Bitkom:
Digital-Ranking deutscher Großstädte


[8.10.2019] Ein Digital-Ranking der 81 deutschen Großstädte erarbeitet derzeit der Digitalverband Bitkom. In die Top Ten haben es Berlin, Bonn, Darmstadt, Dortmund, Hamburg, Heidelberg, Karlsruhe, Köln, München und Stuttgart geschafft. Der vollständige Index soll Mitte des Monats vorgestellt werden.

Ein Smart City Ranking erarbeitet derzeit der Branchenverband Bitkom. Alle 81 deutschen Großstädte mit mehr als 100.000 Einwohnern seien dazu detailliert untersucht worden, berichtet der Verband. Bitkom Research habe insgesamt 7.800 Datenpunkte erfasst, überprüft und qualifiziert. Der Index analysiere und bewerte die Städte in den Kategorien Verwaltung, IT-Infrastruktur, Energie/Umwelt, Mobilität und Gesellschaft. Für jede Stadt seien 96 Einzelindikatoren untersucht worden. Sie reichen von Online-Bürgerservices über Sharing-Angebote für Mobilität und intelligente Ampelanlagen bis hin zur Breitband-Verfügbarkeit. In den fünf Kategorien wurden für jede Stadt Index-Werte errechnet, aus denen sich Gesamtwert und -rang ergeben, berichtet der Digitalverband. In die Top Ten haben es demnach Berlin, Bonn, Darmstadt, Dortmund, Hamburg, Heidelberg, Karlsruhe, Köln, München und Stuttgart geschafft.
„Der Smart City Index liefert ein detailliertes Bild, wie weit die deutschen Großstädte bei der Digitalisierung sind“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. „Zwischen den digitalen Vorreitern und Nachzüglern unter den Städten liegen Welten. Der Spitzenreiter erreicht knapp 80 von maximal 100 Punkten, die Rote Laterne vergaben wir bei rund 20 Punkten.“ Bitkom will den Städten mit dieser Untersuchung laut eigenen Angaben eine Vergleichsgrundlage für ihre digitalen Aktivitäten geben und Erfolgsbeispiele aufzeigen. Den untersuchten Städten sei jeweils Gelegenheit gegeben worden, die erhobenen Werte zu überprüfen und zu kommentieren. Das vollständige Ranking werde im Vorfeld der Smart Country Convention (22. bis 24. Oktober 2019, Berlin, wir berichteten) am 15. Oktober veröffentlicht. (ve)

https://www.bitkom.de
https://www.smartcountry.berlin

Stichwörter: Smart City, Bitkom



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart City
Münster: Stadt erhält Förderzuschlag
[28.7.2021] Der Bund fördert Smart-City-Modellprojekte in Münster mit 9,5 Millionen Euro. Die Stadt konnte sich in dem vom BMI ausgerufenen Wettbewerb unter 94 Städten, Kreisen und Gemeinden sowie interkommunalen Kooperationen aus ganz Deutschland durchsetzen. mehr...
André Wolf, Leiter der Stabsstelle Smart City (l.), und Stadtbaurat Robin Denstorff freuen sich über den Förderzuschlag in Höhe von rund 9,5 Millionen Euro für Münster.
Potsdam: Brandenburgs Landeshauptstadt wird smart
[27.7.2021] Brandenburgs Landeshauptstadt Potsdam hat sich beim BMI erfolgreich für die dritte Staffel der Modellprojekte Smart Cities beworben. Die Bewerbung wurde mit den Stadtwerken und anderen kommunalen Unternehmen sowie Potsdamer Wissenschaftseinrichtungen erarbeitet. mehr...
Potsdam zählt zu den vom BMI geförderten Smart-City-Modellprojekten.
Heidenheim / Aalen: Gemeinsame Smart-City-Website
[26.7.2021] Mit einer gemeinsamen Smart City Website laden Aalen und Heidenheim zum Mitmachen ein. Die Plattform soll die Beteiligung auf digitalem Weg erleichtern und wartet mit umfassenden Informationen rund um das interkommunale Modellvorhaben auf. mehr...
Startschuss für die neue Smart-City-Plattform.
Bayern: Smart-City-Wettbewerb kürt Sieger
[26.7.2021] Im Ideenwettbewerb „Kommunal? Digital!“ des bayerischen Digitalministeriums wurden Lösungen gesucht, die zur nachhaltigen Entwicklung von Kommunen beitragen können. Nun steht fest, welche zehn Projekte mit Unterstützung des Preisgelds umgesetzt werden können. mehr...
Würzburg: Millionenförderung für Modellregion
[22.7.2021] Würzburg hat sich mit dem Konzept stadt.land.smart erfolgreich um eine Förderung im Rahmen der Modellprojekte Smart Cities beworben. Ab Herbst will die Stadt gemeinsam mit dem zugehörigen Landkreis nun diverse smarte Projekte angehen. mehr...
Würzburg ist Smart-City-Modellkommune.
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 7/2021
Kommune21, Ausgabe 6/2021
Kommune21, Ausgabe 5/2021
Kommune21, Ausgabe 4/2021

IT-Guide PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
wer denkt was GmbH
64293 Darmstadt
wer denkt was GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
LORENZ Orga-Systeme GmbH
60489 Frankfurt am Main
LORENZ Orga-Systeme GmbH
NCP engineering GmbH
90449 Nürnberg
NCP engineering GmbH
Aktuelle Meldungen