niederdorfelden, Rüsselsheim am Main, Gelnhausen, Linsengericht und weiteren Kommunen im Main-Kinzig-Kreis.
Auch nehme das Frankfurter Service-Center Anrufe aus Gemeinden im Gebiet des Regierungspräsidiums Darmstadt entgegen, die noch nicht 115-Partnerkommunen sind. Diese Leistung unterstütze das Land Hessen mit einem Zuschuss in Höhe von 30.000 Euro für das Jahr 2019. Rund 3.400 Anrufe kamen im vergangenen Jahr aus Kommunen, mit denen es noch keinen Kooperationsvertrag gibt, heißt es vonseiten der Stadt weiter. In diesen Fällen werden die Anrufer mit Grundinformationen versorgt. In Frankfurt am Main ist die einheitliche Behördennummer im März 2010 eingerichtet worden (wir berichteten). Rund 250.000 Anrufe haben die Mitarbeiter des Service-Centers im vergangenen Jahr angenommen. (ve)

https://www.115.de
https://www.gemeinde-merzenich.de
http://www.aachen.de
https://www.frankfurt.de

Stichwörter: 115, Aachen, Merzenich, Frankfurt am Main, Bürgerservice

Bildquelle v.o.n.u.: Stadt Aachen / Timo Pappert, Stadt Frankfurt am Main

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich 115
115: Die Skepsis ist weg Bericht
[11.2.2020] Das Land Niedersachsen ist dem 115-Verbund beigetreten. Zweifel von kleineren Kommunen über die Qualität und den Mehrwert der 115-Auskünfte konnten zerstreut werden. Viele Großstädte betreiben schon länger erfolgreich entsprechende Service-Center. mehr...
115-Verbund hat Zuwachs erhalten: Niedersachsen tritt bei.
Berlin: 115 ein Erfolg
[7.1.2020] Die Berliner wissen die 115 zu schätzen. Die Hauptstadt liegt bei Bekanntheits- und Nutzungsgrad an der Spitze. 2020 soll mit einem intelligenten Web-Formular eine weitere Kontaktmöglichkeit zur Verwaltung geschaffen werden. mehr...
Frankfurt am Main: Erfolgreiche Bilanz für 115-Service
[13.12.2019] Über die Behördennummer 115 können Bürger in Frankfurt am Main seit beinahe zehn Jahren direkten Kontakt zu städtischen Ämtern aufnehmen. Mittlerweile ist der Frankfurter 115-Service auch für 40 weitere Kommunen in der Region zuständig. mehr...
Frankfurt am Main: Werbung für die zentrale Behördenrufnummer 115.
Roßdorf/Griesheim: Neue 115-Teilnehmer
[12.12.2019] Die Gemeinde Roßdorf und die Stadt Griesheim sind dem 115-Verbund beigetreten. Auskunft gibt das 115- Service-Center der Metropolregion Rhein-Neckar. mehr...
Rheingau-Taunus-Kreis: 15 für die 115
[13.11.2019] Die Mehrheit der Hessen kann jetzt bei Fragen rund um die Verwaltung die Behördennummer 115 wählen. Dazu trägt der Rheingau-Taunus-Kreis bei, der mit 14 Kommunen dem 115-Verbund beigetreten ist. mehr...
14 Kommunen im Rheingau-Taunus-Kreis und die Kreisverwaltung sind dem 115-Verbund beigetreten.
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen