Digitale Identitäten:
Tägliches Handeln mit SDI


[24.7.2020] Das vom BMWi geförderte Projekt „SDI in NRW" bringt die Nutzung sicherer digitaler Identitäten voran.

Für Geschäfts- und Verwaltungsprozesse in der virtuellen Welt ist die eindeutige Identifikation der handelnden Person unabdingbar. Digitale Identitäten sind die Schlüsseltechnologie, um digitale Geschäftsprozesse und Verwaltungsservices anzubieten. Die aktuell verfügbaren Lösungen sind oft nicht passgenau, benutzerfreundlich oder wirtschaftlich und aus diesen Gründen nicht weit verbreitet. Auch Sicherheits- und Datenschutzaspekte führen dazu, dass digitale Identitäten für die unterschiedlichen Zielgruppen unattraktiv sind. Dies teilt das Unternehmen Form Solutions in einer Presseinformation mit.
Das Schaufensterprojekt „SDI in NRW – Sichere digitale Identitäten in Nordrhein-Westfalen“ hat sich dieser Herausforderungen angenommen. Ein interdisziplinäres Team bestehend aus vier Mitgliedern mit IT-Know-how sowie Impulsen aus Forschung und Wissenschaft haben sich gemeinsam mit starken Partnern aus der Praxis zusammengeschlossen, um eine ganzheitliche Themenbetrachtung zu gewährleisten. Wie Form-Solutions mitteilt, soll am Beispiel Nordrhein-Westfalens aufgezeigt werden, wie Kunden oder Bürger mit ihrer SDI in einer Vielzahl von Anwendungsfällen digital und sicher handeln können. Dabei soll die SDI-Nutzung für Bürger zum alltäglichen Teil ihres Handelns werden – so wie es zum Beispiel die Verwendung des Online-Bankings für viele bereits ist.
Die im Rahmen des Projekts entwickelten Ergebnisse sollen in einer weiteren Phase bundesweit umgesetzt werden. Sie fokussieren dabei nicht nur den kommunalen Bereich, sondern berücksichtigen ebenso den Banken- und Versicherungssektor. Im November 2020 sollen laut Form-Solutions die Projektergebnisse vorgestellt werden. (hm)

Weitere Informationen zum Projekt (Deep Link)
https://www.form-solutions.de

Stichwörter: Digitale Identität, Form-Solutions, BMI, IT-Sicherheit, Nordrhein-Westfalen, SDI



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Digitale Identität
Nürnberg: Vor-Ort-Service ergänzt Online-Angebot
[30.9.2020] In Nürnberg wurde innerstädtisch ein Beratungsbüro eröffnet, das Bürgern beim Umgang mit dem Bürgerkonto und den kommunalen Online-Diensten assistiert. mehr...
Die Servicestelle mein.nuernberg.de
Nordrhein-Westfalen: Satelliten-Internet fürs Dorf
[9.9.2020] In der kleinen Ortschaft Gruissem startet ein Hightech-Pilotprojekt zur Versorgung ländlicher Räume mit schnellem Internet per Satellit. mehr...
Berlin: eID-Funktion für EU-Bürger
[28.8.2020] In Berlin wurde ein Gesetzesentwurf beschlossen, der die Einführung einer eID-Karte für EU-Bürger ermöglicht. Mit dieser Karte erweitert sich der Kreis potenzieller Nutzer der Online-Ausweisfunktion. mehr...
Leipzig: Bürger-Terminal pilotiert an drei Standorten
[26.8.2020] Über Bürger-Terminals können die Einwohner in Leipzig ab sofort digitale Service- und Informationsangebote der Stadtverwaltung abrufen. Für die Pilotphase wurden zunächst drei Geräte an gut besuchten Standorten verteilt. mehr...
An drei Standorten in Leipzig können Bürger nun die neuen Service-Terminals der Stadtverwaltung testen.
PersoSim: BSI-Ausweissimulator für Entwickler
[5.8.2020] Der Ausweissimulator PersoSim soll die Software-Entwicklung für die Online-Ausweisfunktion erleichtern und steht nun in einer neuen, erweiterten Version zur Verfügung. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 10/2020
Kommune21, Ausgabe 9/2020
Kommune21, Ausgabe 8/2020
Kommune21, Ausgabe 7/2020

Form-Solutions GmbH
76137 Karlsruhe
Form-Solutions GmbH
Aktuelle Meldungen