Lörrach:
TEK-Service wird 20


[29.11.2019] Vor 20 Jahren wurde das Unternehmen TEK-Service gegründet, das sich der Digitalisierung von Einkaufsprozessen in Kommunen widmet. Die Stadt Lörrach hat damals den ersten Auftrag erteilt.

Die TEK-Service AG feiert ihr 20-jähriges Bestehen. 1999 haben Frank Schmierer und Monika Schmidt das Unternehmen in Lörrach gegründet. Wie TEK berichtet, stand dabei die Digitalisierung von Einkaufsprozessen mittels webbasierender Services im Fokus. Der erste Auftrag kam dann von der Stadtverwaltung Lörrach. „Aufgrund der Zusammenarbeit mit der TEK-Service AG hat die Stadt Lörrach durch die Digitalisierung von Verwaltungsabläufen in Einkauf, Vergabe und Abrechnung profitiert“, sagt Oberbürgermeister Jörg Lutz anlässlich des Jubiläums. „So verkürzte sich die Vorbereitungszeit bei Ausschreibungen um Wochen. Die Ausschreibungsergebnisse der Stadt werden eins zu eins in unserem Einkaufsportal abgebildet, elektronisch verarbeitet und abgerechnet. Aspekte der Nachhaltigkeit können berücksichtigt werden. Einkaufskooperationen wurden möglich. Die jährliche Schulbuchsammelbestellung, unter Einbeziehung des örtlichen Buchhandels, erfolgt ebenfalls elektronisch und führt seit Jahren zu erheblicher Arbeitsentlastung.“
Andreas Schneucker, Bürgermeister der Gemeinde Binzen ergänzt: „Als damaliger Leiter der Personal-und Organisationsabteilung der Stadtverwaltung Lörrach galt es für mich, den Transfer der lagerbasierten, papiergestützten Beschaffung in digitalisierte Verfahrensabläufe zu realisieren. Das war rückblickend für alle Beteiligten unbekanntes Gewässer. Umso erfreulicher, dass uns dies gelungen ist und noch heute bundesweit auf Resonanz stößt.“
Wie das Unternehmen mitteilt, nutzen zwischenzeitlich bundesweit Rathäuser und Landratsämter den TEK-Support, um Einkaufsprozesse digital zu steuern. Auch landesweite Einkaufsverbünde, unter Federführung des jeweiligen kommunalen Dachverbands, zähle TEK zum Kundenkreis. (ve)

http://www.tek-service.de
https://www.loerrach.de

Stichwörter: E-Procurement, TEK-Service, Lörrach



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Procurement
Ibbenbüren: Neuerungen im Vergabeverfahren
[28.11.2019] Immer mehr Unternehmen reichen Angebote auf Ausschreibungen der Stadt Ibbenbüren digital ein. Die Kommune hat dazu eine Online-Plattform eingerichtet. mehr...
Papierbündel verschwinden in Ibbenbüren zunehmend aus behördlichen Vergabeverfahren.
Hattingen: E-Vergabe wird ausgeweitet
[14.11.2019] Auf die E-Vergabe setzt die Stadt Hattingen künftig nicht nur bei europaweiten Ausschreibungen, sondern auch bei Ausschreibungen im Unterschwellenbereich. mehr...
Vergabestatistik: Gesetzentwurf mit Rahmenbedingungen
[31.10.2019] Im kommenden Jahr soll die bundesweite Vergabestatistik eingeführt werden. In einem Gesetzentwurf legt die Bundesregierung Regelungen vor, sodass das Statistische Bundesamt mit der Erfassung, Aufbereitung, Auswertung und Bereitstellung der Daten beginnen kann. mehr...
Köln: Umstieg auf citkoMarket
[17.10.2019] Die Stadt Köln hat mit Unterstützung von IT-Dienstleister SIT auf dessen Einkaufs- und Beschaffungstool citkoMarket umgestellt. mehr...
Bund: Digitale Souveränität stärken
[23.9.2019] Die digitale Souveränität der öffentlichen Verwaltung wird zum Schwerpunktthema des Bundesinnenministeriums. Das Ziel: Abhängigkeiten von einzelnen IT-Anbietern in der Bundesverwaltung sollen reduziert werden. mehr...