KOKI:
Künstliche Intelligenz in Kommunen


[12.11.2019] Im Dezember findet die Auftaktveranstaltung zu einer neuen Initiative zum Thema Künstliche Intelligenz in Kommunen statt. KOKI steht unter der Schirmherrschaft des Innovators Club des DStGB und wird das Thema interdisziplinär und multiperspektivisch beleuchten.

Wie künstliche Intelligenz in Kommunen eingesetzt werden kann, damit befasst sich die neue Initiative KOKI. Unter der Schirmherrschaft des Innovators Club des Deutschen Städte- und Gemeindebunds (DStGB) startet am 19. Dezember 2019 eine offene Initiative zum Thema Künstliche Intelligenz in Kommunen (KOKI). Wie der Innovators Club mitteilt, kommen im Rahmen dieser Initiative bis Mai 2020 Experten aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft sowie Verwaltung und Politik zusammen. In einer klassischen Think-Tank-Art werden sie auf Grundlage ihrer Expertise die aktuellen Chancen und Herausforderungen von künstlicher Intelligenz (KI) im kommunalen Bereich interdisziplinär und multiperspektivisch beleuchten. Im Fokus steht unter anderem, welche Bedeutung KI für die kommunale Ebene hat, welche Fragestellungen von KI im kommunalen Raum zu klären sind oder wie Bürger und Mitarbeiter an das Thema herangeführt werden können. Hinterfragt werden soll auch die Motivation für KI-Anwendungen und welche Bedeutung Datensouveränität einer Kommune im KI-Kontext hat. Welche Beispiele zum KI-Einsatz gibt es bereits in unterschiedlichen kommunalen Gestaltungsfeldern und welche Szenarien sind denkbar?
KOKI soll laut Innovators Club dazu beitragen, gute KI-Beispiele verwertbar zu machen und Gelerntes aus dem Scheitern von Pilotprojekten zu verarbeiten. Denn die Frage nach dem politischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Ordnungsrahmen für KI dürfe nicht nur auf europäischer und nationaler Ebene diskutiert werden, sondern auch dort, wo die Menschen leben und arbeiten: in den Kommunen. Die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) und das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE werden als Partner der neuen Initiative genannt. (ve)

https://www.innovatorsclub.de/koki-co-lab/
https://www.dstgb.de

Stichwörter: Panorama, Künstliche Intelligenz, DStGB, Innovators Club, KOKI

Bildquelle: Alexander Limbach / Fotolia.com

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Umfrage: Zufriedenheit mit Verwaltungsdiensten
[10.12.2019] Das Statistische Bundesamt hat Bürger und Unternehmen erneut nach ihrer Zufriedenheit mit Verwaltungsdienstleistungen gefragt. Das Ergebnis: Die Mehrheit ist eher oder sehr zufrieden, das Online-Angebot ist aber ausbaufähig. mehr...
Fraunhofer FOKUS: everGuide im Einsatz
[9.12.2019] Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg in Berlin stellt seinen Besuchern ab sofort kostenlos die Indoor-Navigation everGuide im Haus der Familie und Gesundheit zur Verfügung. Entwickelt wurde die App vom Berliner Fraunhofer-Institut FOKUS. mehr...
Berlin: Barrierefreiheit mit hochgenauer Indoor-Navigation im Haus der Gesundheit und Familie im Bezirk Tempelhof-Schöneberg.
Landau in der Pfalz: Fachkräfte For Future
[6.12.2019] Die Stadtverwaltung Landau bietet erstmals Studienplätze in den Fachbereichen E-Government und Climate Change Management an. Die Neuerung soll der Fachkräftesicherung in den Bereichen Digitalisierung und Klimaschutz dienen. mehr...
Frankfurt am Main: Sechstes Selbstbedienungsterminal
[5.12.2019] Im Frankfurter Bürgeramt Dornbusch ist ein weiteres Selbstbedienungsterminal errichtet worden. Grund für die Einführung war das positive Feedback der Terminal-Nutzer in anderen Bürgerämtern. mehr...
KISA: Neue Mitglieder aus Thüringen
[4.12.2019] Aufgrund fehlender eigener Strukturen in Thüringen sind fünf Kommunen dem Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen (KISA) beigetreten. Zudem widmen sie sich in einer interkommunalen Arbeitsgruppe der DMS-Einführung. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

CASIO Europe GmbH: Projektoren für den IT-Unterricht der Zukunft
[29.11.2019] CASIO-Projektoren kommen in mehr als 40.000 Schulen weltweit zum Einsatz. Sie zeichnen sich durch Umweltfreundlichkeit, Leistungsstärke und Vielseitigkeit im Unterricht aus. mehr...
Suchen...

 Anzeige

iitr2019
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen