Niedersachsen:
PlanDigital für Kommunen


[8.8.2019] Bei der Digitalisierung von Geodaten erhalten die Kommunen in Niedersachsen Unterstützung vom Land. Umgesetzt wird die Initiative PlanDigital von den vier Ämtern für regionale Landesentwicklung.

Digitale Lösungen sollen in den niedersächsischen Kommunen an die Stelle von großen Karten treten. Niedersachsen unterstützt die Kommunen im Land dabei, in den Bereichen Flächennutzungsplan (FNP) und Regionale Raumordnungsplanung (RROP) auf eine gemeinsame und zukunftsfähige Basis umzustellen. „Geodaten der Bauleitplanung und Unterlagen für Raumordnungsverfahren gibt es in den meisten kommunalen Behörden noch in Papierform oder als PDF-Dokument“, sagt Stadt- und Raumplaner Tom Weding vom Amt für regionale Landesentwicklung in Lüneburg. „Immerhin handelt es sich dabei um sehr große Karten mit vielen komplexen Informationen.“ Das soll sich mit der bundesweiten Einführung des Standards XPlanung ändern. „Damit wird es möglich, Pläne und Planungsdaten in einem gemeinsamen Datenformat bereitzustellen und auch zwischen unterschiedlichen IT-Systemen verlustfrei auszutauschen“, so Weding.
Wie das Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg mitteilt, ermöglicht die Initiative PlanDigital des niedersächsischen Ministeriums für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung die Umstellung. Bis zum Jahr 2020 stehen dafür erhebliche Mittel aus dem Sondervermögen Digitalisierung der Landesregierung zur Verfügung, heißt es vonseiten des Amts weiter. Umsetzen werden die Initiative die vier Ämter für regionale Landesentwicklung. Bei den Kommunen des Amtsbezirks Lüneburg werde derzeit eine Online-Umfrage durchgeführt, um einen möglichen Unterstützungsbedarf durch das Projekt PlanDigital zu ermitteln. „Das ist Digitalisierung zum Anfassen“, sagt die Landesbeauftragte Monika Scherf und ist zuversichtlich, dass bis zum Ablauf des Projektzeitraums Ende 2022 viele Kommunen ihre Pläne auf den neuen Standard umstellen werden. „Das Team der Raumordner in meinem Hause wird alle interessierten Kommunen eng begleiten und unterstützen.“ (ve)

https://plandigital.niedersachsen.de

Stichwörter: Geodaten-Management, Niedersachsen, XPlanung

Bildquelle: Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
Leverkusen: Bebauungspläne online einsehbar
[13.2.2020] Ab jetzt können die Bebauungspläne der Stadt Leverkusen im Internet eingesehen werden. Ein datenbankgestütztes Geoportal ermöglicht sowohl die Übersicht wie auch die detaillierte Darstellung der Pläne. mehr...
Soest: Potenzial präziser Daten Bericht
[27.1.2020] Das Projekt 3D-Stadtmodell Soest hebt Open Data auf ein neues Level: Die Präzision des Modells eröffnet die Möglichkeit, Apps aufzuschalten, die nicht nur von der Verwaltung, sondern auch von Bürgern und Unternehmen genutzt werden können. mehr...
Bauvorhaben können im Soester 3D-Modell in die Stadtansicht eingefügt werden.
Rheingau-Taunus-Kreis: Zuwachs an digitalen Services
[10.1.2020] Im Zuge des OZG werden auch im Rheingau-Taunus-Kreis immer mehr Bürgerservices digital verfügbar, dazu zählen ein Standesamtsportal und ein Online-Sozialportal für Eltern. Ein Förderbescheid unterstützt zudem den Ausbau einer kreisweiten Geodaten-Infrastruktur. mehr...
Disy: Neue Cadenza-Version
[18.12.2019] Mit dreidimensionalen Zeitreihenanalysen und einem automatisierten Reporting wartet die neue Version der Data-Analytics-, Reporting- und GIS-Plattform Cadenza von Disy Informationssysteme auf. mehr...
Die neue Cadenza-Version umfasst unter anderem dreidimensionale Zeitreihenanalysen und ein automatisiertes Reporting.
Wolfsburg: Lade-Infrastruktur besser planen
[29.11.2019] Wolfsburg macht Lademöglichkeiten für Elektroautos besser sicht- und planbar: Das Informationssystem GEOLIS ermöglicht es, Daten zur Lade-Infrastruktur online über den Stadtplan abzurufen. Anbieter sollen darauf auch sehen können, wo es Bedarf für neue E-Ladesäulen gibt. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Geodaten-Management:
con terra GmbH
48155 Münster
con terra GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
OrgaSoft Kommunal GmbH
66119 Saarbrücken
OrgaSoft Kommunal GmbH
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
Aktuelle Meldungen