AKDB:
Schnittstelle zwischen Bauhof und Personalwesen


[29.7.2019] Die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) bietet eine neue Schnittstelle zwischen ihrer Software für das Personalwesen und ihrem Bauhofprogramm an.

Damit die Personaldaten von Bauhofmitarbeitern nicht mehr doppelt erfasst werden müssen, bietet die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) jetzt eine Schnittstelle zwischen ihrer Software für das Personalwesen OK.PWS und dem Bauhofprogramm Tera Ressourcenmanager an. Wie die AKDB mitteilt, können somit in den beiden Programmen problemlos Personaldaten ausgetauscht werden.
Bei der Neuanstellung eines Bauhofmitarbeiters werde dieser zunächst mit Vorgabe aller Daten für die Lohn- und Gehaltsabrechnung erfasst. Dann werden die Personalstammdaten mittels der Schnittstelle an den Tera Ressourcenmanager überstellt, in dem wiederum unmittelbar auf die Daten des neuen Mitarbeiters zugegriffen werden kann. Ebenso können hier Aufträge und Arbeitsleistungen erfasst und dokumentiert werden. Ergeben sich Zuschläge nach TVöD oder TVV, so werden diese laut AKDB errechnet und über eine weitere Schnittstelle wieder in die Lohn- und Gehaltsabrechnung OK.PWS importiert. (ve)

https://www.akdb.de

Stichwörter: Fachverfahren, Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Bauhof, Personalwesen



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Bonn: Online-Gewerbemeldungen
[19.11.2019] In der Bundesstadt Bonn sind Gewerbean-, -ab- und -ummeldungen jetzt auch online möglich. mehr...
Formular-Management: Assistent fürs Standesamt Bericht
[15.11.2019] Intelligente Formularassistenten helfen bei der medienbruchfreien Abwicklung von Prozessen im Standesamt. Die Schnittstelle zu AutiSta und die Einbindung von E-Payment vervollständigen das Angebot, sind aber optional. mehr...
Stadt Diepholz setzt auf Online-Urkundenservice.
Frankfurt am Main: Melderegisterauskunft per Mausklick
[11.11.2019] In Frankfurt am Main können Melderegisterauskünfte mit wenigen Klicks online beantragt werden, die dabei anfallenden Gebühren lassen sich bargeldlos begleichen. Das Bürgeramt der Stadt hat sein E-Government-Angebot entsprechend erweitert. mehr...
Berlin: Kita-Navigator freigeschaltet
[8.11.2019] Ein neues Online-Angebot soll in der Bundeshauptstadt die Kita-Platz-Suche erleichtern. Der Kita-Navigator ist mit dem Service-Konto Berlin verbunden und wird vom städtischen IT-Dienstleister betrieben. mehr...
Berlin startet neues Online-Angebot: den Kita-Navigator.
Saskia: Digitales Parkraum-Management
[6.11.2019] Eine Lösung für die digitale Parkraumüberwachung bietet jetzt Saskia Informations-Systeme mit dem Digitalen Enforcement-Workflow an. Über eine App kann das Personal im Außendienst verschiedene Vorgänge erfassen und direkt an ein Innendienst-Back-End übermitteln. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen