Initiative D21:
Seit 20 Jahren am Puls der Zeit


[30.9.2019] Als Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft begleitet die Initiative D21 seit 20 Jahren den digitalen Wandel in Deutschland.

Seit 20 Jahren begleitet die Initiative D21 den digitalen Wandel in Deutschland. Mit dem Ziel, eine digitale Spaltung zu verhindern, habe sich das Netzwerk für die digitale Gesellschaft im Jahr 1999 gegründet. Heute fungiert die Initiative laut eigenen Angaben als Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft und trägt zur positiven Entwicklung der Digitalisierung in verschiedenen Bereichen bei. „Die Digitalisierung ist größter Innovationstreiber und zugleich größte Herausforderung für unsere Gesellschaft“, sagt D21-Präsident Hannes Schwaderer. „Unser Ziel ist daher, trotz der rasanten Entwicklungen am Puls der Zeit zu bleiben und den digitalen Wandel für alle Teile der Gesellschaft positiv zu gestalten. Das funktioniert nur, wenn alle relevanten Akteure – insbesondere Politik und Wirtschaft – ein positives Miteinander finden und Verantwortung für die Gestaltung der richtigen Rahmenbedingungen übernehmen. Daher arbeiten diese Akteure seit 20 Jahren erfolgreich in unserem Netzwerk zusammen.“
„Die Digitalisierung verändert alles – und das in atemberaubender Geschwindigkeit“, sagt auch Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung bei der Bundeskanzlerin anlässlich des Jubiläums. „Als Politik müssen wir die richtigen Antworten geben und frühzeitig die Weichen in einem sehr komplexen und dynamischen Prozess stellen. Dabei ist uns die Initiative D21 als Netzwerk bei Fragen der gesellschaftlichen Auswirkungen seit 20 Jahren ein verlässlicher und kompetenter Partner.“
Zu ihren gegenwärtigen Schwerpunktthemen zählt D21 unter anderem den Ausbau der digitalen Verwaltung. So wird sie am 19. Oktober den eGovernment MONITOR 2019 veröffentlichen. (ve)

https://initiatived21.de

Stichwörter: Panorama, Initiative D21



Druckversion    PDF     Link mailen




Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Serie OZG: Die Herkulesaufgabe Bericht
[10.8.2020] Die Vorgaben des Onlinezugangsgesetzes müssen Ende 2022 umgesetzt sein. Das wird nicht klappen. Das Einer-für-alle-Prinzip und ein App-Store für die Verwaltung sollen nun für Beschleunigung sorgen. Teil 8 unserer OZG-Serie. mehr...
OZG: Umsetzung gestaltet sich schwierig.
PD: Kooperation mit DLT ausgeweitet
[6.8.2020] Das Unternehmen PD – Berater der öffentlichen Hand und der Deutsche Landkreistag (DLT) haben einen erweiterten Kooperationsvertrag geschlossen, der unter anderem die gemeinsame Durchführung von pilothaften Projekten in den Bereichen Archivdigitalisierung und Chatbots vorsieht. mehr...
VG Theres: Schluss mit Zettelwirtschaft Bericht
[31.7.2020] Aufträge an Bauhofmitarbeiter und den Wasserzweckverband wurden in der Verwaltungsgemeinschaft Theres früher per Zuruf, E-Mail oder Zettel vergeben und umständlich erfasst. Heute läuft alles über einen Ressourcen-Manager mit zugehöriger App. mehr...
VG Theres: Aufträge werden digital vergeben.
Digitales Eintrittsmanagement: Planschen trotz Pandemie Bericht
[30.7.2020] Öffentliche Schwimmbäder können mittels digitalem Eintrittsmanagement ihre Corona-Auflagen erfüllen. Ausschlaggebend dafür ist der personalisierte Online-Ticketverkauf. mehr...
Personalisierter Online-Ticketverkauf ermöglicht es Schwimmbädern, ihre Corona-Auflagen zu erfüllen.
Hofheim am Taunus: Neues Mitglied von ekom21
[30.7.2020] Neu der ekom21 – KGRZ Hessen beigetreten ist Hofheim am Taunus. Im Fokus der Zusammenarbeit sollen die Themen OZG, effizienter und kostensenkender Einsatz von IT sowie Abwehr von Cyber-Angriffen stehen. mehr...
 Die hessische Kreisstadt Hofheim im Taunus ist ekom21 beigetreten.
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 8/2020
Kommune21, Ausgabe 7/2020
Kommune21, Ausgabe 6/2020
Kommune21, Ausgabe 5/2020
Kommune21, Ausgabe 4/2020
Kommune21, Ausgabe 3/2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen