Berlin:
Fortschritte beim Bürgerservice


[20.9.2019] Mit Chatbot Bobbi, der Monitoring-Stelle Bürgerdienste und der Möglichkeit, den Status beantragter Ausweisdokumente online oder telefonisch abzufragen ist der Bürgerservice in Berlin verbessert worden.

Der Berliner Senat hat am 17. September 2019 den vierten Bericht an das Abgeordnetenhaus zum Thema „Verbesserter Zugang zu allen Bürgerdienstleistungen“ beschlossen. Der Bericht informiert regelmäßig über den Stand bei der Abwicklung von Bürgerdienstleistungen über das Service-Portal des Stadtstaats sowie über die Service-App (wir berichteten).
Wie die Senatskanzlei mitteilt, wurden mit Inkrafttreten des Barrierefreie Informations- und Kommunikationstechnik-Gesetzes Berlin im Berichtszeitraum die Weichen gestellt, um Internet-Auftritte und -Angebote öffentlicher Stellen künftig auch für Menschen mit Behinderungen zugänglicher zu gestalten. Menschen mit interkulturellem Hintergrund und sprachlichen Barrieren biete Berlin mit dem acht Fremdsprachen sprechenden Chatbot Bobbi (wir berichteten) einen neuen modernen Zugangskanal.
Die gemeinsam mit den Bezirksverwaltungen festgelegten Regelungen zur einheitlichen Terminbereitstellung durch die Berliner Bürgerämter sind im April 2019 in Kraft getreten, teilt die Senatskanzlei weiter mit. Die Bereitstellung eines zu gewährleistenden Mindestangebots an Terminen über alle Zugangskanäle werde jetzt von der Monitoring-Stelle Bürgerdienste begleitet.
Außerdem gibt es seit Februar die Möglichkeit zur Statusabfrage beantragter Ausweisdokumente online oder telefonisch (wir berichteten), was Bürgern eine bessere Planbarkeit für den Besuch im Bürgeramt zur Abholung ermögliche. (ba)

http://service.berlin.de
http://www.berlin.de/rbmskzl

Stichwörter: Portale, CMS, Berlin, Bürgerservice



Druckversion    PDF     Link mailen




Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Burgenlandkreis: Serviceportal freigeschaltet
[2.6.2020] Das Serviceportal des Burgenlandkreises ist mit seinem ersten Online-Dienst, einem Antragsverfahren für die vorzeitige Eröffnung von Speisewirtschaften im Rahmen der Corona-Pandemie gestartet. mehr...
Ab jetzt steht den Bürgern im Burgenlandkreis das neue Serviceportal zu Verfügung.
AKDB: Steigende Nutzerzahlen
[28.5.2020] Online-Verwaltungsleistungen sind während der Corona-Pandemie verstärkt nachgefragt worden. Dies spiegelt sich auch in den Nutzungszahlen des Bürgerservice-Portals der AKDB wider. Unter anderem die neue Regelung für die Online-Abwicklung von Kfz-Zulassungen hat dazu beigetragen. mehr...
Lippstadt: Serviceportal gut angelaufen
[27.5.2020] Die Stadt Lippstadt ist zufrieden mit ihrem Serviceportal: Viele Bürger nutzen das Online-Angebot. Weitere Dienstleistungen sind in Vorbereitung. mehr...
Lippstadt: Fachdienstleiter Andreas Flaßkamp freut sich über die steigenden Nutzerzahlen beim Serviceportal.
Langenhagen: Portal ist OZG-konform Bericht
[26.5.2020] Das digitale Rathaus von Langenhagen erfüllt die Anforderungen von OZG und Datenschutz und umfasst aktuell rund 40 Verwaltungsleistungen. Die Anträge können online eingereicht und beglichen sowie im persönlichen Servicekonto nachverfolgt werden. mehr...
Langenhagen: Digitales Rathaus verbessert Kundenservice.
Kreis Karlsruhe: Lagekarte zu COVID-19
[26.5.2020] Aktuelle Informationen zu den Corona-Fällen im Landkreis Karlsruhe liefert eine Lagekarte. Basis ist ein Tool, das die Landkreisverwaltung selbst erarbeitet und programmiert hat. mehr...
Eine Karte informiert Bürger aktuell über die Corona-Situation im Kreis Karlsruhe.
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

zk2020

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 3/2020
Kommune21, Ausgabe 4/2020
Kommune21, Ausgabe 5/2020
Kommune21, Ausgabe 6/2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
SIX Offene Systeme GmbH
70565 Stuttgart
SIX Offene Systeme GmbH
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
Aktuelle Meldungen