krz:
Systempartner für IMSWARE


[15.11.2019] Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) ist jetzt System-Partner für das Computer Aided Facility Management IMSWARE und wird seine Dienstleistungen mit der CAFM-Software von IMS bundesweit anbieten.

Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) ist jetzt System-Partner für das Computer Aided Facility Management (CAFM) IMSWARE. Wie der kommunale IT-Dienstleister mitteilt, hat er bereits langjährige Erfahrung mit der Integration des CAFM im kommunalen Umfeld und verantwortet bereits zahlreiche IMSWARE-Projekte, etwa in den Kreisen Lippe und Minden-Lübbecke sowie den Städten Löhne und Vlotho (wir berichteten). Die langjährige Partnerschaft mit IMSWARE-Hersteller IMS habe 2016 in einem Rahmenvertrag gemündet, der jetzt zu einem Partnervertrag erweitert worden sei. Das krz wird seine Dienstleistungen mit der CAFM-Software somit bundesweit anbieten. „Wir freuen uns sehr, mit dem krz einen erfahrenen und bundesweit anerkannten Partner für kommunale Kunden gewonnen zu haben“, sagt Michael Heinrichs, Geschäftsführer von IMS. „Das krz ist mit seinen umfassenden Qualifikationen in Client-Server-Lösungen, Cloud-Anbindungen, der Integration von DMS-Systemen, dem Finanzwesen und Process-Management ein exzellenter Anbieter von kommunalen CAFM-Lösungen mit IMSWARE.“ Martin Kroeger, Abteilungsleiter Finanzservice beim krz ergänzt: „Nach den positiven Erfahrungen, die wir in den vergangenen Jahren mit IMSWARE gesammelt haben, war der Abschluss eines Partnervertrags zur Ausweitung unseres kommunalen Lösungsgeschäfts auf das Bundesgebiet der logische nächste Schritt.“ Wie das krz weiter mitteilt, werden die Lösungen mit IMSWARE ASP-Angebot mit BSI-Zertifikat direkt in Lemgo gehostet. (ve)

https://www.imsware.de
https://www.krz.de

Stichwörter: Facility Management, Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz), IMS, Computer Aided Facility Management (CAFM), IMSWARE



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Facility Management
Duisburg: Von Null auf Hundert Bericht
[24.6.2019] Für ein einheitliches computergestütztes Facility Management setzen die Wirtschaftsbetriebe der Stadt Duisburg auf die Lösung ProOffice von AED-Synergis. mehr...
Duisburg: CAFM-Software für Liegenschaften.
CAFM: Fehler vermeiden Bericht
[19.6.2019] Über den Erfolg oder Misserfolg eines Computer-Aided Facility Managements (CAFM) bestimmen mehrere Faktoren. Um Stolpersteine vorab erkennen und umgehen zu können, sollte das Augenmerk vor allem auf projektbegleitende Faktoren gerichtet werden. mehr...
Stolperfallen bei der CAFM-Einführung umgehen.
Bonn: Interesse am digitalen Gebäude-Management
[5.4.2019] Beim 29. Treffen des Bonner Investoren Kreises (BIK) ist das digitale Gebäude-Management auf besonderes Interesse gestoßen. In den Räumen der AED-Synergis wurde unter anderem die Software ProOffice von AED-Synergis präsentiert. mehr...
Potsdam: Immobilienservice mit durchgängiger IT
[31.1.2019] Beim Kommunalen Immobilien Service der Stadt Potsdam greifen Facility Management, Rechnungswesen und Dokumenten-Management nahtlos ineinander. Die dafür eingesetzte Software stellt das Zusammenspiel der Lösungen von Spartacus, Diamant Software und PDV sicher. mehr...
Die Stadtteilschule Drewitz zählt zu den von der Stadt Potsdam betriebenen Immobilien.
IP Syscon: pit-Kommunal für Kommunit
[30.1.2019] Beim Computer Aided Facility Management wird der Kommunit IT-Zweckverband Schleswig-Holstein auf das Produktportfolio rund um pit-Kommunal von Anbieter IP Syscon zurückgreifen. mehr...