Berlin:
Relaunch für zentrales Karriereportal


[18.8.2020] Grundlegend überarbeitet ist jetzt das Karriereportal des Landes Berlin online gegangen. Der neue Auftritt bietet Stellenangebote, Informationen zu Berlin als Arbeitgeber und ein digitales Rekrutierungssystem.

Das Berliner Karriereportal wurde einem umfassenden Relaunch unterzogen. Berlin hat sein Karriereportal relauncht. Die neue Website ist für mobile Endgeräte ausgelegt, barrierearm und soll laut der Senatsverwaltung für Finanzen dank klarem Design und einer einheitlichen und kompakten Navigation besonders nutzerfreundlich sein. Das Portal erlaubt die Recherche nach offenen Stellen, Praktikumsplätzen und dualen Studiengängen, versammelt aber auch umfassende Informationen zu den Karriere- und Verdienstmöglichkeiten oder zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Zudem steht laut der Senatsverwaltung erstmals für alle Stellenangebote des Landes ein digitales Rekrutierungssystem zur Verfügung. Die Neuausrichtung des Portals sei von der Senatsverwaltung für Finanzen und dem Dienstleister BerlinOnline innerhalb von acht Monaten erarbeitet worden.
Die digitale Stellensuche soll nun schneller und komfortabler möglich sein. Neben der Stichwortsuche stehen etwa mehr Filter zur Verfügung. Gesucht werden kann nach verschiedenen Kriterien wie Tätigkeitsfeld, Einstiegsmöglichkeiten, Behörde oder Einrichtung, Vollzeit oder Teilzeit, Führungsposition, Besoldungs- oder Entgeltgruppe sowie Besoldung oder Gehalt.
Berlins Finanzsenator Matthias Kollatz zeigt sich zufrieden: „Als größter Arbeitgeber der Region setzt das Land Berlin mit dem neuen zentralen Bewerbungsportal Maßstäbe.“ Schon allein die Größe des Angebots stelle einen wichtigen Wettbewerbsvorteil dar und das neue Portal könne die Karrierechancen in Berlins öffentlicher Verwaltung übersichtlich darstellen, so der Senator.
Auch nach dem Relaunch soll die Seite fortlaufend erweitert und angepasst werden. Dabei sollen vor allem Rückmeldungen der Nutzer – von Bewerbern ebenso wie von Mitarbeitern aus den Dienststellen – berücksichtigt werden. (sib)

https://www.berlin.de/karriereportal

Stichwörter: Personalwesen, Berlin, Recruiting, Karriere, BerlinOnline

Bildquelle: Screenshot www.berlin.de/karriereportal

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Personalwesen
Interview: Digitalisierung ist Team-Arbeit Interview
[15.11.2021] Wie verändert die Corona-Pandemie das Arbeiten in der öffentlichen Verwaltung? Darüber sprach Kommune21 mit Christian Pfromm, Chief Digital Officer der Freien und Hansestadt Hamburg, und Stefan Mensching, Vorstand der Lübecker MACH AG. mehr...
Christian Pfromm
ekom21: Neuer Geschäftsführer
[12.11.2021] Matthias Drexelius ist jetzt Geschäftsführer des kommunalen IT-Dienstleister ekom21. Im Juni 2021 wurde er vom Verbandsvorstand sowie Aufsichtsrat als Direktor/Geschäftsführer bestellt und trat seine neue Position zum 1. Oktober 2021 an. mehr...
Matthias Drexelius ist jetzt Geschäftsführer des kommunalen IT-Dienstleister ekom21.
Picture: Neue Version von Kasaia
[26.10.2021] Das Software-Unternehmen Picture hat jetzt die Funktionen der Lösung für digitale Stellenbewertungen, Kasaia, erweitert. Neben der Stellenbewertung nach Tarifverträgen TVöD VKA, TV-L und nach KGSt-Dienstpostenbewertung für Beamtenstellen können Versorgungsunternehmer die Software nun auch für Stellen nach dem Tarifvertrag TV-V verwenden. mehr...
Screenshot aus der Kasaia-Software.
Personalwesen: New Work gestalten Bericht
[24.9.2021] Eine Rückkehr zur Arbeit ausschließlich in Präsenz wird es nach dem Ende der pandemiebedingten Beschränkungen in der öffentlichen Verwaltung wohl nicht geben. Umso wichtiger ist es, die neue mobile Arbeitswelt jetzt nachhaltig zu gestalten. mehr...
Die Arbeitswelt 4.0 stellt Führungskräfte vor neue Herausforderungen.
Leutkirch: Pionier im Personalwesen Bericht
[20.9.2021] Mit der Einführung des digitalen Personalbüros macht die Stadt Leutkirch ihr Personalwesen fit für die Zukunft. Prozesse und Bewerbungsverfahren sollen damit bald durchgängig digital und somit effizienter und schneller ablaufen. mehr...
Leutkirch: Personalprozesse laufen im Rathaus künftig digital ab.
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 11/2021
Kommune21, Ausgabe 10/2021
Kommune21, Ausgabe 9/2021
Kommune21, Ausgabe 8/2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Personalwesen:
IT-Guide PlusDATEV eG
90429 Nürnberg
DATEV eG
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
ISGUS GmbH
78054 Villingen-Schwenningen
ISGUS GmbH
Aktuelle Meldungen