e-Voting:
Premiere in Genf


[21.4.2004] Als erste kontinentaleuropäische Stadt hat Genf in einem Vorort eine elektronische Wahl durchgeführt. Ein Anstieg der Wahlbeteiligung blieb jedoch aus.

Im Genfer Vorort Carouge ist am Wochenende erstmals auch per Internet über eine Gemeindevorlage abgestimmt worden. Damit ist nach Angaben der Stadt e-Voting zum ersten Mal in einer kontinentaleuropäischen Stadt getestet worden. 25 Prozent der Wähler nutzten die Möglichkeit des elektronischen Urnengangs. Inhaltlich ging es bei der Gemeindevorlage um die Rettung eines Stadtteilkinos. Trotz der Möglichkeit, elektronisch abzustimmen, blieb die Wahlbeteiligung mit 44 Prozent Stimmberechtigten niedrig. Genf gehört zusammen mit Zürich und Neuenburg zu den drei Pilotkantonen, die im Auftrag der Eidgenossenschaft das e-Voting testen.

http://www.geneve.ch

Stichwörter: Schweiz, Genf, e-Voting



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge
Breidenbach: Hinterland vorne dabei Bericht
[14.10.2019] Breidenbach liegt zwar im hessischen Hinterland, ist bei der Digitalisierung aber vorne dabei. Bereits vor 15 Jahren hat die Gemeinde ein Dokumenten-Management-System eingeführt, Anfang 2018 wurde dann vollständig auf die E-Akte umgestellt. mehr...
Breidenbach sagt Papierwelt ade.
Kreis Gütersloh: Digital zur Baugenehmigung Bericht
[14.10.2019] Seit mehr als zehn Jahren wickelt der Kreis Gütersloh das Baugenehmigungsverfahren elektronisch ab. Der vollständig digitale Workflow vereinfacht die Kommunikation aller Projektbeteiligten, auch können die einzelnen Verfahrensschritte einfacher transparent dargestellt werden. mehr...
Einfach. Agil. Mobil: Neuer ÖFIT-Leitfaden
[14.10.2019] Um benutzerfreundliche Verwaltungsangebote geht es im neuen Leitfaden des Kompetenzzentrums Öffentliche IT (ÖFIT). Er wartet mit Empfehlungen, anschaulichen Beispielen und Tipps zu weiterführenden Informationsquellen auf. mehr...
IT-Planungsrat: Call for Papers zum 8. Fachkongress
[14.10.2019] Der 8. Fachkongress des IT-Planungsrats findet am 25. und 26. März 2020 in Halle (Saale) statt. Bis zum 15. November 2019 können Beitragsvorschläge eingereicht werden. mehr...
Kommunale 2019: Infoma newsystem im Fokus
[14.10.2019] Mit dem Update 19.1 wird die Lösung Infoma newsystem um Neuerungen für durchgängige Digitalisierungsprozesse erweitert. Axians Infoma präsentiert die neuen Funktionen auf der Kommunale. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für Kommune21-Leser:
SCW-K21
PROSOZ Herten GmbH
45699 Herten
PROSOZ Herten GmbH
Axians Infoma GmbH
89081 Ulm
Axians Infoma GmbH
OrgaSoft Kommunal GmbH
66119 Saarbrücken
OrgaSoft Kommunal GmbH
Form-Solutions GmbH
76137 Karlsruhe
Form-Solutions GmbH
Aktuelle Meldungen