Hans Held:
Zusammenschluss mit comundus regisafe


[9.9.2019] Seit dem Jahr 2016 war Hans Held eine Tochtergesellschaft des Unternehmens comundus regisafe. Jetzt sind die beiden Unternehmen zu einem verschmolzen.

Die Unternehmen comundus regisafe und Hans Held sind jetzt eins. Laut eigenen Angaben tritt comundus regisafe als Rechtsnachfolger in alle Rechte und Pflichten von Hans Held ein. Bestehende Verträge mit Hans Held gehen auf comundus regisafe über, sodass für Kunden mit der Umstellung kein zusätzlicher Aufwand entsteht. Wie comundus regisafe mitteilt, war der Zusammenschluss fachlich begründet und besiegelt die im Jahr 2016 begonnene Vereinigung nun auch formal.
Seit 30 Jahren bietet das Unternehmen laut eigenen Angaben das Dokumenten-Management-System (DMS) regisafe an. Mit intelligenten Lösungen ebne die modular aufgebaute und bedarfsgerecht konfigurierbare Lösung öffentlichen Verwaltungen den Weg zur Digitalisierung. Öffentliche Verwaltungen und kommunale Institutionen profitierten dabei nicht nur von praxisgerechten Funktionen und einer reibungslosen Skalierbarkeit, sondern auch von individueller Beratung und kompetentem Support. Entwickelt worden sei regisafe von Hans Held. Im Jahr 2016 sei Hans Held als Tochtergesellschaft von comundus regisafe in die comundus-Gruppe eingebunden worden. Die nun vollzogene Fusion soll eine ganzheitlichen Expertise, digitale Innovationen und umfangreiche Services aus einer Hand ermöglichen. (ve)

https://www.regisafe.de

Stichwörter: Unternehmen, HELD, comundus regisafe, regisafe, Dokumenten-Management



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
AKDB: Re-Zertifizierung des BSI
[9.8.2019] Die IT-Sicherheitsmaßnahmen der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) sind an die aktuellen Anforderungen der Cyber-Sicherheit angepasst. Die entsprechende Re-Zertifizierung hat jetzt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ausgestellt. mehr...
Materna: Wachstumstreiber Public Sector
[2.8.2019] Materna hat sein Konzernergebnis im ersten Halbjahr 2019 deutlich erhöht. Als wichtigste Wachstumstreiber in der Gruppe werden die Branche Public Sector und die SAP-Beratung ausgemacht. mehr...
Advantic: Neuer Partner, neue Website
[19.7.2019] CMS-Anbieter Advantic arbeitet künftig mit der Schweriner IT- und Servicegesellschaft (SIS) zusammen. Außerdem hat das Unternehmen die eigene Website überarbeitet. mehr...
Advantic zeigt neue Seiten im Internet.
OZG: Dataport und init kooperieren
[18.7.2019] Bei der OZG-Umsetzung arbeiten Dataport und init künftig zusammen. init baut ein Beratungsteam für die Digitalisierungsplattform Online-Service-Infrastruktur (OSI) von Dataport auf. Zudem wird das Service-Framework AntOn von init in die OSI integriert. mehr...
krz: Lars Hoppmann übernimmt Geschäftsleitung
[15.7.2019] Die Verbandsversammlung des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz) hat Lars Hoppmann zum neuen Geschäftsleiter bestimmt. Außerdem wurde Andreas Wulf, Bürgermeister der Gemeinde Augustdorf, in den krz-Aufsichtsrat gewählt. mehr...
Die krz-Verbandsspitze beglückwünscht die neu ernannten Funktionsträger.
Suchen...

 Anzeige

Advantic
Aktuelle Meldungen