Kommunale 2019:
Infoma newsystem im Fokus


[14.10.2019] Mit dem Update 19.1 wird die Lösung Infoma newsystem um Neuerungen für durchgängige Digitalisierungsprozesse erweitert. Axians Infoma präsentiert die neuen Funktionen auf der Kommunale.

Der Messeauftritt von Software-Anbieter Axians Infoma auf der Kommunale 2019 (16. bis 17. Oktober, Nürnberg) steht ganz im Zeichen der Verwaltungsdigitalisierung. Mit dem Update 19.1 wird die integrierte Gesamtlösung Infoma newsystem um Neuerungen für durchgängige Digitalisierungsprozesse erweitert. Axians Infoma präsentiert die neuen Funktionen am Messestand (Halle 9, Stand 9-313). So stellt beispielsweise die E-Akte mit Anlagen-, Finanzadress- und Sammel­akte nun weitere Möglichkeiten für die elektronische Bearbeitung kernprozessbegleitender Dokumente zur Verfügung. Dabei ist in der Anlagenakte der doppische Rechnungsworkflow integriert, wohingegen seine Nutzung in der Finanzadressakte doppisch oder kameralistisch erfolgen kann. Im Kernmodul Steuern und Abgaben ist ab sofort die papierlose Verarbeitung von Steuermessbescheiden möglich. Das Berichtswesen Plus präsentiert sich komplett integriert, meldet Axians Infoma. Beim Liegenschafts- und Gebäude-Management ließen sich Raumreservierungen nun komfortabel managen; im Verfahren Kommunale Betriebe stehe eine Lösung für integrierte Planprozesse bereit. (sav)

https://www.axians-infoma.de
https://www.kommunale.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Axians Infoma, Kommunale 2019, Fachverfahren, Finanzwesen, E-Rechnung, E-Akte



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
11. Regionalkonferenz: Wirtschaft trifft Verwaltung
[8.11.2019] Am 21. November lädt die Metropolregion Rhein-Neckar zur Regionalkonferenz Wirtschaft trifft Verwaltung nach Speyer ein. Themen sind die Digitalisierung im Bereich Planen und Bauen, Daten und Geodaten sowie das Onlinezugangsgesetz (OZG). mehr...
Innovatives Management: Zusammenarbeit als Erfolgsrezept Bericht
[7.11.2019] Die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung gelingt besser, wenn Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung eng kooperieren. So lautet das Fazit des 19. Kongresses „Innovatives Management“ der Firma MACH. mehr...
Wolfgang Kubicki: „Deutschland wird dramatisch zurückfallen, wenn es nicht gelingt, eine digitale Infrastruktur aufzubauen.“
dikomm / Digital FutureCongress 2019: Branchenübergreifende Digitalisierung
[31.10.2019] Unter dem Motto Mittelstand trifft Digitalisierung findet Anfang November der Digital FutureCongress parallel zur Messe dikomm in Essen statt. Zusammen warten beide Veranstaltungen mit 220 Ausstellern sowie einem Programm für Mittelstand und öffentliche Verwaltung auf. mehr...
Smart Country Convention 2019: Gewinner-Start-ups gekürt
[30.10.2019] Mit neuen Lösungen für die digitalisierte Verwaltung überzeugten die Unternehmen LiveEO in der Kategorie Smart City sowie Polyteia in der Kategorie E-Government die Jury des Smart Country Startup Award. mehr...
LiveEO und Polyteia gewinnen den Smart Country Startup Award.
Mecklenburg-Vorpommern: Erster landesweiter Digitalkongress
[22.10.2019] Unter dem Namen NØRD findet diesen November erstmalig ein landesweiter Digitalkongress in Mecklenburg-Vorpommern statt. Es werden hochkarätige Teilnehmer aus Forschung, Wirtschaft und Verwaltung erwartet. mehr...