DigitalPakt Schule:
Fördermittel für OSZ in Strausberg


[24.1.2020] Rund 755.000 Euro Fördermittel aus dem DigitalPakt Schule hat das Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland im brandenburgischen Strausberg erhalten. Der erste Zuwendungsbescheid wurde von Bildungsministerin Britta Ernst übergeben.

Die rund 755.000 Euro Fördermittel sollen am OSZ Straußberg unter anderem in moderne Ausstattung und die Vernetzung über LAN/WLAN fließen. Das Oberstufenzentrum (OSZ) Märkisch-Oderland in Strausberg bekommt rund 755.000 Euro Bundesmittel aus dem DigitalPakt Schule, rund 83.900 Euro steuert der Brandenburger Landkreis Märkisch-Oderland als Schulträger zusätzlich bei. Wie das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) mitteilt, hat Bildungsministerin Britta Ernst dem OSZ nun den ersten Zuwendungsbescheid im Rahmen der Ausstattungsförderung für Schulen aus dem DigitalPakt übergeben. Die Ministerin erklärte: „Eine berufliche Schule macht den Anfang: Die ersten Gelder des DigitalPakts fließen an das OSZ Märkisch-Oderland – davon profitieren fast 1.800 Schülerinnen und Schüler an den OSZ-Standorten Strausberg und Seelow.“
Wie das MBJS informiert, wird das OSZ Märkisch-Oderland das Geld unter anderem dafür nutzen, alle Unterrichtsräume an das Netzwerk der Schule über LAN beziehungsweise WLAN anzuschließen, damit alle Lehrkräfte und Schüler Zugang zu den schulischen Netzwerkressourcen haben. Zum von der Schule festgelegten digitalen Raumstandard gehörten eine digitale Anzeige mit einklappbaren Whiteboard-Flächen samt dazugehörigem Computer, eine Dokumentenkamera, eine angemessene Verdunkelungsmöglichkeit des Raums, Zugriff auf eine ausreichende Anzahl digitaler Endgeräte wie Tablets oder Notebooks sowie die Gewährleistung eines ständigen Online-Zugangs, vor allem für die Nutzung der Schul-Cloud. Auch dafür sollen die Fördermittel eingesetzt werden.
Brandenburg erhält aus dem DigitalPakt Schule insgesamt rund 151 Millionen Euro, davon sind 136 Millionen Euro für die Förderung der digitalen Infrastruktur Allgemeinbildender und beruflicher Schulen in öffentlicher und freier Trägerschaft vorgesehen (wir berichteten). (co)

https://mbjs.brandenburg.de
http://www.osz-in-mol.de

Stichwörter: Schul-IT, DigitalPakt, Brandenburg

Bildquelle: mbjs.brandenburg.de

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Schul-IT
DigitalPakt Schule: Hanau geht schrittweise vor
[17.2.2020] Vom Glasfaser-Anschluss über den Ausbau der hausinternen Netzwerktechnik bis hin zur Anschaffung neuer Endgeräte reichen die Maßnahmen, mit denen die Stadt Hanau ihre Schulen für die Zukunft rüstet. Dazu wird sie Fördermittel aus dem DigitalPakt Schule nutzen. mehr...
Die Ludwig-Geißler-Schule in Hanau erhält eine Glasfaser-Infrastruktur.
KISA: Kooperation für DigitalPakt
[11.2.2020] Um den Schulträgern in Sachsen einen ganzheitlichen Service bieten zu können, arbeiten der kommunale IT-Dienstleister KISA und das Unternehmen SDC Sachsen Digital Consulting zusammen. mehr...
DigitalPakt Schule: 40 Millionen für Hamburgs Schulen
[10.2.2020] Rund 40 Millionen Euro sollen in Hamburg im Rahmen des DigitalPakts Schule in modern ausgestattete Klassenräume mit Notebooks, Tablets, Mikrocomputer und digitale Tafeln investiert werden. mehr...
NRW: Förderung für kommunale Medienzentren
[10.2.2020] Eine Million Euro für Kommunale Medienzentren stellt das Land Nordrhein-Westfalen zur Verfügung. Damit sollen digitale Modell-Klassenzimmer eingerichtet und ausgestattet werden. mehr...
Vitako: Projektgruppe Bildung
[6.2.2020] Um Schulen und Schulträger beratend und unterstützend zu begleiten, hat die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister, Vitako, eine Projektgruppe Bildung ins Leben gerufen. Wie die Mittel aus dem DigitalPakt Schule nachhaltig genutzt werden können, ist dabei ein zentrales Thema. mehr...
Thomas Coenen (rechts im Bild) ist Leiter der neuen Vitako-Projektgruppe Bildung.
Suchen...

 Anzeige

zk2020

 Anzeige

ruckus3_2020
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Schul-IT:
AixConcept GmbH
52222 Stolberg
AixConcept GmbH
H+H Software GmbH
37073 Göttingen
H+H Software GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
KRAFT Network-Engineering GmbH
45478 Mülheim-Ruhr
KRAFT Network-Engineering GmbH
Aktuelle Meldungen