Schleswig-Holstein:
Innovation Lab gestartet


[14.11.2019] Die Duale Hochschule Schleswig-Holstein, die Technische Akademie Nord und der IT-Dienstleister Dataport haben ein Innovation Lab ins Leben gerufen, das Kommunen bei der Digitalisierung unterstützen will.

In Kiel ist jetzt der Startschuss für das Innovation Lab Schleswig-Holstein gefallen. Partner sind die Duale Hochschule Schleswig-Holstein (DHSH), die Technische Akademie Nord und Dataport. Wie der IT-Dienstleister mitteilt, will die Kooperationsinitiative gemeinsam mit der Kommunalverwaltung innovative und praxisorientierte Lösungen für die Region entwickeln. Ziel ist es, die Digitalisierung in dem eher ländlich geprägten Bundesland voranzutreiben.
Die Initiative versteht sich laut Dataport als ein Netzwerk, das wachsen will. Gemeinden, Kreise und Städte in Schleswig-Holstein sowie verwaltungsnahe Unternehmen können sich mit Ideen und Wünschen an Hochschule, Akademie und Dataport wenden und gemeinsam Projekte entwickeln. Die Kooperationspartner wollen die öffentliche Verwaltung außerdem durch strategische Beratung und Workshops sowie Forschung und Lehre unterstützen.
Der Begriff Innovation Lab steht für einen echten oder virtuellen Raum, in dem innovative Ideen entstehen und umgesetzt werden. In Kiel wird es laut der Pressemeldung von Dataport beides geben – echte Experimentierräume und eine virtuelle Infrastruktur, welche die Basis für eine offene Zusammenarbeit zwischen kreativen Köpfen und potenziellen Kunden bildet. (ba)

https://www.dataport.de
https://www.dhsh.de
https://www.t-a-nord.de

Stichwörter: Panorama, Dataport, Schleswig-Holstein, Innovation Lab



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Frankfurt am Main: Sechstes Selbstbedienungsterminal
[5.12.2019] Im Frankfurter Bürgeramt Dornbusch ist ein weiteres Selbstbedienungsterminal errichtet worden. Grund für die Einführung war das positive Feedback der Terminal-Nutzer in anderen Bürgerämtern. mehr...
KISA: Neue Mitglieder aus Thüringen
[4.12.2019] Aufgrund fehlender eigener Strukturen in Thüringen sind fünf Kommunen dem Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen (KISA) beigetreten. Zudem widmen sie sich in einer interkommunalen Arbeitsgruppe der DMS-Einführung. mehr...
Smarte LandRegionen: Sieben Modellkommunen gesucht
[3.12.2019] Landkreise, die die Digitalisierung in ihrer Region voranbringen möchten, können sich für das Modellvorhaben Smarte LandRegionen des Bundes bewerben. Sieben Kommunen sollen dafür ausgesucht werden. mehr...
Rendsburg / Büdelsdorf: 3D-Straßenkarten sind das Ziel
[27.11.2019] Mit dreidimensionalen Straßenkarten wollen die Stadtwerke Rendsburg ihren Mitarbeitern unnötige Fahrten ersparen. Dazu werden die Städte Rendsburg und Büdelsdorf vermessen. mehr...
Umfrage: Bürger hadern mit digitaler Verwaltung
[18.11.2019] Viele Bundesbürger empfinden die digitalen Dienste der Verwaltung als wenig fortschrittlich und schwierig zu bedienen. Das ist ein Ergebnis des diesjährigen „Digital Government Barometer“ von Sopra Steria. mehr...
Bevölkerung hadert mit dem Fortschrittsgrad der digitalen Verwaltung.
Suchen...

 Anzeige

iitr2019
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen