Hamburg:
Bus wirbt für 115


[18.10.2019] Ein Linienbus wirbt jetzt in Hamburg für die Behördennummer 115 und den Chatbot der Freien und Hansestadt.

Hamburg erhöht die Sichtbarkeit für zwei beliebte Bürgerinformationsdienste. Für Verwaltungsfragen aller Art können die Hamburger sich entweder telefonisch unter der 115 an HamburgService oder online an den Chatbot Frag-den-Michel wenden. Beide Dienste werden laut der Finanzbehörde der Freien und Hansestadt gern genutzt, sind aber noch wenig bekannt. Das ergab eine Umfrage der Hamburger Kundenzentren. Künftig soll daher ein Linienbus in neuem Design für beide Serviceangebote werben. Mit der Durchwahl 115 entfällt für Bürger die Suche nach dem zuständigen Amt, Telefonnummern und Öffnungszeiten. Die Mitarbeiter des Service-Centers geben Auskunft über viele Fragen und vermitteln gleich Termine an der richtigen Stelle. Daneben ist auch Chatbot Frag-den-Michel für Auskünfte zu Verwaltungsdiensten verfügbar (wir berichteten). (co)

https://www.hamburg.de
https://www.hamburg.de/fragdenmichel
https://www.115.de

Stichwörter: 115, Hamburg, Chatbot, Bürgerservice



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich 115
115: Bekanntheit nimmt weiter zu
[16.10.2020] Laut einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach kommt die Behördennummer 115 weiterhin gut bei den Bürgern an und ist weithin bekannt. Knapp die Hälfte der Befragten gab an, dass ihnen die 115 ein Begriff ist. mehr...
Die 115 wird immer bekannter.
Saale-Holzland-Kreis: Vier Jahre im 115-Verbund
[18.8.2020] Vor vier Jahren ist der Saale-Holzland-Kreis als erste Thüringer Kommune dem 115-Verbund beigetreten. Zwischenzeitlich ist die Behördenrufnummer dort unentbehrlich geworden. mehr...
Im Saale-Holzland-Kreis ist die 115 nach vier Jahren unentbehrlich geworden.
Thüringen: Beitritt zur 115 besiegelt
[30.6.2020] Der Freistaat Thüringen tritt der Behördennummer 115 bei. Damit sind 14 der 16 Bundesländer Teil des 115-Verbunds. mehr...
Jockgrim: Verbandsgemeinde wählt die 115
[17.6.2020] Mit der Verbandsgemeinde Jockgrim ist ein neuer Teilnehmer aus Rheinland-Pfalz dem 115-Verbund beigetreten. Die Beauskunftung übernimmt das Service-Center der Stadt Ludwigshafen. mehr...
Kassel: Für alle erreichbar sein
[10.3.2020] Wenn sie Fragen zur Stadtverwaltung haben, können die Bürger in Kassel seit zehn Jahren das Service-Center der Kommune anrufen. Nicht nur Anrufe über die Behördennummer 115 gehen dort ein. Die Mitarbeiter kümmern sich unter anderem auch um das digitale Rathaus der Stadt. mehr...
Seit zehn Jahren nimmt das Service-Center Anrufe der Bürger in Kassel entgegen.
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 10/2020
Kommune21, Ausgabe 9/2020
Kommune21, Ausgabe 8/2020
Kommune21, Ausgabe 7/2020

Aktuelle Meldungen