Portale:
Online-Anträge für regisafe


[28.2.2020] Die Portallösung von comundus regisafe wird um einen Online-Antragsservice erweitert, der ab dem zweiten Quartal 2020 gemeinsam mit Stellenbesetzung und Ratsinformation unter einer Oberfläche zur Verfügung stehen soll.

Das Unternehmen comundus regisafe erweitert seine Portallösung um den Online-Antragsservice, der eine komfortable und effiziente Bearbeitung von Anträgen jeder Art ermöglichen soll. Wie der Hersteller mitteilt, sparen die Verwaltungen Zeit durch eine automatisierte Abwicklung der Anträge, die sicher über elektronische Workflows gesteuert werden. Die Bearbeitung der Anträge erfolge in regisafe. Sachbearbeiter würden dabei automatisch informiert und Termine überwacht. Auch könnten interne oder externe Stellen beteiligt werden. Statt der manuellen Eingabe liefere das regisafe-Portal künftig die Anträge, die dann sofort als Vorgang angelegt werden. Nach Information der zuständigen Sachbearbeiter werde der Antrag entsprechend papierlos in regisafe bearbeitet. Anschließend erhalte der Antragsteller im Portal das Ergebnis. Da zur Bearbeitung der Anträge teilweise Bearbeitungsgebühren anfallen, würden gängige Bezahlmöglichkeiten wie Kreditkarte oder PayPal in die Abläufe integriert.
Alle drei regisafe Online-Lösungen – Stellenbesetzung, Ratsinformation und Online-Anträge – stehen künftig laut comundus regisafe unter einer Oberfläche zur Verfügung, die auch über Smartphones und Tablets nutzbar ist. Mit dem neuen Portal stelle das Unternehmen allen Kunden eine individuell konfigurierbare und flexible Lösung zur Verfügung, die vollständig in regisafe integriert, benutzerfreundlich und intuitiv ist, verbunden mit Support und Dienstleistung aus einer Hand. Im zweiten Quartal 2020 soll das neue regisafe-Portal mit den Modulen Ratsinformation, Stellenbesetzung Online und ersten Online-Anträgen erhältlich sein. Die Anzahl der verfügbaren Anträge werde im weiteren Jahresverlauf dann kontinuierlich gesteigert. (ba)

https://www.regisafe.de

Stichwörter: Portale, CMS, comundus regisafe



Druckversion    PDF     Link mailen




 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Hessen: Führerschein online beantragen
[21.9.2020] Im Main-Kinzig-Kreis ist ein Pilotprojekt zur Online-Beantragung von Führerscheinen der Klassen A und B gestartet. Im Rahmen der OZG-Umsetzung hatte Hessen beim Online-Führerschein die Federführung übernommen. mehr...
Berlin: Ein Klick macht den Unterschied Bericht
[18.9.2020] Das Online-Angebot der Berliner Verwaltung profitiert von einer neuen Supportkomponente: Der blaue „Service & Support“-Button führt direkt zu einem Frageassistenten, der Nutzern zielgerichtete Auswahlmöglichkeiten anbietet und ihr Anliegen direkt der richtigen Stelle zuordnet. mehr...
Über den blauen Service & Support-Button kommen Nutzer direkt zum Frageassistenten.
Hagen: Mängel, Müll und mehr in einer App
[16.9.2020] In Hagen startet mit großem Erfolg eine App, über die Bürger direkten Zugang zu Informationen aus der Verwaltung erhalten. mehr...
Start der ersten HagenApp.
AKDB: Werbekampagne unterstützt Kommunen
[15.9.2020] Mit einer Werbekampagne unterstützt die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) Kommunen dabei, die Online-Dienste im Bürgerservice-Portal bekannter zu machen. Vor allem seit der Corona-Pandemie sei die Bewerbung der digitalen Dienste zunehmend ein Thema. mehr...
Die AKDB unterstützt Kommunen beim Bewerben des Bürgerservice-Portals.
Iserlohn / Wuppertal: Gemeinsames Portal für Kinderbetreuung
[14.9.2020] Um ein gemeinsames Kinderbetreuungsportal zum Einsatz zu bringen, arbeiten die Städte Iserlohn und Wuppertal zusammen. Hintergrund ist das Förderprogramm Digitale Modellregionen in Nordrhein-Westfalen. mehr...
Der gemeinsame Workshop der Städte fand im Iserlohner Rathaus statt.
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 9/2020
Kommune21, Ausgabe 8/2020
Kommune21, Ausgabe 7/2020
Kommune21, Ausgabe 6/2020

comundus regisafe GmbH
71332 Waiblingen
comundus regisafe GmbH
Aktuelle Meldungen