Wetter / Rauschenberg:
Gemeinsames Straßenkataster


[4.11.2019] Die Gemeinden Wetter und Rauschenberg wollen Verwaltungsarbeit bündeln und eine gemeinsame Datenbank zur Straßenzustandserfassung erarbeiten.

Wetter und Rauschenberg erstellen gemeinsam eine neue Datenbank zur Straßenzustandserfassung. Wie das Hessische Ministerium des Innern und für Sport mitteilt, haben die Gemeinden dafür einen Förderbescheid aus dem Programm Interkommunale Zusammenarbeit (IKZ) in Höhe von 25.000 Euro erhalten. „Die Landesregierung fördert mit einer Reihe von Maßnahmen Strukturvorhaben der Städte und Gemeinden und hat bereits vor vielen Jahren finanzielle Anreize geschaffen, um interkommunale Prozesse anzustoßen“, erklärt Stefan Heck, Staatssekretär im Innenministerium. „Wetter und Rauschenberg haben es sich zum Ziel gesetzt, ihr bestehendes kommunales Straßennetz technisch und wirtschaftlich in einem guten Zustand zu erhalten. Mit der Zuwendung unterstützt das Land die Erstellung eines gemeinsamen Straßenkatasters, welches den Kommunen die nachhaltige Verwaltung und Bewirtschaftung der Straßen vor Ort ermöglicht. Die kooperierenden Kommunen sparen hierüber jährlich viel Geld ein, da Verwaltungsarbeit gebündelt und Synergieeffekte genutzt werden können.“ (ve)

https://www.rauschenberg.de
https://www.wetter-hessen.de
https://innen.hessen.de

Stichwörter: IT-Infrastruktur, Wetter, Rauschenberg



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
Digitale Souveränität: Abhängigkeiten einschränken Bericht
[12.11.2019] Eine PwC-Studie unterstreicht die Technologieabhängigkeit der öffentlichen Verwaltung. Das Bundesinnenministerium will die digitale Souveränität des Staates in der Informationstechnik wiederherstellen und macht sie deshalb zu einem Handlungsschwerpunkt. mehr...
BMI für Stärkung der digitalen Souveränität des Staates.
Dataport / KITU: Kooperation vereinbart
[7.11.2019] Eine Kooperation haben der IT-Dienstleister Dataport und die Kommunale IT-UNION vereinbart. Zunächst steht die OZG-Umsetzung im Fokus. Langfristig sollen weitere kommunale Digitalisierungsvorhaben gemeinsam unterstützt werden. mehr...
Dataport und Kommunale IT-UNION (KITU) haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.
Cloud-Infrastruktur: Der digitale Ruck Bericht
[31.10.2019] Auf der Explained-Konferenz von Microsoft wurde die digitale Souveränität aus dem Blickwinkel der Wirtschaft diskutiert. Ein Ergebnis: In der Datenökonomie wird der Staat als nicht satisfaktionsfähig erachtet. mehr...
DVDV 2.0: Wirkbetrieb gestartet
[31.10.2019] Das Deutsche Verwaltungsdiensteverzeichnis (DVDV) ist qualitativ und quantitativ erneuert und auf zukunftsfähige Technologien umgestellt worden. Jetzt hat das DVDV 2.0 den Wirkbetrieb aufgenommen. mehr...
Gaia-X: Daten-Cloud auf europäischer Ebene
[30.10.2019] Mit Gaia-X hat das Bundeswirtschaftsministerium nun ein Projekt für eine Daten-Cloud auf europäischer Ebene vorgestellt. Die Lösung soll nicht nur digitale Souveränität gewährleisten, sondern auch Innovationen in Europa fördern. mehr...
Bundeswirtschaftsministerium stellt mit Gaia-X ein Projekt für eine Daten-Cloud auf europäischer Ebene vor.
Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für Kommune21-Leser:
SCW-K21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Infrastruktur:
IT-Guide PlusDATEV eG
90429 Nürnberg
DATEV eG
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
Aktuelle Meldungen