Rheinland-Pfalz:
Kommunal-Kaufhaus setzt auf E-Rechnung


[5.9.2019] Das Kommunal-Kaufhaus (KOKA) Rheinland-Pfalz wird Rechnungen an die KOKA-Mitglieder künftig elektronisch versenden. Eine Neuentwicklung des Unternehmens TEK-Service ermöglicht es, die E-Rechnungen gemäß XRechnung und ZUGFeRD 2.0 zu erzeugen.

Seit dem Jahr 2016 bietet die Kommunalberatung Rheinland-Pfalz, Tochter des Gemeinde- und Städtebunds Rheinland-Pfalz (GSTB RLP), mit ihrem Kommunal-Kaufhaus (KOKA) eine landesweite Einkaufslösung an (wir berichteten). Wie die Kommunalberatung Rheinland-Pfalz berichtet, ist diese Lösung nun von der papiergestützten auf die elektronische Rechnungslegung umgestellt worden: Eine Neuentwicklung des Unternehmens TEK-Service ermögliche es, E-Rechnungen gemäß den EU-Vorgaben XRechnung und ZUGFeRD 2.0 zu erzeugen. Alle Rechnungen werden künftig elektronisch an die KOKA-Mitglieder versandt. „Damit schließt sich für uns der Kreis vom Einkauf über die Ausschreibung bis hin zur Abrechnung“, sagt KOKA-Projektleiter Klaus Fassnacht. „Wie ein roter Faden zieht sich der Aspekt der Digitalisierung durch alle Bereiche hindurch. Bis zum Jahresende werden wir voraussichtlich 350 bis 400 ZUGFeRD-2.0-Rechnungen versandt haben. Tendenz steigend.“ (ve)

http://www.kommunalberatung-rlp.de

Stichwörter: Finanzwesen, E-Rechnung, E-Procurement, Rheinland-Pfalz, XRechnung, Zugferd 2.0, Kommunal-Kaufhaus (KOKA)



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzwesen
Hamburg / Nordrhein-Westfalen: Doppik sollte Standard werden
[13.9.2019] Fünf Thesen, warum die Doppik hierzulande flächendeckend angewendet werden sollte, haben die Länder Nordrhein-Westfalen und Hamburg formuliert. mehr...
Pößneck: ECM/DMS-Erweiterung mit ab-data
[11.9.2019] Seit zwei Jahren setzt die Stadt Pößneck auf Software aus dem Hause ab-data und vergrößert dabei kontinuierlich den Funktionsumfang. Aktuell steht die Einführung der ab-data-Erweiterung d.3 ECM/DMS an. mehr...
Thüringen: E-Rechnungslösung für Kommunen
[3.9.2019] Eine Lösung für das Empfangen von E-Rechnungen wird das Thüringer Finanzministerium den Städten und Gemeinden zur Verfügung stellen. 230 Mitnutzungsanträge von Kommunen sind bereits eingegangen. mehr...
cosinex: Neuer Dienst zur XRechnung
[26.8.2019] Mit einem neuen Microservice will das Unternehmen cosinex Auftraggebern sowie Auftragnehmern den Einstieg in die E-Rechnung erleichtern. Auftragnehmer können über xrechnung.io ihre Belege XRechnung-konform erstellen, Auftraggeber wiederum entsprechend formatierte E-Rechnungen abrufen. mehr...
ITK Rheinland: Mit gutem Beispiel voran
[15.8.2019] ITK Rheinland führt im eigenen Haus die E-Rechnung ein und setzt dafür auf eine Lösung des Unternehmens WMD. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Advantic
Aktuelle Meldungen