Nordhessen:
Breitband-Projekt auf der Zielgeraden


[14.8.2019] Den flächendeckenden Breitband-Ausbau in ihrer Region setzen fünf nordhessische Kreise gemeinsam um. Jetzt steht das Projekt kurz vor dem Abschluss.

Fünf nordhessische Kommunen arbeiten beim flächendeckenden Breitband-Ausbau in der Region zusammen (wir berichteten). Jetzt steht das größte Breitband-Projekt Europas vor dem Abschluss, teilt die Region Nordhessen mit und greift dazu den Bericht der Hessischen Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) auf. Demnach wurden in den Kommunen 2.000 Kilometer Glasfaserkabel verlegt. Mehr als 1.350 Multifunktionsgehäuse von insgesamt 1.400 seien gesetzt, 52 Bauabschnitte mit Leerrohren sowie Glasfaserkabeln versorgt und damit 439 Ortsteile ans Netz angeschlossen. „Das Breitband-Projekt war definitiv kein Selbstläufer“, sagt Landrat Michael Koch, der auch Vorsitzender der Gesellschafterversammlung von Breitband Nordhessen ist, gegenüber der HNA. „Daher macht es mich besonders glücklich und stolz, dass der Ausbau so zügig vorangegangen ist. Wir haben damit ein Projekt geschaffen, das sowohl den Kosten- als auch den Zeitrahmen einhält.“„98 Prozent der Einwohner in den fünf nordhessischen Landkreisen werden mit dem Abschluss der Breitband-Initiative mit bis zu 100 Megabit in der Sekunde versorgt“, ergänzt Kathrin Laurier, Geschäftsführerin von Breitband Nordhessen. Mit dem Ausbau erhalten laut dem Bericht der HNA rund 300.000 Bürger auch in den kleinen Orten die Möglichkeit zum Anschluss an das Breitband-Netz. Insgesamt seien mehr als 150.000 Haushalte und etwa 20.000 Gewerbebetriebe mit Glasfaser erschlossen. 12.000 Kunden in den Kreisen Hersfeld-Rotenburg, Schwalm-Eder, Werra-Meißner, Kassel und Waldeck-Frankenberg surfen bereits in dem neuen Netz, berichtet die HNA weiter. (ve)

http://www.regionnordhessen.de
Bericht in der Hessischen Niedersächsischen Allgemeinen vom 12. August 2019 (Deep Link)

Stichwörter: Breitband, Region Nordhessen



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
GigabitGipfel.NRW: Ausbau geht voran
[22.8.2019] Nordrhein-Westfalen ist auf dem Weg in die Gigabit-Gesellschaft, zu diesem Schluss kommen die Teilnehmer des zweiten GigabitGipfel.NRW. Laut Zwischenbilanz kann insbesondere bei den Schulen ein zügiger Ausbau verzeichnet werden. mehr...
DStGB: Geld allein baut kein schnelles Internet
[20.8.2019] Bis 2025 sollen in Deutschland flächendeckend Internet-Anschlüsse mit Gigabitgeschwindigkeit vorhanden sein. So sieht es die Bundesregierung in ihrem Koalitionsvertrag vor. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) drängt zur Eile: Das Ziel müsse diesmal wirklich erreicht werden. mehr...
Mit dringend mehr Tempo muss der Breitband-Ausbau in Deutschland umgesetzt werden, fordert der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB).
Südwestfalen: Glasfaserausbau im Trenching-Verfahren
[13.8.2019] Weniger Zeit, Kosten und Platzbedarf sind für den Glasfaserausbau notwendig, wenn die kommunale Infrastruktur nach der Trenching-Verlegemethode aufgerüstet wird. Die kommunale TeleKommunikationsGesellschaft Südwestfalen sieht in dieser Technologie großes Potenzial für den Breitband-Ausbau. mehr...
Die Trenching-Technologie ermöglicht einen schnellen und kostengünstigen Breitband-Ausbau in Kommunen.
Bayern: Startschuss für Mobilfunkförderprojekte
[7.8.2019] Sechs bayerische Gemeinden haben die ersten Mobilfunkförderbescheide im Freistaat erhalten. Das Ziel: Eine bessere Mobilfunkversorgung im ländlichen Raum. mehr...
Thüringen: Förderung für WLAN in Kommunen
[25.7.2019] Mit „WLAN im öffentlichen Raum“ startet das Wirtschaftsministerium Thüringen eine neue Förderinitiative für Kommunen. So soll die Einrichtung öffentlicher WLAN-Hotspots im Freistaat vorangebracht werden. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen