Chemnitz:
Mitarbeiter-App gestartet


[29.10.2019] Über eine neue App erhalten die Mitarbeiter der Stadt Chemnitz nicht nur aktuelle Informationen für ihren Arbeitsalltag. Sie können über die Anwendung auch chatten oder auf einer Online-Pinnwand Bilder teilen und diese kommentieren.

Chemnitz hat eine Mitarbeiter-App gestartet. Die Stadt Chemnitz hat jetzt als laut eigenen Angaben erste Großstadt in Deutschland eine Mitarbeiter-App eingeführt. Wie die sächsische Kommune mitteilt, können sich die Angestellten die App SVC2go auf ihr Smartphone laden und erhalten darüber dann alle relevanten Informationen für ihren Arbeitsalltag sowie aktuelle Neuigkeiten aus der Stadtverwaltung. Auch können die Mitarbeiter per Chat in der App kommunizieren oder auf einer Online-Pinnwand Bilder teilen und diese kommentieren. Die Software für die App komme vom Chemnitzer Start-up Staffbase.
Die Initiative zur Digitalisierung der internen Kommunikation entstand laut Chemnitz aus dem Wunsch der Stadtspitze heraus, alle Mitarbeiter mit aktuellen und relevanten Informationen zu versorgen. Auch sollen die Beschäftigten beispielsweise vor oder spätestens zeitgleich mit der Presse informiert werden. Zudem sei die Stadt als Arbeitgeber an den Rückmeldungen und Kommentaren der Mitarbeiter interessiert. Besonders wichtig sei diese Kommunikationsplattform für Mitarbeiter, die nicht an einem Computer-Arbeitsplatz tätig sind.
Einen öffentlichen Bereich umfasst die SVC2go-App ebenfalls. Jeder könne die Applikation somit auf sein Smartphone laden. In der öffentlichen Version findet man unter anderem Informationen über die Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas 2025, Stellenangebote und weitere Neuigkeiten über Chemnitz. Die SVC2go-App kann laut Chemnitz über verschiedene Endgeräte wie Smartphone und Tablet sowie als Web-Version genutzt werden.
„Wir möchten mit der App alle Mitarbeiter erreichen, von unseren jungen Azubis bis hin zu unseren Langjährigen im Team“, sagt Barbara Ludwig, Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz. „Unsere Mitarbeiter haben mit der SVC2go-App einen zeitgemäßen Zugang zu allen Themen der Stadt, der von vielen sehr gut angenommen wird. Wir sind begeistert, dass die App von den Mitarbeitern so vielfältig genutzt wird. Ich finde es wunderbar, dass sich diese Idee, die wir gemeinsam hatten, so schnell hat umsetzen lassen.“ Seit dem Start der App Ende August 2019 haben sich bereits rund 1.500 Personen registriert, berichtet Chemnitz. (ve)

https://www.chemnitz.de

Stichwörter: Social Media, Apps, Chemnitz, SVC2go

Bildquelle: Stadt Chemnitz / Staffbase

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Social Media
Schweiz: App belebt Regensberg
[16.1.2020] Klein, aber gut vernetzt: Um die Verwaltung zu entlasten und ihren Bürgern einen zeitgemäßen Kommunikationskanal zu bieten, nutzt die Schweizer Gemeinde Regensberg seit Dezember eine App. mehr...
Regensberg: Gemeindepräsident Gregory Turkawka erklärt die Beekeeper-App.
Bad Belzig: App für Smart Village Bericht
[12.12.2019] Seit August bündelt in Bad Belzig die Smart Village App verschiedene digitale Dienste und Angebote für die Bürger und Gäste der Stadt. 2020 soll die Open-Source-Lösung auf 20 weitere Kommunen in Brandenburg übertragen werden. mehr...
Bad Belzig: Launch der App mit Prominenz.
Social Media: Kein Newsletter via WhatsApp
[10.12.2019] Eine Nutzungsänderung verbietet den Newsletter-Versand über WhatsApp. Das hat auch Auswirkungen auf die Social-Media-Konzepte von Kommunen. Die Stadt Horb am Neckar beispielsweise sieht sich gezwungen, auf andere Kanäle auszuweichen. mehr...
Braunschweig: Neues aus dem Rathaus
[9.12.2019] Die Stadtverwaltung Braunschweig ist jetzt auf Instagram vertreten. Neben Facebook und Twitter können sich Bürger somit auch über diese Social-Media-Plattform über das Geschehen im Rathaus informieren. mehr...
Herrenberg: Stadtgeschehen auf Instagram
[21.11.2019] Über ihren neuen Instagram-Kanal will die Stadtverwaltung Herrenberg ihre Reichweite im Internet erhöhen. Bilder geben Eindrücke rund um das Stadtgeschehen und sollen beispielsweise potenzielle Nachwuchskräfte ansprechen. mehr...
Herrenberg präsentiert sich auf Instagram.
Suchen...

 Anzeige

zk2020
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Social Media:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
Aktuelle Meldungen