Meckenheim:
Schulcampus erhält WLAN-Anschluss


[30.8.2019] Die Sommerferien hat die nordrhein-westfälische Stadt Meckenheim genutzt, um die drei weiterführenden Schulen auf dem Schulcampus an das schnelle Internet anzuschließen. Sie nutzen nun das WLAN des Rathauses mit.

Meckenheim: Städtisches IT-Team sorgt für digitalen Schulcampus. Die Stadt Meckenheim im nordrhein-westfälischen Rhein-Sieg-Kreis hat für drei weiterführende Schulen eine leistungsstarke WLAN-Lösung umgesetzt. Wie die Kommune mitteilt, hatten Schüler, Eltern und Lehrer des Konrad-Adenauer-Gymnasiums, der Theodor-Heuss-Realschule sowie der Geschwister-Scholl-Hauptschule bereits seit Längerem einen angemessenen Internet-Anschluss als Basis für einen zeitgemäßen digital unterstützten Unterricht gefordert. Der bisherige kupferbasierte Anschluss der Schulen habe jedoch keinen hinreichenden Ausbau der Bandbreite zugelassen; eine Anbindung des Meckenheimer Campus an das Glasfasernetz sei erst für 2021 angekündigt.
Auf Initiative des städtischen Fachbereichsleiters IT, Norbert Friederichs, sei daher die Idee entstanden, für die Schulen auf dem Campus die leistungsstarke Glasfaseranbindung des gegenüberliegenden Rathauses mitzunutzen. Hierfür wurden laut der Stadt Meckenheim in arbeitsintensiven Wochen und unter Zeitdruck – die Anbindung sollte pünktlich zum Start des neuen Schuljahres stehen – der Breitband-Vertrag des Rathauses von 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) auf 1.000 Mbit/s umgestellt und die Firewall entsprechend verstärkt – insbesondere im Hinblick auf den Jugendschutzfilter. Darüber hinaus wurden sieben Virtuelle LANs (VLANs) eingerichtet. Für die Funkverbindung wurden Sendemasten auf dem Rathaus und den Schulen errichtet und insgesamt mehr als 500 Meter Kabel zur Ansteuerung der WLAN-AccessPoints in den Schulen verlegt. Hilfe bei der Einrichtung der VLANS und der Firewall erhielt die Stadt von der Firma CMS aus Dinslaken, beim Aufbau und der Inbetriebnahme der Sende- und Empfangskomponenten unterstützte die Firma Janßen-IT aus Bad Honnef. (bs)

http://www.meckenheim.de

Stichwörter: Schul-IT, Breitband, WLAN, Meckenheim

Bildquelle: Stadt Meckenheim

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Schul-IT
Baden-Württemberg: DigitalPakt Schule gestartet
[16.9.2019] Am 7. September ist in Baden-Württemberg die Verwaltungsvorschrift zur Umsetzung des DigitalPakts Schule in Kraft getreten. Rund 650 Millionen Euro fließen aus dem Bundesförderprogramm an das Land. mehr...
Baden-Württemberg: Gutachten zu Ella
[11.9.2019] In Baden-Württemberg hat der Landesrechnungshof jetzt sein Gutachten zu dem gescheiterten Projekt Ella, der digitalen Plattform für Bildungsinhalte, vorgelegt. Land und IT-Dienstleister streiten derweil über die Kosten. mehr...
DigitalPakt Schule: Erster Fördermittelbescheid
[19.8.2019] Als bundesweit erster Schulträger erhält der sächsische Kreis Zwickau Fördermittel aus dem DigitalPakt Schule. In Niedersachsen können die Bundesfördermittel jetzt online beantragt werden. mehr...
Brandenburg: Schul-Cloud wird erprobt
[5.8.2019] In Brandenburg testen ab dem neuen Schuljahr 54 Schulen in einer zweijährigen Pilotphase die neue Schul-Cloud für das Land. mehr...
DigitalPakt Schule: Berlin und Brandenburg investieren
[1.8.2019] Wie sie die Mittel aus dem DigitalPakt Schule einsetzen werden, haben jetzt Berlin und Brandenburg mitgeteilt. Das Kabinett in Brandenburg hat bereits eine entsprechende Förderrichtlinie beschlossen, Berlin will eine solche noch in diesem Monat veröffentlichen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für Kommune21-Leser:
SCW-K21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Schul-IT:
H+H Software GmbH
37073 Göttingen
H+H Software GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
AixConcept GmbH
52222 Stolberg
AixConcept GmbH
KRAFT Network-Engineering GmbH
45478 Mülheim-Ruhr
KRAFT Network-Engineering GmbH
Aktuelle Meldungen